Twister spielen

Twister spielen

Unbezahlte Werbung

Twister ist ein echter Klassiker wenn es um Party Spiele geht. Dabei ist Twister so viel mehr, als das Spiel mit der Matte und den bunten Punkten. Twister hat sich über die letzten Jahrzehnte weiterentwickelt. Längst gibt es eine ganze Flut von Twister Versionen.

Hast Du zum Beispiel schon mal von Twister Blind, Finger Twister oder Strip Twister gehört? Hey und das sind nur einige der Versionen. Twister spielen kommt einfach nicht aus der Mode. Selbst wenn es vielleicht kein “Mega Trend” mehr ist, so bleibt das Angebot an Versionen echt vielfältig.

Werbung
Jetzt eigenen Onlineshop erstellen! Domain, https und SSD Speicherplatz inklusive. Keine Gebühren für Verkäufe. Unverbindlich und kostenlos testen. Mehr auf www.estugo.de.

Twister spielen: Was war Twister noch gleich?

Twister ist ein Gesellschaftsspiel, das aus einer etwa zwei Quadratmeter großen Spielmatte mit bunten Punkten (blau, rot, grün, gelb) und einer Drehscheibe besteht. Die Decke wird zum Spielen auf dem Boden ausgebreitet, die Drehscheibe bereitgelegt. Die Anzahl der Spieler ist beliebig. Wobei vier Spieler empfohlen werden.

Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Twister_(Spiel)

Bezüglich der oben erwähnten Spieleranzahl gilt noch zu erwähnen, dass diese auf die ursprüngliche Version bezogen ist. Bei XXL oder DIY Versionen von Twister sind natürlich auch 8 oder mehr gleichzeitige Spieler denkbar.

Twister spielen – die Regeln

Twister Spiel
Der Klassiker – das ursprüngliche Twister Spiel

Bei Twister dreht sich alles um die Drehscheibe. Diese ist in Viertel aufgeteilt. Jedes Viertel repräsentiert ein Körperteil (Linker Fuß, Rechter Fuß, Linke Hand, Rechte Hand). Die Viertel sind nochmals in den Farben der Punkte aufgeteilt, die sich auch auf der Decke befinden.

Jetzt heißt es “Drehen” und erfahren, welches Körperteil auf welche Farbe kommt. Jeder macht dabei mit, bis ein Spieler umfällt oder keinen passenden Punkt erreicht. Gespielt wird Twister in der Regel barfuss, Pflicht ist dies aber nicht.

So viel zu den traditionellen Regeln. Mit den zahlreichen neuen Versionen des Spiels, gibt es natürlich auch viele neue Regeln. Jetzt werfen wir mal einen Blick auf die Entwicklungen, die es in den letzten Jahren gegeben hat.

Twister spielen – die neuen Versionen

  • Ultimate
  • Finger
  • Hoppla
  • XXL
  • Blindfolded
  • Shuffle
  • Air
  • Picknick
  • Bettwäsche
  • Lawn (Rasen)
  • Strip
  • Glow in the dark

Puh, mindestens 12 Versionen des Spiels gibt es inzwischen. Ich sage bewusst, mindestens. Denn ich bin mir absolut sicher, dass es noch weitere Varianten gibt. Das Spiel erlebt offensichtlich eine Art Evolution. Wobei ich zugeben muss, dass ich persönlich bis vor einigen Wochen noch nicht besonders viel mit Twister am Hut gehabt habe.

Lasst uns jetzt mal einen Blick auf die verschiedenen Versionen werfen. Diese haben es nämlich echt in sich. Nicht alle Versionen sind allerdings für Kinder geeignet. Die Erwachsenen kommen bei diesen Versionen auf jeden Fall voll auf Ihre Kosten.

Im dunkeln, Strip oder Blind

Okay, die Überschrift könnte irreführend sein. Es geht hier nicht (ausschließlich) um Schlafzimmer oder Erwachsenen Action. Schauen wir uns die Twister Versionen mal der Reihe nach an. Begonnen hatte ich ja mit Twister Ultimate.

Ultimate

Lustige Gesellschaftsspiele
Bei dieser Version des Spiels, gibt es eine doppelt so große Spielmatte. Dementsprechend gibt es auch mehr Farbfelder. Die Felder selbst fallen auch größer aus. Besonders an dieser Version ist zudem, dass neben der klassischen Drehscheibe, auch der “Twister Spinner Alexa Skill” eingesetzt werden kann.

Das wiederum kann ein großer Vorteil sein, da niemand mehr gezwungen ist, die Spielmatte zu verlassen. Ein Nachteil ist allerdings, dass man natürlich entsprechend viel freien Platz in der Wohnung haben muss. Ansonsten könnten Vase, TV oder anderes Mobiliar in Mitleidenschaft gezogen werden.

Finger

Finger Twister
Bei Finger Twister kommen wie der Name schon erahnen lässt, lediglich die Finger der Mitspieler zum Einsatz. Daher fällt auch das Spielfeld entsprechend klein aus. Ein Vorteil davon ist, dass garantiert niemand umfallen kann. Grundsätzlich funktioniert das Spiel nach dem gleichen Prinzip wie sein großer Bruder.

Körperkontakt gibt es bei dieser Version allerdings nicht (so richtig). Gespielt werden kann Finger Twister von 2 Personen zur Zeit. Eine Runde nur dauert ca. 5 Minuten. Details zum Spiel erfahrt Ihr in unserem Artikel.

Hoppla
Twister Hoppla ist wieder etwas ganz anderes. Denn diese Spielversion kommt gänzlich ohne Matte aus. Hier steht alles im Zeichen der Verknotung und das im wahrsten Sinne des Wortes. Gespielt wird wie gesagt ohne Matte. Stattdessen kommen bunte Ringe zum Einsatz. Diese werden über Beine, Kopf oder Arme gestülpt, so wie es die Drehscheibe vorgibt.

Beispiel gefällig? Eine Anweisung könnte heißen: Gelber Ring in der Kniekehle, berührt roten Ring am linken Ellenbogen. Naja und jetzt sind halt die Spieler gefragt, eben diese Anweisung umzusetzen. Ohne entsprechende Gelenkigkeit geht da nicht viel.

XXL
Hier gibt es nicht nur die eine XXL Version, sondern eine Vielzahl. Angefangen beim originalen Twister XXL, über einige andere Hersteller, hin bis zu Firmen, die XXL Versionen für Veranstaltungen anbieten. Grundsätzlich zeichnen sich die XXL Versionen von Twister durch die besonders große Spielfläche aus. Teilweise kommen anstelle der Drehscheibe auch große, aufgeblasene Würfel zum Einsatz.

Blindfolded
Blindfolded Twister das ist nichts anderes als das Spielen mit Augenbinde. Da ein traditionelles Twister Spiel mit Augenbinde nicht spielbare wäre, gibt es hier einige Besonderheiten. Gespielt wird nach Gefühl und Gedächtnis. Die Spielmatte verfügt über mit strukturierten Formen versehene Felder. Diese gilt es nun richtig zu ertasten. Bei dieser Version wird ein Schiedsrichter benötigt. Dieser ruft die Anweisungen aus und kontrolliert die Positionen der Spieler.

Shuffle
Eine weitere Version, die mit der ursprünglichen Version fast nichts am Hut hat. Bei Twister Shuffle handelt es sich nämlich um ein Kartenspiel. Auch hier kommt man komplett ohne Spielmatte aus. Denn hier wirst Du zum Spielfeld und das sprichwörtlich. Die Spieler müssen nämlich die Karten auf dem eigenen Körper balancieren und zugleich mehrere Farbe berühren. Gelingt das nicht, fliegt man aus dem Spiel raus.

Zusätzlich zum Spiel gibt es auch eine Shuffle App. Diese stellt verrückte Aufgaben und lässt die Spieler irre Bewegungen machen. Nach Angaben des Herstellers, soll das sogar möglich sein ohne dabei Karten zu verlieren. Gespielt wird Twister Shuffle im Kreis auf dem Boden, ganz klassisch im Schneidersitz. Mir tun meine Beine schon beim Gedanken daran weh.

Air

Twister spielen

Twister Air gibt es eigentlich gar nicht. Viel mehr heißt diese Variante eigentlich inflatable Twister. In der Regel muss man diese Version für viel Geld mieten. Effektiv bekommt man dann eine XXL Luftmatratze mit bunten Punkten und eine Drehscheibe auf einem Ständer. Klingt lustig, ist aber leider viel zu groß für’s Wohnzimmer und sprengt schnell den preislichen Rahmen.

Da wir die Idee aber so genial fanden, begannen wir zu Grübeln. Herausgekommen ist unsere eigene Twister Version, Twister Air. Das beste daran ist, dass Du Dir selbst ein entsprechendes Spiel bauen kannst. Alles was Du brauchst ist eine große und belastbare Luftmatratze, eine Twister Picknick Matte und ein paar Klettverschluss Aufkleber.

Twister spielen
Twister spielen ist eh schon lustig. Aber auf einer wackeligen Luftmatratze ist es einfach noch lustiger!

Jetzt wird sich der ein oder andere ganz sicher fragen, wozu der Aufwand? Nun, stell Dir einfach mal vor, Du bläst eine Luftmatratze (eine große wie gesagt), nicht vollständig auf. Befindet sich nur eine Person auf dieser, sackt man bloß ein bisschen ein.

Lustig wird es dann, wenn sich zwei oder mehr Personen auf der Luftmatratze bewegen. Dann nämlich bekommt das Ganze schnell eine Art Wasserbett/Trampolin Effekt. Total lustig und super schwierig die Positionen zu halten.

Picknick

Twister spielen - Picknick Version
Für unsere Twister Air Variante haben wir die Twister Picknick Decke verwendet.

Ist hier echt eine Erklärung nötig? Bei der Picknick Version handelt es sich, wie könnte es auch anders sein, um eine Picknick Decke im Twister Stil. Diese verfügt über eine spezielle, feuchtigkeitsabweisende Unterseite und kann somit auch problemlos draußen auf Wiese und co. verwendet werden.

Eine kleine Drehscheibe gibt es selbstverständlich auch dazu. Außerdem ist auch ein Transportgurt enthalten. Dieser wird genutzt um die Spielmatte zusammenzuhalten bzw. um diese zu tragen. Alles andere wie die Regeln und die Gestaltung gleichen dem normalen Spiel.

Bettwäsche
Ja, es gibt sie – die Bettwäsche im Twister Stil. Ebenso gibt es auch Tagesdecken. Was im ersten Moment super lustig klingt, ist bei näherem Hinsehen ein teuerer Spaß. Derzeit gibt es zwar mehrere Angebote, allerdings meist jenseits der 100-120 Euro und dann auch noch zuzüglich Versandkosten. Das gilt zumindest für die Twister Bettwäsche. Die Tagesdecke kostet rund 60 Euro, darin ist dann auch der Versand enthalten.

Bei den Preisen lohnt es sich schon fast, sich einfach eine entsprechende Bettdecke selbst zu machen. Ein Stoffmalstift, etwas waschfeste Farbe und vielleicht 1-2 Stunden Aufwand. Mein Ding wäre es nicht. Stellt euch nur mal vor wie hoch die meisten Betten sind (Mattratze mit eingerechnet). Wenn man da in gewissen Situationen blöd in Richtung Boden fällt, dann ist das nicht nur für Männer schmerzhaft.

Lawn
Lawn bedeutet soviel wie Rasen. Genau darum geht es bei dieser Version auch. Ähnlich wie unsere Twister Air Version, kann man auch diese Version nicht fertig kaufen. Du brauchst ein paar wasserlösliche Sprühfarben, einen leeren Pizzakarton und ein bisschen Platz im Garten.

Genau genommen freie Rasenfläche. Der Pizzakarton dient als Vorlage für die kreisrunden Twister Felder. Mit der Sprühfarbe werden diese ausgefüllt – fertig. Jetzt muss nur noch eine Drehscheibe gebastelt werden und schon kann es los gehen! Details zu dieser Idee gibt es auf der folgenden amerikanischen Seite.

Strip
Yep, jetzt geht es um eine nicht kindertaugliche Twister Version. Die Rede ist von Strip Twister. Auch diese Version kann man soweit ich weiß nicht fertig kaufen. Alles was man braucht ist sowieso nur ein normales Twister Spiel. Der Clou liegt hier bei der Gestaltung der Regeln. Im Vorfeld sollte man sich auf die Anzahl der Kleidungsstücke pro Spieler verständigen. Außerdem sollte definiert werden, was als Kleidungsstück zählt.

Beim Strip Twister müssen alle Spieler ein Kleidungsstück ausziehen, wenn die Drehscheibe auf Rot landet. Dabei darf jeweils nur eine Hand oder ein Fuß vom Spielfeld genommen werden. Fällt ein Spieler beim Ausziehen um, muss zur Strafe ein weiteres Kleidungsstück ausgezogen werden. Wer am Ende die meiste Kleidung trägt, gewinnt das Spiel.

Das ist allerdings nur eine Möglichkeit Strip Twister zu spielen. Es gibt einige, weitere Ideen. Teilweise mit Alkohol und anderen Dingen die zum Einsatz kommen können. Wer Inspiration sucht oder mehr erfahren will, der findet Informationen bei wikihow.com, sauf otto und der Uni Bielefeld.

Glow in the dark
Beim glow in the dark Twister ist wieder Kreativität und handwerkliches Geschick gefragt. Denn auch hier muss man selbst tätig werden. Kaufen kann man das Spiel bislang glaube ich noch nicht. Glücklicherweise hat das Internet eine Anleitung parat.

Was man für das Spiel braucht sind 4 schwarzlicht Farben, ein Stofftuch in ausreichenden Größe, verzugsweise in Weiss, einen Pinsel, etwas Pappe und zu guter Letzt noch mindestens eine Schwarzlicht-Lampe. Details zur Idee und die Anleitung gibt es in englischer Sprache auf der folgenden Website.

Twister spielen – viele, viele Möglichkeiten

Twister spielen bleibt im Trend

Jetzt hast Du die Qual der Wahl. Das ist mal eine stattliche Auswahl oder nicht? Wer beim Twister spielen bislang nur an die Unterhaltung von Kindern gedacht hat, der weiß jetzt, auch Erwachsene können bei diesem Spiel voll auf ihre Kosten kommen. Also Spielmatte raus, Drehscheibe in Bewegung setzen und ab in Position!

Bildquellen

  • Twister Ultimate XXL: amazon.de
  • Finger Twister Set: amazon.de
Werbung
Mehr Action für Greifswald, Wolgast und Usedom: Wähle aus 150 Produkten bis zu 6 für Deine Action Box und mach’ das nächste Wochenende großartig. Buche Deine Action Box!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert