Weihnachtsfeiertage Aktivitäten

Weihnachtsfeiertage – Aktivitäten und Ideen

Mit dem Dezember stehen wieder Feiertage, Weihnachtsfeiertage und schließlich auch das Weihnachtsfest auf dem Programm. Du weisst schon Heiligabend, Jesu Christi Geburt, Kirche und das große Fest mit der Familie.

Bis dahin ist bei den meisten Personen der Kalender prall gefüllt mit wichtigen Terminen und Weihnachtsfeiern. Mit dem Dezember rückt auch die Zeit der Weihnachtsferien und des Jahreswechsels wieder sehr viel näher.

Weihnachtsfeiertage: Bloß nicht stressen..
Auch der Silvester und der Januar sind nicht mehr weit entfernt. Aber auch wenn euer Kalender zu platzen droht, könnt Ihr euch getrost entspannen, denn in spätestens 4-5 Wochen ist der ganze Trubel wieder vorüber, versprochen!

Werbung
Jetzt eigenen Onlineshop erstellen! Domain, https und SSD Speicherplatz inklusive. Keine Gebühren für Verkäufe. Unverbindlich und kostenlos testen. Mehr auf www.estugo.de.

Wie Ihr den Dezember, die Feiertage und das Weihnachtsfest (bzw. die Weihnachtsfeiertage) verbringen könnt, erfahrt Ihr in diesem Artikel. Vorab nochmal kurz eine kurze Erinnerung zum Ursprung des ganzen Trubels rund um Heiligabend.

Weihnachtsfeiertage - Aktivitäten und Ideen
Der Baum ist geschmückt – war da noch mehr?

Was war Weihnachten nochmal ganz genau?

Das der Weihnachtsfeiertag im Dezember eigentlich mal als Fest für die Geburt von Jesu Christi gedacht gewesen ist, geht in der Flut von TV Specials, Sonderangeboten und Events immer öfter unter. Trotzdem ist das Weihnachtsfest kein Feiertag wie jeder andere. An Weihnachten wird Zeit mit der Familie verbracht, man geht in sich, spendet für gute Zwecke und besucht zumindest einmal im Jahr eine Kirche, auch wenn man sonst kein Kirchengänger ist.

Der Weihnachtsfeiertag und auch die anderen Feiertage im Dezember drehen sich um Jesu, Maria, sowie die Geburt von Jesus Christus. Weihnachten ist demnach ein Fest der Christen bzw. derer die an Jesus Christus glauben und seine Geburt und sein Wirken entsprechend feiern.

So, wo wir nun geklärt haben, was es mit Weihnachten und den Feiertagen im Dezember auf sich hat, können wir uns darum kümmern, was Ihr über die vielen Feiertage machen und in den Ferien unternehmen könnt. Ganz unabhängig davon, ob Ihr nun Jesu, Maria und die Geburt feiern möchtet oder nicht.

Welche Aktivitäten kann man über die Weihnachtsfeiertage machen?
Was tun wenn alle Geschenke ausgepackt und alle Gänge des Weihnachtsessens aufgegessen sind? In ein Verdauungskoma verfallen, vor dem Fernseher einschlafen oder den möglicherweise langweiligen Gesprächen von der Verwandtschaft lauschen?

Ich habe mir mal ein paar Gedanken zum Thema gemacht. Dabei habe ich mir 4 Kategorien gesucht. Die Kategorien sollten die meisten Fälle abdecken können.

Die Kategorien – Weihnachtsaktivitäten für..

  • Familien
  • Paare
  • Geschwister/Freunde
  • Singles

Aktivitäten für die Weihnachtsfeiertage

Weihnachten und Langeweile
Weihnachten und Langeweile? Was Du an Weihnachten machen kannst, erfährst Du hier!

Ich habe es mir nicht leicht gemacht und mir insgesamt ca. 2 Stunden lang den Kopf zerbrochen. Außerdem habe ich Google genutzt und in zwei Sprachen nach Ideen gesucht (deutsch und englisch).

Das Ergebnis ist leider ziemlich überschaubar, aber hey wer weiß, vielleicht ist ja trotzdem genau das Richtige für Dich mit dabei?! Solltest Du Vorschläge zur Ergänzung meiner Listen haben, dann würde es mich sehr freuen, wenn Du Deine Vorschläge als Kommentar posten würdest.

Ideen für Familienaktivitäten an Weihnachten

Weihnachten und Langeweile
Weihnachten muss es nicht zwangsläufig im Weihnachtslieder und Tannenbäume gehen..

Die Möglichkeiten für Aktivitäten im Familienkreis sind fast unbegrenzt. Auch wenn vielleicht viele Sachen ausscheiden mögen, so lässt sich eigentlich immer etwas finden, das man mit mehreren Personen unternehmen kann.

Die Frage ist in erster Linie natürlich, in wie weit sich die Interessen und Vorlieben der verschiedenen Familienmitglieder vereinen lassen. Aber gerade an Weihnachten kann man der Familie zuliebe ja auch mal etwas ausprobieren, was man vielleicht sonst gar nicht so mag.

Kommen wir zu meinen Vorschlägen für Familien und die Weihnachtsfeiertage. Wenn Dir noch weitere Aktivitäten einfallen, dann poste diese doch als Kommentar und trage zum Wachstum dieser Liste bei.

  • Gesellschaftsspiele
  • gemeinsam Wii, Playstation, xBox etc. spielen
  • Spazieren gehen, total deutsch – aber irgendwie Tradition..
  • alte Konsole rausholen und anschließen (NES, SNES, Mega Drive, Gameboy..)
  • gemeinsam chillen
  • zusammen Fotos machen
  • gemeinsames Plätzchen backen
  • Bop it spielen
  • Omas und Opas in den Mittelpunkt stellen
  • im Garten ein Feuer & Stockbrot machen
  • gemeinsam Basteln
  • Basteln? DIY? Wie wäre es mit einem DIY Pömpel Weihnachtsbaum?
  • jeder in der Familie wählt ein Land, anschließend wird in Google gesucht, wie dort Weihnachten gefeiert wird und welche Bräuche es gibt. Die coolsten Dinge werden dann nachgemacht.
  • Bucket List für das nächste Jahr erstellen. Jeder füllt die Liste für ein anderes Familienmitglied aus.
  • Weihnachtslieder als “Casting Show” singen (mit Bewertung und Recall)
  • gemeinsam Musik machen
  • Treppenrutsche aus den Verpackungen der Geschenke bauen
  • gemeinsam Fernsehen, vielleicht mal was etwas anderes
  • das “Loch Spiel” bzw. “Reingeschaut Spiel” spielen
  • Familien Comic machen (mit einer App)
  • Kaffeetassen bemalen
  • Rüstungen und Schwerter aus Verpackungen basteln und Duelle liefern
  • Papierflieger Wettfliegen veranstalten
  • Familien Filme ansehen
  • Scharade spielen (wer bin ich)
  • einen Weihnachtszirkus besuchen
  • Bindfaden Labyrinth bauen
  • sich eine Familien-Nerf-Schlacht liefern
  • Stadt, Land, X spielen
  • Selfie-Marathon veranstalten (jeder macht Selfies mit jedem)
  • Challenge(s) ausdenken, der Gewinner wird von allen anderen bedient
  • alte Familien Fotos anschauen und die schrägsten Bilder auf Facebook posten
  • gemeinsam Eislaufen gehen
  • Ballon Duell veranstalten
  • indoor Trampolin Park besuchen
  • einen Weihnachtsmann-Schneemann bauen
  • ein Familien-Iglu bauen und Glühwein trinken
  • einen Zungenbrecher-Wettbewerb veranstalten
  • 1-2 Euro Wichtel-Aktion veranstalten
  • ins Kinder-/Weihnachtstheater gehen
  • verrückte “Life Hacks” im Internet suchen und ausprobieren
  • über die Feiertage mit der ganzen Familie eine neue Sprache lernen, alles mit Klebe-Notizzetteln bekleben
  • Gummiband Pistolen Duell veranstalten
  • Chicken Scream Game mit der Familie spielen
  • Pooh Sticks spielen (an einem Bach, Fluss oder See)
  • gemeinsam Bingo, Poker oder MauMau spielen
  • eine dynamische Geschichte ausdenken und schreiben. Jeder darf immer 2-3 Sätze schreiben, danach ist jemand anderes an der Reihe. Die fertige Geschichte wird am Ende z.B. vom Opa oder der Oma vorgelesen.
  • Fußfederball basteln und eine Runde spielen
  • Bierdeckel Flip Challenge veranstalten
  • Strumpfhosen-Tauziehen Wettbewerb (Tauziehen mit dem Kopf!)
  • Goat Yoga ausprobieren
  • Minigolf oder Schwarzlicht Minigolf spielen gehen
  • Twerk Pong ausprobieren

So viel zu meinen Vorschlägen für Aktivitäten für Familien. Wenn Ihr weitere Vorschläge habt, dann immer her damit und ab in die Kommentare. Die Liste werde ich fortlaufend aktualisieren!

