Circle Game – das Loch Spiel


Loch Spiel - Reingeschaut

Erst neulich habe ich euch von einem anderen Klassiker berichtet, dem “Fangen spielen”. Auch das Circle Game, hierzulande eher bekannt als das “Loch Spiel“, ist ein absoluter Klassiker, den die Meisten von euch ganz sicher kennen dürften.

Ganz egal wie man das Spiel am Ende nennt, ob Circle Game, Loch Spiel oder auch “Reingeschaut Spiel“. Worum es geht wissen die meisten sofort, auf keinen Fall ins Loch schauen! Wer ins Loch schaut, riskiert einen fiesen Schlag auf die Schulter.

Reingeschaut, das Loch Spiel

Das Loch Spiel ist eines dieser Spiele, die wohl niemals alt werden und über Generationen gespielt werden dürften. Zu alt für das Spiel kann man eigentlich auch nicht werden. Theoretisch wäre es denkbar, dass es vom Kindergarten, bis hin zum Altersheim Anhänger hat. Doch wie genau funktioniert das Loch Spiel, wie sehen die Regeln aus?

Ziel des Loch Spiels
Loch SpielSorge dafür, dass eine andere Person in Dein aus Daumen und Zeigefinger geformtes Loch schaut. Achte dabei darauf, dass Du das Loch nicht auf Augenhöhe platzierst. Schaut nun jemand in Dein “Loch”, darfst Du mit dem Zeigefinger ein X auf die Schulter zeichnen und anschließend darauf Boxen.

Dies darfst Du solange wiederholen, bis die Person “Danke” sagt. Ziemlich einfach oder nicht? Damit es nicht zu einfach ist, gibt es natürlich einiges an Variationen, um das Spiel ein bisschen komplizierter zu gestalten.

Regeln des Loch Spiels
Eine wichtige Regel lautet: es ist nicht gestattet das Loch auf Augenhöhe des Gegners zu halten oder es direkt ins Sichtfeld zu bringen. Der Gegner muss selbst, aktiv ins Loch schauen. Generell kann man sagen, dass das mit den Fingern geformte Loch unterhalb der Gürtellinie gehalten werden muss. Zur Form des Lochs ist zu sagen, dass Ring- und Zeigefinger einen Kreis bilden, wobei die restlichen 3 Finger ausgestreckt werden.

Vom Aussehen her sollte es in etwa so aussehen, wie das “Okay” Zeichen. Weiter geht es beim Loch Spiel und den damit verbundenen Schlägen auf den Oberarm oder die Schulter, nicht darum Schmerzen zu verursachen, das Ziel sollte daher nicht körperliche Gewalt, sondern viel mehr “Psychologischer-Triumph” lauten.

Generell kann man allerdings festhalten, dass das Loch Spiel viele, individuelle und unterschiedliche Regeln haben dürfte. Der Einfachheit halber, sollte man sich einfach mit seinen Mitspieler auf ein eigenes Regelwerk verständigen (Zeit, Punkte, Sieger).

Variationen des Loch Spiels

Das Loch des Gegners zerstören: gelingt es Dir das Loch Deines Gegners zu zerstören, bist Du am Zug und darfst “schlagen”. Gelingt es Dir nicht, das Loch zu zerstören, bist Du wieder derjenige, der einen oder mehrere Schläge auf die Schulter bekommt. Eine weitere Variation ist es, mit Zeige- und Ringfinger in das Loch des Gegners zu “pieken” und die Finger sogleich wieder herauszuziehen.

Gelingt einem dieser “Move”, so ist man mit dem Schlag am Zug. Gelingt es dem Gegner jedoch, die Finger im Loch festzuhalten, so kommt man abermals in die Situation, dass man selbst den Schlag auf die Schulter kassiert. Eine beliebte Variation ist auch die Möglichkeit der Nominierung anderer Spieler. Je nach Absprache kann jeder Spieler x Mal jemand anderen als “Schlag-Empfänger” nominieren.

Wer hat das Loch Spiel erfunden?
Eine Antwort auf diese Frage habe weder ich, noch hat sie das Internet. Eines ist klar, Malcom Mittendrin hat das Spiel zwischendrin mal wieder populär gemacht, erfunden hat das Lochspiel (oder Loch Spiel) jedoch jemand anderes. Selbst das Jahr, in dem das Spiel zum ersten Mal gespielt wurde, ist nicht bekannt. Im Netz ist jedoch zu lesen gewesen, dass das Loch Spiel bereits im Jahr 1975 gespielt wurde.

Die Spielform ist inzwischen auch immer öfter eine abgewandelte, denn in Zeiten von Facebook und co. reicht es neuerdings oft aus, wenn man einfach einen Freund in einem “Loch-Bild” markiert. Da sich dieser das Loch daraufhin höchstwahrscheinlich ansieht, qualifiziert er sich damit für einen Schlag auf die Schulter. Eine genaue Antwort darauf, wo auf der Welt, das Lochspiel nun erfunden wurde bzw. von wem, kann ich euch leider nicht geben.

Reingeschaut: das Loch Spiel in den Medien
Das Loch Spiel oder im englischen Raum, das Circle Game, begeistert nach wie vor die Menschen. So hat sich ein Redakteur des Vice Magazins zum Beispiel auf die Suche nach dem Erfinder des Spiels gemacht. Entstanden ist ein ausführlicher Artikel über das “Reingeschaut Spiel” und die Suche nach dessen Erfinder.

Ob der Vice Redakteur den Erfinder am Ende gefunden hat? Das Ergebnis verrate ich euch an dieser Stelle der Fairness halber mal lieber nicht. Wer es erfahren möchte, der findet den Artikel zum Erfinder des “Reingeschaut Spiels” hier.

Ein “Künstler” hat dem Circle Game, unserem Loch Spiel sogar ein Denkmal in Form eines Videos gesetzt. Die Message dahinter? Nun, ich denke die muss jeder für sich selbst finden. Ich habe da so eine Idee, ob es allerdings richtig ist oder nicht, kann wohl nur der Künstler sagen, der hinter dem Video steht.

Auch auf YouTube ist das “Reingeguckt Spiel” längst Thema für Videos geworden. Ein Beispiel hierfür, ist das folgende Video. Im Video werden nicht nur das Spiel selbst, sondern auch die Regeln und Personen vorgestellt, die es einfach zu ernst nehmen. All dies mit einem Augenzwinkern und irgendwie auch wirklich lustig.

Eine wirklich gute Zusammenfassung zu den Regeln, Variationen und neuen Entwicklungen des “Reingeschaut bzw. Loch Spiels” gibt es im übrigen noch bei noizz.de. Der Autor hat offenbar richtig Freude beim schreiben des Artikels gehabt. Wenn Ihr noch weitere Informationen zum Reingeschaut bzw. Loch Spiel sucht, dann schaut auch unbedingt dort noch einmal vorbei.

Fazit zum: Circle Game aka Loch Spiel aka Reingeschaut Spiel

Ganz egal, wie man das Spiel nun am Ende nennt oder wie die eigenen Regeln aussehen. Dieses Spiel geht einfach immer, überall und selbst ohne Budget. Wobei man es natürlich nicht alleine spielen kann. Was haltet Ihr von dem Spiel, wie sehen eure Regeln oder Variationen aus und wann habt Ihr das letzte Mal aktiv gespielt? An dieser Stelle geht es wieder um eure Meinung zum Thema – und nicht vergessen, jeder eurer Kommentare erhöht eure Chancen auf eines von 10 Strongg Packs!

 

Bildquellen

Comments 1

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

log in

Noch kein Benutzerkonto?
sign up

reset password

Zurück zu
log in

sign up

Zurück zu
log in