Fitness Trends 2018


Fitness Trends 2018

Das Jahr 2017 neigt sich dem Ende zu, Zeit mal eine erste Prognose zu wagen. Wie sehen wohl die Fitness Trends 2018 aus? Dieses Jahr hat sich bereits ziemlich klar abgezeichnet, was künftig wohl noch sehr viel mehr Beachtung finden wird. Eines steht allerdings bereits fest denke ich, von Soulcycling, Animal Flow oder Crunning werden wir künftig wohl nicht mehr sehr viel hören oder sehen!

Fitness Trends 2018 – welche Trends warten auf uns?

Für 2017 hatte ich Anfang des Jahres einige, potenzielle Trendsport-Kandidaten rausgesucht. Heute möchte ich mal schauen, welche Sportarten und Workouts “zulegt” und welche quasi schon fast wieder in der “Versenkung” verschwunden sind. Schauen wir uns doch meine Trendsport-Prognose für 2017 einfach nochmal an.

Welche Sportarten könnten 2017 zum Trend werden?

  • Piloxing
  • SoulCycle
  • Aerobic
  • Crunning
  • PHIIT (Pilates + HIIT)
  • Poolbiking
  • Barre Concept
  • Animal Flow
  • Pole Fitness
  • Ropes Gone Wild
  • WaveShape Workout
  • Fitnesprogramme mit EMS
  • Laufen/Joggen mit Wearables
  • BodyArt Training
  • Yoga und Yoga-Kreuzungen

Wie Ihr unschwer erkennen könnt, hatte ich einiges an Trendsport-Kandidaten. In der Mehrheit der Fälle blieb es allerdings tatsächlich beim “kurzen” Hype. Fitness Blogs, Newsletter und Magazine stellten die “Trendsportarten” vor, manche von ihnen schafften es dann noch in die breitere Berichterstattung und verschwanden dann schon wieder im täglichen Rauschen von Nachrichten und Trends.

Wirklich was bewegt, hat sich meiner Ansicht nach eigentlich nur bei den folgenden Trendsportarten was: Poolbiking, Fitnesprogramme mit EMS bzw. EMS Training generell, Laufen/Joggen mit Wearables, sowie im Bereich von Yoga und Yoga Kreuzungen. Außerdem kann man ganz klar festhalten, dass sich Functional Training weiterhin großer Beliebtheit erfreut.

Die restlichen Trendsportarten werden sicherlich nicht sofort, komplett von der Bildfläche verschwinden. Allerdings bleibt es unwahrscheinlich, dass noch große Massen erreicht, geschweige denn begeistert werden.

Sportarten und Fitness Trends 2018

Auch wenn ich mit meinen Prognosen für 2017 nicht voll ins Schwarze getroffen habe, werde ich auch für 2018 eine Prognose abgeben. Welche Sportarten und Fitness Trends 2018 schwer angesagt sein könnten, das verrate ich euch jetzt. Meiner Meinung nach werden wir z.B. im Bereich “Wearables” noch sehr viel mehr Bewegung sehen, auch was die Verknüpfung von Internet und Fitness betrifft, wird noch einiges auf uns zukommen.

Der Einfachheit halber, führe ich meine Sport- und Fitness- Trend Kandidaten für 2018 mal in Stichpunkten auf.

  • Sport und Spiel verbinden: World Chase Tag, Trampolin Parks, Sport Apps
  • Fitnesskurse via Live Stream oder über YouTube etc.
  • Schlafoptimierung: Power Napping, spezielle Kissen, Apps, Lampen
  • Fasten, Intermittent Fasting und Detox: den Körper optimieren
  • Mental Training, Meditieren: sich um den “Geist” kümmern
  • Wearables und Apps für Sportler: das Training analysieren
  • Supplements für die breitere Masse: Muskelaufbau, Fettverbrennung, Recovery
  • Weitere “HIIT” Sportarten und Angebote
  • Workouts und Trainings im und unter Wasser
  • Wandern und Wander-Touren
  • Functional Training und Varianten davon
  • Lauftraining mit App/KI Trainer Unterstützung

So viel zu meinen Prognosen in Sachen Fitness Trends 2018. Ich denke am meisten wird sich kommendes Jahr bei den Dingen, um den Sport herum tun. Klar, es wird sicherlich wieder neue Sport und Fitness Trends geben, die sich auf Workout und Bewegung beschränken. Doch die meisten Entwicklungen werden wir denke ich in den Bereichen: Ernährung, Recovery, Optimierung generell und speziell bei den Wearables sehen.

Ich prognostiziere, dass der Fokus darauf liegen wird, “besser zu werden und noch effektiver zu trainieren”.

Dieser Bereich ist schlicht und einfach riesig! Denn neben der Recovery, der Ernährung und Optimierung generell, wird es sicherlich auch gerade im Bereich der Wearables einiges an Neuigkeiten geben. Gadgets die Körperfett, Erschöpfung oder Trainingsdaten messen und via App analysieren und auswerten können.

Wobei mein persönlicher Favorit für mich längst fest steht: das Training im und unter Wasser, “Water Workouts”. Darüber hatte ich kürzlich erst berichtet, ich denke da wird 2018 richtig viel passieren. Ich bin schon gespannt, wie wohl die Schwimmbäder und Fitnessstudios darauf reagieren werden.

Was prognostiziert das Internet

Wenn es im Internet eines wie Sand am Meer gibt, dann sind es definitiv “Prognosen”. Viele Prognosen sagen voraus, dass 2018 das Jahr von HIIT, Functional Training, Food Tracking, Boxing (Boxen, Boxsport), gemeinsamen Workouts von Mensch und Tier (Hunde-, Katzen-, Ziegen- Yoga), Familien-Fitnesskursen und Live Stream Fitnesskursen wird.

Welche Sport und Fitness Trends 2018 aber wirklich schwer angesagt sein werden, dass werden wir wohl erst im Laufe der kommenden Monate erfahren.

Interessant wird es dann nochmal Anfang 2018. Dann findet nämlich die Fibo statt, eine der größten “Sport Business Messen”. Auf der Fibo wird es dann sicherlich auch einiges an News rund um neue Workouts, brandneue Fitnesstrends und die Trends mit den besten Chancen auf “Trendsport-Status” geben.

Ich bin ja gespannt ob Boxen, Pilates und Aerobic dann (noch) mit dabei sein werden. Aber darüber werde ich euch natürlich mit einem Artikel auf dem laufenden halten, versprochen! Für die Fibo anmelden könnt Ihr euch aktuell zwar noch nicht, aber mit dem Newsletter oder über die Facebook Seite bleibt Ihr zumindest schon mal auf dem aktuellen Stand.

Was meint Ihr dazu, habt Ihr vielleicht schon Favoriten oder sogar eigene Prognosen? Dann immer her damit, ich freue mich über eure Kommentare!

 

Bildquellen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

log in

Noch kein Benutzerkonto?
sign up

reset password

Zurück zu
log in

sign up

Zurück zu
log in