Weihnachtsfeiertage: Aktivitäten für Paare an Weihnachten

Mein erster Gedanke war tatsächlich folgender: zu den Eltern bzw. der Familie fahren. Doch es gibt bestimmt Paare, die entweder zu weit weg von Familie und Verwandtschaft leben oder die vielleicht auch einfach kein Bedürfnis danach verspüren, diese am Weihnachtsfeiertag zu besuchen.

Wie auch immer, auch was Paare betrifft habe ich mir so meine Gedanken gemacht. Folgende Aktivitäten sind mir dabei eingefallen..

  • gemeinsame Fotos machen
  • mit Freunden essen gehen
  • gemeinsam spazieren
  • Lebkuchen Haus bauen
  • Schlittenfahren gehen
  • Adventssonntage für Dates nutzen
  • über Weihnachten verreisen
  • gemeinsam Wellnesstag verbringen
  • Pläne für das nächste Jahr machen
  • in einem noblen Restaurant essen
  • ein Krimidinner veranstalten
  • Kissenschlacht machen
  • gemeinsam Schlittschuhlaufen gehen
  • eine Kutschfahrt machen
  • Wandern gehen
  • ein Konzert oder Musical besuchen
  • ins Kino gehen
  • Freunde einladen & Spieleabend machen (z.B. Verschwörungstheorien-Spieleabend)
  • auf eBay und Amazon nach verrückten Produkten suchen
  • Pokemon Go reaktivieren und einfach mal rausgehen und Pokemon jagen
  • gemeinsam eine Bucket List erstellen und sofort mit der Umsetzung beginnen
  • Pizza bestellen und Trash Filme alá Machete oder Sharknado schauen
  • Wellness-Tag oder Abend in der eigenen Wohnung verbringen
  • People are Awesome, Fail Army etc. YouTube Videos anschauen
  • spontan eine Nacht im Hotel verbringen
  • indoor Trampolin Park besuchen
  • sich Ideen und Anregungen bei Spontacts.com holen
  • gemeinsam Gesichtsmasken ausprobieren
  • Daumenkampf Session starten, filmen und bei Facebook teilen
  • Neujahrskarten für Freunde basteln, die man lange nicht gesehen hat
  • ein Museum oder eine Ausstellung besuchen
  • gemeinsam mit Freunden kochen oder backen
  • Gesichtsmasken machen z.B. fertige oder selbst welche anmischen
  • Karaoke Party mit Freunden veranstalten
  • Freunde und Familie einladen und eigene Party ausrichten
  • Budget vorgeben, danach bei Ebay, Amazon oder im Internet kleine Geschenke kaufen (für die Zeit nach Weihnachten)
  • bei allen Nachbarn klingeln und frohe Weihnachten wünschen
  • DIY Ideen ausprobieren (bei Pinterest oder Instructables.com schauen)
  • Serien/Video Marathon veranstalten (Netflix, Youtube, Vimeo)
  • Life Hacks ausprobieren
  • gemeinsam schöne Fotos machen
  • Jodeln lernen mit App

Aktivitäten für Geschwister oder Freunde
Gerade bei Geschwistern und Freunden dachte ich eigentlich, dass es mir leicht fallen würde, euch Aktivitäten vorzuschlagen. Tja, falsch gedacht, denn hier wollte mir nach den ersten 3 oder 4 Ideen einfach nichts mehr einfallen.

Ich kann mir aber ehrlich gesagt nicht vorstellen, dass es da nicht noch bessere Möglichkeiten gibt. Wenn Du eine kennst, dann sei doch so gut und teile diese mit uns – einfach als Kommentar posten!

  • gemeinsam verreisen
  • etwas gemeinsam unternehmen (Billard, Laser Tag, Paintball, Bouldern, Escape Game)
  • zusammen Kochen
  • das “Loch Spiel” bzw. “Reingeschaut Spiel” spielen
  • sich gegenseitig vom vergangenen Jahr erzählen und Bilder/Videos zeigen
  • sich eine Nerf-Schlacht zuhause liefern
  • gemeinsam feiern gehen und Party machen
  • indoor Trampolin Park besuchen
  • Stein, Schere, Papier spielen ggf. um Geld
  • gemeinsam etwas Gutes tun und Fremde, Arme beschenken
  • Karaoke oder Talentshow veranstalten
  • Gummiband Pistolen Duell veranstalten
  • sich ein Buffet liefern lassen
  • gemeinsam Pokern
  • Ballon Duell veranstalten
  • sich die Fotos auf den Handys der anderen ansehen
  • gemeinsam ein Buch oder eine Geschichte schreiben
  • einen Freizeitpark besuchen
  • Kart fahren gehen
  • Daumenkampf Session starten, filmen und bei Facebook teilen
  • Kinderfotos (ggf. auch peinliche) auf der Timeline des anderen posten
  • lustige Videos mit dem Handy aufnehmen
  • Papierflieger Wettkampf liefern (inklusive Preis für den Sieger)
  • Twister spielen
  • sich gegenseitig alten Kram schenken (z.B. Zimmer ausmisten)
  • Challenge(s) veranstalten (Armdrücken, Wettessen, Luft anhalten)
  • Stadt, Land, X spielen
  • Bindfaden Labyrinth bauen und Wettkampf veranstalten
  • “Wenn ich Du wäre” spielen
  • alle möglichen “Internet Challenges” ausprobieren
  • Malen nach Zahlen spielen, während alle den gerade aktiven Maler ablenken dürfen
  • versuchen eine neue Sprache zu lernen und in dieser miteinander kommunizieren
  • billige Kaugummis von der Tankstelle oder dem Späti holen und sich gegenseitig mit den Tattoo’s “verschönern”
  • Weihnachtslieder auf anderen Sprachen lernen und nach/mitsingen
  • Goat Yoga spielen
  • Twerk Pong Battle liefern
  • Urban Ping Pong draußen oder auch im Haus spielen
  • Drunk Yoga ausprobieren

Nicht das Richtige dabei gewesen? In der Kategorie Freizeit findest Du noch viele, weitere Ideen. Gerade für Geschwister und Freunde bietet sich meiner Meinung nach zu Weihnachten ein Cardboard Duell an. Verpackungsmüll gibt es schließlich in der Regel mehr als genug.

Aktivitäten alleine
Obwohl ich von mir sagen würde, dass ich schon irgendwie ein Familienmensch bin, habe ich mit meinen 41 Lebensjahren auch schon 3 oder 4 Weihnachten alleine verbracht. Dazu muss ich sagen, dass ich es gar nicht sooo schlimm fand.

Es lagen immer ein paar Jahre dazwischen und ehrlich gesagt war es auch mal interessant zu sehen, wie sich Weihnachten bzw. der Feiertag “alleine” anfühlt.

Mein Fazit – halb so wild, wenn man sich mit Essen und Beschäftigungsmöglichkeiten eindeckt. Auch zu dieser “Kategorie” habe ich mir Gedanken gemacht und was mir so eingefallen ist, das seht Ihr hier..

