Fitness Trends 2017


Fitnesstrends
Fitnesstrends 2017
Fitnesstrends 2017: was ist angesagt?

Das neue Jahr ist in vollem Gange, die ersten Fitness Neuheiten werden bereits als Fitness Trend gehyped und wir stellen uns aktuell die Frage: was sind denn nun die Fitness Trends 2017?

Einige Neuheiten haben wir euch ja schon vorgestellt, heute wollen wir mal schauen, was sich 2017 bisher so getan hat.

Die ersten 8 Wochen sind ja schon gelaufen, Zeit für ein kurzes Resümee in Sachen “Fitness Trend Anwärter”.

In die engere Auswahl der Fitness Trend Kandidaten sind über 10 verschiedene Sportarten gekommen. Nicht alle sind jedoch wirklich neu, doch dazu gleich mehr.

Fitness Trends – die Kandidaten dieses Jahr

2017 gibt es einiges an möglichen Kandidaten für den Titel “Fitness Trend 2017”. Was bei fast allen Kandidaten auffällt, es handelt sich oft um Sportarten, für die man kaum bis keine Ausrüstung benötigt.

Das Thema Training mit Körpergewicht scheint darüber hinaus langsam aber sicher immer mehr in Fahrt zu kommen.

Welche Sportarten könnten 2017 zum Trend werden?

  • Piloxing
  • SoulCycle
  • Aerobic
  • Crunning
  • PHIIT (Pilates + HIIT)
  • Poolbiking
  • Barre Concept
  • Animal Flow
  • Pole Fitness
  • Ropes Gone Wild
  • WaveShape
  • Fitnesprogramme mit EMS
  • Laufen/Joggen mit Wearables
  • BodyArt Training
  • Yoga und Yoga-Kreuzungen

Einige der Sportarten sind zwar keine neuen Erfindungen und trotzdem ist spürbar, dass das Interesse in letzter Zeit deutlich zugenommen hat. Mitunter ist in letzter Zeit oft auffällig, dass verschiedene Sportarten miteinander kombiniert und dann als DIE Neuheit angepriesen werden. Beispiele hierfür wären Piloxing oder PHIIT.

Fitness Trends 2017 – was ist bereits schwer angesagt?

Wenn man sich im Netz so umsieht, dann gibt es ein paar Sportarten, die bereits als Fitness Trends gehandelt werden. Dies wären zum Beispiel SoulCycle, erste Studios eröffneten bereits hierzulande (z.B. in Berlin). Auch von Piloxing oder Animal Flow (auch bekannt als Animal moves) ist immer öfter zu hören. Im Bereich der Körpergewichtstraining-Sportarten gibt es darüber hinaus wieder einiges an Bewegung.

In letzter Zeit sind einige neue Programme an den Start gegangen. Dabei fällt auf, dass diese nicht zwangsläufig in einem Club oder Verein, sondern immer öfter auch über das Internet angeboten werden. Möglich ist dies zum Beispiel mittels Trainingsvideos. Ein aktuelles Beispiel für einen neuen Trend dieser Art ist Breakletics. Dabei handelt es sich um eine Mischung aus Breakdance und Fitness Elementen.

Welche Fitness Trends werden überbewertet?
Hier kann ich natürlich nur aus eigener Sicht sprechen. Meiner Meinung nach gibt es auch einige Sportarten, die teilweise ziemlich überbewertet werden. Da hätten wir z.B. Ropes Gone Wild, dabei dreht es sich um ein Fitnesstraining mit schweren Seilen. An und für sich eine wirklich coole, effektive Sache. Als komplett eigene Sportart jedoch meiner Ansicht nach nicht geeignet.

Piloxing wäre dann noch so ein Fall Pilates und Boxen kreuzen, klingt innovativ. Doch bleibt auch hier die Frage, wie lange wird eine solche Sportart die Leute begeistern können? Ein weiteres Beispiel dieser Kategorie wäre natürlich auch “Crunning” oder auf deutsch gesagt, der Vierfüßler-Gang.

Ich halte nichts davon ständig neue Sportarten zu erschaffen. Meiner Meinung nach sollte man sich (s)eine Sportart suchen und drum herum eine Mischung als verschiedenen Übungen mit unterbringen. Trends wie Crunning, Piloxing oder auch Ropes Gone Wild eigenen sich meiner Meinung nach viel besser als Ergänzung zum regulären Sport oder Training und nicht als eigene, isolierte Sportarten.

Was sind unsere Favoriten dieses Jahr?
Natürlich hat Team Strongg sich mittlerweile auch seine Gedanken über die Fitness Trends 2017 gemacht. Unserer Meinung nach steckt einiges an Potenzial in den folgenden Sportarten, ob diese jedoch bereits 2017 zum Fitness Trend avancieren werden, ist eine andere Frage. Unserer Erfahrung nach dauert es in der Regel oft seine Zeit, bis aus einer Sportart ein Trend wird.

Kommen wir zu unseren Favoriten

  • PHIIT (Pilates + HIIT)
  • Yoga und Yoga-Kreuzungen
  • Pole Fitness
  • SoulCycle
  • Fitnesprogramme mit EMS
  • Laufen mit Wearables

Wenn wir von Favoriten sprechen, dann bedeutet dies im übrigen nicht, dass wir selbst zwangsläufig “Fan” der jeweiligen Sportart sind. Wir sehen bei unseren Favoriten in den nächsten 1-2 Jahren lediglich die größten Chancen zum Trend zu werden.

Eure Meinung, eure Fitness Trend Favoriten

Jetzt seid Ihr an der Reihe, erzählt uns doch mal, welche Sportarten eurer Meinung nach 2017 zum Fitness Trend avancieren werden. Vielleicht habt Ihr ja auch eine Sportart für euch entdeckt, die wir hier überhaupt nicht mit aufgeführt haben. Auf jeden Fall würden wir uns riesig über euer Feedback zum Thema freuen.

Wer die Kommentarfunktion nutzt, der bekommt mit etwas Glück vielleicht schon bald Post von Strongg. Pro Monat werden nämlich 10 Strongg Rewards unter allen Kommentaren vergeben. Um zu erfahren was es mit den Rewards auf sich hat, schaut doch einfach mal auf strongg.club vorbei, dort wird alles erklärt.

 

Bildquellen

Comments 1

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

log in

Noch kein Benutzerkonto?
sign up

reset password

Zurück zu
log in

sign up

Zurück zu
log in