Ernährungsplan erstellen


Ernährungsplan erstellen: online und kostenlos
Ernährungsplan erstellen: online und kostenlos

Das neue Jahr ist nun schon 10 Tage alt. Wie sieht es mit Deinen Vorsätzen aus (z.B. einen Ernährungsplan erstellen, Abnehmen, Muskelaufbau), hast Du bereits welche gebrochen oder welche aufgegeben? Ich habe mir für 2014 vorgenommen mich sehr viel gesünder und vor allem bewusster zu ernähren. Hierzu habe ich mir vorgenommen einen Ernährungsplan zu erstellen.

Angefangen habe ich Anfang letzten Jahres bei Getränken, Alkohol und Zucker. Seither habe ich meinen Saft-, Limonade-, Energy Drink, Koffein-, Alkohol- und Zuckerkonsum sehr stark eingeschränkt. Für dieses Jahr steht bei mir die Optimierung der Ernährung ganz oben auf meiner ToDo Liste. Jetzt geht es darum, die Kalorien, das Fett und den Zucker noch weiter zu senken. Auch in bei den Kohlenhydraten möchte ich weitere Abstriche machen und versuchen mich möglichst “low carb” zu ernähren.

Ernähnungsplan erstellen: online und kostenlos

Ernährungsplan erstellen: online und kostenlos
Ernährungsplan erstellen: online und kostenlos

Damit die Umstellung bzw. die Optimierung jedoch langfristig funktioniert, reichen Vorsätze nicht aus! Ein Ernährungsplan muss her, doch woher kriege ich einen Ernährungsplan?

Am besten natürlich online und kostenlos! Also habe ich mich mal auf die Suche macht. Mir ist natürlich durchaus bewusst, dass es deutlich optimaler ist, wenn ein Ernährungsplan speziell auf die eigenen Bedürfnisse, sowie die Gesundheit und das Gewicht einer Person zugeschnitten ist.

Einen solchen, individuellen Ernährungsplan kann man sich selbstverständlich auch erstellen lassen. Dies wird es aber kaum kostenlos geben, hierzu wendet man sich dann am besten an einen Ernährungsberater. Für den Start der Umstellung meiner Ernährung reicht mir aber ein Ernährungsplan, der nicht individuell auf mich abgestimmt worden ist.

Kostenlose Ernährungspläne online

Kostenlose Ernährungspläne findet man beispielsweise bei ernaehrungsplan-online.de. Dort findet Ihr neben einem Ernährungsplan für Sportler, auch einen einfachen Ernährungsplan für jedermann. Dieser ist so aufgebaut, dass es jeden Tag ein Frühstück, eine Zwischenmahlzeit, einen Snack und ein Abendessen gibt. Darüber hinaus könnt Ihr euch auch gleich eine Einkaufsliste für den Ernährungsplan anzeigen lassen. Zum Ernährungsplan geht es hier.

Einen weiteren Ernährungsplan habe ich bei Focus.de gefunden. Der Plan wurde vom Focus-Redakteur Martin Kunz in Zusammenarbeit mit einer Ökotrophologin erstellt. Was eine Ökotrophologin macht musste ich dann erst einmal google’n. Eine ausführliche Erklärung fand ich bei abendblatt.de, dort wird es im Artikel “Was macht eigentlich ein Ökotrophologe” nämlich genau erklärt.

Weiterlesen auf Seite 2

Was ist Deine Reaktion?
Go!
1
Go!
Haha Haha
0
Haha
Trend
1
Trend
Meh. Meh.
5
Meh.
Fail Fail
2
Fail
Love Love
1
Love
OMG OMG
2
OMG
Win Win
4
Win
WTF WTF
0
WTF

Comments 10

  1. Kommst du mit einer kohlenhydratarmen Ernährung gut zurecht? Ich persönlich komme damit gar nicht klar. Mittlerweile besteht meine Ernährung zu 60-70% aus Kohlenhydraten und ich fühle mich so vital und fit wie nie zuvor. Finde,dass man nicht pauschal sagen kann, dass eine kohlenhydratreiche Ernährung ungesund sei – habe jetzt schon sehr häufig gesehen, dass es einfach typabhängig ist.

    1. Hallo Konstantin,

      ich stimme Dir voll zu, es ist bestimmt eine Typ-Sache. Ich für meinen Teil habe mich inzwischen daran gewöhnt auf Kohlenhydrate zu verzichten. Wobei ich auch dazu sagen muss, dass ich nicht zu 100% darauf verzichte, sondern mich halt einfach einschränke. Hin und wieder esse ich sogar mal mehr Kohlenhydrate als für gewöhnlich. Unter der Woche versuche ich es jedoch dennoch auf einem niedrigen Level zu halten. Für die Zukunft habe ich mir vorgenommen noch ein bisschen wählerischer zu werden und weniger häufig zu “cheaten”. Wenn, dann lieber möglichst gesunde Kohlenhydrate (kein Fastfood, weiße Brötchen etc.).

  2. Ja, Fett wollen wir nicht. Aber ich merke es selbst. Sofern man sich einmal nicht an seinen “Plan” gehalten hat, geht´s auf der Waage gleich hoch. Bzw. wenn man mal ne Sporteinheit ausfallen lässt. Wenn ich so gar keinen Sport mehr machen würde, würde ich wahrscheinlich im Nu 10kg zunehmen. Gefühlt. -.-

    1. Ja, da kann ich mich anschließen. Bei mir dauert es zwar einige Tage, aber grundsätzlich sieht es auch so aus. Da ich aber jeden Tag viel Sport mache, kann ich z.B. auch mal eine Session im Gym ausfallen lassen. Denn meistens mache ich dann noch etwas zuhause oder gehe eine Runde skaten oder surfen.

      Ich nutze sportliche Aktivitäten nicht nur zur Fitness, sondern auch als mentalen Ausgleich. Ohne mich zu bewegen würde ich glaube ich ziemlich schnell durchdrehen ..

    1. Hi Gerry,

      klingt interessant! Bin gerade schon mal drüber geflogen, sieht interessant aus! Vielleicht hast Du ja Zeit und Lust Deine Erfahrungen mit dem Tool zu teilen.. das würde natürlich mit extra Punkten belohnt werden ;-).

      1. Im Moment habe ich wenig Zeit. Außerdem müsste ich sie dafür noch länger testen um zu sehen ob es funktioniert. Mein Ziel sind 3 Kilo zunehmen in 3 Monaten. Bis dahin ist es noch etwas hin. 😉

          1. 🙂 besser nicht – denn Fett wollen wir ja nicht.. Ich sehe es übrigens gerade mit meiner Ernährungsumstellung, wenn man einmal zu oft “cheated” dann hat man im nu wieder 2 kg mehr drauf

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

log in

Noch kein Benutzerkonto?
sign up

reset password

Zurück zu
log in

sign up

Zurück zu
log in
Strongg Beutel - Helm tragen - lokale Geschäfte unterstützen - Aktivitäten bei Regen - Freizeitideen - Funsportarten - Bucket List erstellen - Longboard Fitness - Mentaltraining Tipps - Sportgeräte mieten - Strongg Wal Hoodie