  • sich selbst Wünsche erfüllen
  • ein gutes Buch lesen
  • alte Konsole rausholen und anschließen (NES, SNES, Mega Drive, Gameboy..)
  • Staffeln der Lieblingsserie schauen
  • mal wieder richtig ausschlafen
  • abschalten und z.B. Yoga lernen
  • es wie “Kevin” machen und “allein in New York” sein
  • als Weihnachtsmann arbeiten
  • in einer Suppenküche, dem Altersheim oder Krankenhaus aushelfen
  • ein Hörbuch hören
  • indoor Trampolin Park besuchen
  • Teleskop anschaffen und Sterne anschauen
  • Schlittschuhlaufen gehen
  • shoppen gehen
  • ins Museum oder auf Ausstellungen gehen
  • ins Kino gehen
  • Wandern gehen
  • Telefonbuch, Facebook oder Whatsapp Kontakte durchgehen und unter Leute kommen
  • alleine weg gehen und neue Leute kennenlernen
  • sich etwas ausgefallenes zu Essen liefern lassen
  • bei Spontacts.com vorbeischauen und anderen Leuten anschließen
  • Sport machen gehen
  • eine Nacht in einer anderen Stadt verbringen
  • bei Ebay auslaufende Auktionen finden und Schnäppchen ergattern
  • spontan selbst eine Party starten oder Freunde animieren etwas zu unternehmen
  • Silvester Party planen oder Pläne für Silvester machen
  • Freunde zu Wettbewerben oder Challenges herausfordern
  • Bucket List fürs nächste Jahr starten
  • den ganzen Tag oder die Feiertage im Schlafanzug herumlaufen
  • einen wirklich spontanen “Last Minute Trip” am Flughafen buchen und sofort starten
  • liegen gebliebene Aufgaben erledigen
  • Kontakte im Telefon durchgehen und in Erfahrung bringen, was die Freunde so unternehmen
  • Meditieren lernen (Hilfe gibt’s auf YouTube oder mittels Apps)
  • Hypnose App ausprobieren z.B. die von Kim Fleckenstein – wirklich cool!
  • alleine ins Kino gehen
  • einen Wellness Tempel besuchen und sich die volle Dröhnung Entspannung gönnen
  • Laser Tag spielen gehen, als Einzelspieler bei anderen Gruppen mitspielen
  • bei Facebook/Instagram posten, dass einem langweilig ist und schauen, wer Ideen hat oder einen einlädt
  • bei Facebook/Instagram nach Veranstaltungen in Deiner Nähe suchen
  • neue Lieferdienste ausprobieren
  • Mitfahrzentrale nach Gesuchen durchstöbern und einfach mal Taxi spielen
  • an Gewinnspielen im Internet teilnehmen
  • Pokemon Go reaktivieren und einfach mal rausgehen und Pokemon jagen
  • Schimpfend meditieren mit dieser App
  • Ausmisten und Sachen zur kostenlosen Abholung bei eBay Kleinanzeigen einstellen
  • Rage Yoga ausprobieren

Weihnachtsfeiertage ohne Kummer und Langeweile überstehen
Weihnachten hat sich über die Jahre sehr verändert, bzw. die Art und Weise wie wir das Weihnachtsfest feiern. Wie zu Beginn bereits erwähnt hat sich das Weihnachtsfest speziell in unserem Jahrhundert schon sehr gewandelt. Der Kommerz und auch der Konsum sind sehr in den Vordergrund gerückt.

Unsere Vorfahren würden mit Sicherheit einen Schock bekommen, wenn diese sehen würden, wie im “nächsten” Jahrhundert Weihnachten gefeiert wird (oder wie wir den Sonntag verbringen). Was ich damit sagen will?

Ganz einfach, vielleicht sollten wir uns in Sachen Weihnachten nicht so sehr unter Druck setzen und stattdessen lieber einmal mehr schauen, wie wir anderen Menschen tatsächlich helfen können.

Der Januar steht sowieso schon auf der Matte, vorher noch der Jahreswechsel, neue (gute) Vorsätze und schon kann der nächste Jahreskalender mit Terminen, Zielen und Vorhaben vollgeknallt werden.

Wie auch immer, eines bleibt so sicher wie das Amen in der Kirche: auch das kommende Jahr wird wieder Montag – Sonntag, Feiertage und Abgabefristen mit sich bringen.

Macht euch daher bloß nicht verrückt und lasst im Kalender auch noch ein wenig Platz für Spontanitäten. Alternativ versucht doch einfach mal schon im Januar, regelmäßig Zeit im Jahreskalender für euch zu blockieren.

Wochenenden, Feiertage oder sogar lange Wochenenden, die Ihr für euch persönlich reserviert. Auf diese Weise könnt Ihr Weihnachten, euer Leben oder die Erholung auch 2, 3 oder 5x im Jahr feiern.

Weihnachten: mit Familie, dem Partner, Freunden oder alleine

Ganz egal wie Ihr Weihnachten (bzw. das Fest zu Christi Geburt) dieses Jahr verbringen werdet, ich hoffe Ihr habt das ein oder andere in meiner Liste entdeckt.

Ich wünsche euch, euren Familien, Partnern und Freunden eine wunderbare Weihnachtszeit, keinen Stress, keinen Ärger und natürlich auch genügend Zeit, um mal Luft zu holen oder um abzuschalten. Genießt den Dezember und lasst es euch gut gehen!

Werbung
Internetseite erstellen, unkompliziert und schnell! Wir unterstützen Sie. Mehr auf www.estugo.de.
  1. oh vielen Dank! Joar, die Liste mit Ideen ist super vielseitig. Aber ich ergänze diese nach wie vor ständig 😉

  2. Danke vielen coole Ideen dabei!

  3. Genial … etwas Verrücktes und Ausgefallenes tun und dabei NEUES entdecken !!

  4. Okay, was genau macht die Vorschläge denn “so schlecht”? Hast Du bessere Ideen oder Vorschläge?

  5. Das sind die schlechtesten Vorschläge die ich je gesehen habe also kein Wunder das da so viele Vorschläge sind.

  6. Christoph Heuer

    Soooooooo Viel. Also wem da noch Langweilig wird ist selber Schuld. Ich schau mal bei mir was wir so machen wollen …

  7. Hallo Ulrike,

    zunächst einmal vielen Dank für Deinen ausführlichen Kommentar. Um Deine Frage zu beantworten: Ja, das sind unsere Vorschläge :-). Es ist natürlich nicht ganz einfach für jeden das Richtige zu finden. Aber das Bindfaden Labyrinth zum Beispiel ist wirklich gut, schnell aufgebaut und auch nicht besonders kompliziert oder teuer.
    Die von Dir aufgeführten Punkte (spazieren, basteln, fernsehen) sind ja nur einige der Punkte. Auch geht es bei unseren Vorschlägen nicht darum, jemanden davon abzuhalten mit den Weihnachtsgeschenken zu spielen. Viel mehr geht es darum, Langeweile zu bekämpfen und eben hierzu haben wir Vorschläge in den Raum geworfen.

    “Basteln? Mit den Männern!? Hahahahaha. Ach ja richtig, die wollen fernsehen, aber mal im Ernst.”

    Naja, dann muss man sich halt etwas kreatives ausdenken. So könnte man zum Beispiel eine Papierflieger Challenge veranstalten oder man nutzt die ganze Pappe und all die Kartons der Weihnachtsgeschenke, um ein Cardboard Duel zu machen (man duelliert sich mit Pappschwertern und steckt selbst in Papprüstungen). Da würde doch kein Mann nein sagen oder etwa doch?

    Für Kinder klingt Deine Idee mit dem Kinder-Theater doch gut. Was sich auch lohnen kann: wirklich ausgefallene Spiele zu suchen. Wir haben zum Beispiel ein Elektro-Schocker-Spiel ausprobiert oder ganz kurios: Kackel Dackel, einen plastik Dackel den man füttert und schließlich seine Häufchen beseitigen muss.

    Was ich sonst noch RICHTIG geil finde: Bop It ein Spiel zur Koordination und Belustigung der übrigen Menschen im Raum. Hierzu veröffentlichen wir demnächst noch einen ausführlichen Test.

    Unsere Tipps funktionieren natürlich nicht, wenn jemand lieber Zeit vorm TV verbringt oder sich grundsätzlich schon gar nicht langweilt. Schwierig ist es natürlich, wenn man zig Personen zu einer einzigen Aktivität bewegen will.

    Etwas völlig anderes zu machen lohnt sich auch unserer Erfahrung nach 🙂 da können wir Dir nur zustimmen!

  8. Das sind die Vorschläge? Spanzieren, basteln und Fernsehen? Na ja, etwas mehr ist euch ja eingefallen, aber eigentlich ist das eher eine Liste der Dinge, denen man hofft zu entkommen! Oder habt ihr schon einmal versucht, die lieben Kleinen, die eigentlich viel lieber mit ihren Geschenken spielen wollen, zu einem frostigen Spaziergang in regnerischem Grau zu überreden? Basteln? Mit den Männern!? Hahahahaha. Ach ja richtig, die wollen fernsehen, aber mal im Ernst. Da muss es doch etwas geben, was allen Spaß macht. Den ultimativen Tipp habe ich auch nicht, leider. Sonst würde ich ja auch nicht hier schauen.
    Wir gehen manchmal ins Kindertheater, bei der ganzen Familie überraschend gut ankommt, auch bei den Großen. Letztes Jahr haben wir einfach auf Google Maps geschaut, welcher Ort irgendwo in der Mitte für alle teile der Familie gut erreichbar ist. So haben wir einen ganz tollen Tag in der Region rund um das Hermannsdenkmal verbracht. War etwas kalt, aber ansonsten richtig toll, weil wir anstatt zuhause zu sitzen alle zusammen etwas neues Entdeckt haben.
    Also danke für die Tipps, aber na ja….. viel Glück bei der Planung der Feiertage! Unsere Erfahrung ist, dass es sich lohnt einfach mal etwas völlig Anderes zu machen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert