Übungen & Tricks: ohne Wampe ins neue Jahr

Ohne Wampe ins neue Jahr: meine Tipps und Strategien!
Unbezahlte Werbung: Die Weihnachtstage sind da – woohoo – endlich ausruhen, feiern, essen und trinken! Moment – die Feiertage bergen auch eine Gefahr und zwar die “Rückkehr der Wampe”. Kilo’s und Hüftgold, das Ihr euch mühsam über das Jahr abtrainiert habt, kommen nämlich über die Feiertage richtig zu schnell zurück. Daher gilt es Vorsicht zu bewahren und nicht einfach den Sport auszusetzen und alle Regeln über Bord zu werfen. Wie Ihr die Weihnachtsfeiertage ohne Wampe überstehen könnt, das erfahrt Ihr hier.

Die wichtigste Regel gleich am Anfang: bloß keine Sportpause einlegen!

Fitness und Sport: bleib aktiv – auch an Weihnachten!

Auch wenn es euch im ersten Moment vielleicht schwer fallen mag, es zahlt sich schnell aus, wenn Ihr auch über die Feiertage am Ball bleibt. Ihr müsst ja nun nicht euer normales Programm durchziehen.

Werbung
Mit ESTUGO ist der eigene Onlineshop nur einen Klick entfernt! Grenzenlos flexibel dank einer Vertragslaufzeit von nur 1 Monat. Jetzt unverbindlich ausprobieren und selbst überzeugen www.estugo.de.

Achtet aber wenigstens darauf, die ein oder andere Runde zu laufen oder alternativ ein paar Fitnessübungen zuhause zu machen. Das sorgt nicht nur dafür, dass Ihr kräftig was verbrennt, sondern gibt euch auch ein bisschen Zeit, um Luft zu holen und mal für euch zu sein.

Ohne Wampe ins neue Jahr: effektive Fitnessübungen
Fitnessübungen, die Ihr problemlos zuhause machen könnt, auch ohne Fitnessgeräte oder anderes Equipment findet Ihr bei fitnessuebungen-zuhause.de.

Ganz optimal ist es ohne Fitnessübungen natürlich nicht. Aber es geht im Notfall auch mal ohne. Dann solltet Ihr allerdings probieren, die folgenden Punkte zumindest grob im Auge zu behalten. Dann kann eigentlich auch gar nicht mehr so viel schiefgehen.

Dinge die Ihr an Weihnachten meiden solltet

  • Nachtisch und Süßigkeiten
  • Alkohol oder zumindest in Maßen
  • fette Plätzchen und Gebäck
  • fettiges Essen oder zumindest in Maßen

Dinge die Ihr an Weihnachten ruhig zu euch nehmen könnt

  • Wasser, viel Wasser
  • Obst und Gemüse
  • statt fettigen Plätzchen, lieber gesunde Plätzchen

Tipps: ohne Wampe ins neue Jahr

  • den Tag mit einer runde Sport beginnen (laufen oder kleines Workout zuhause)
  • gut frühstücken
  • gesunde Alternativen vorbereiten (z.B. Salate, Eiweiß Waffeln oder low carb Pancakes)
  • Kaugummi kauen und den Appetit im Zaum halten
  • nach der ersten Portion nicht gleich die zweite holen
  • statt schweren, kalorienlastigen Desserts lieber Obst essen
  • nach dem Essen spazieren gehen

Weihnachtsfeiertage: alle Regeln über Bord werfen oder eisern dran bleiben?

Wie seht Ihr die Sache mit den Regeln und der Weihnachtswampe? Bleibt Ihr auch an Weihnachten am Ball oder werft Ihr auch schon mal alle Regeln über Bord und lasst euch einfach mal gehen?

Kennt Ihr vielleicht noch weitere Tipps oder Strategien gegen die lästigen Weihnachtspfunde? Dann würde ich mich sehr freuen, wenn Ihre diese mit mir teilen würdet.

Werbung
Du willst einen Blog starten oder eine eigene Homepage erstellen? ESTUGO bietet Dir leistungsstarkes Hosting, persönlichen Support und kurze Vertragslaufzeiten von lediglich 1 Monat. Jetzt 30 Tage unverbindlich ausprobieren www.estugo.de!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.