Grill anzünden Tipps und Tricks


Grill anzünden Tipps

Die Drillsaison hat längst begonnen, damit stellt sich für viele mal wieder eine wichtige Frage: Grill anzünden – nur wie? Grill Profis wissen natürlich wie es funktioniert, doch es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen und daher geht es heute mal um die Frage, wie man nun einen Grill am besten anzündet.

Dass man hierzu nach Möglichkeit keinen Brandbeschleuniger verwenden sollte, dürfte den meisten (hoffentlich) klar sein.

Werbung
Mit ESTUGO ist der eigene Onlineshop nur einen Klick entfernt! Mit unseren kurzen Vertragslaufzeiten von 4 Wochen bleibt man stets flexibel. Jetzt unverbindlich ausprobieren und selbst überzeugen www.estugo.de.

Grill anzünden Tipps und Tricks im Überblick

Bis vor nicht allzu langer Zeit, hatte ich selbst immer ziemlich Probleme unseren Grill anzufeuern. Was habe ich nicht alles probiert: Grillanzünder aus Chemie, Pellets, flüssiger Grillanzünder, einen Fächer oder sogar ein Gebläse mussten her halten.

Irgendwie war das Alles nicht so der Bringer. Irgendwann glühte zwar die Grillkohle, allerdings dauerte dies doch recht lange. Aus diesem Grund machte ich mich bereits vergangenes Jahr auf die Suche nach Tipps und Tricks.

Gefunden habe ich einiges, wirklich gut funktioniert hat allerdings nur eine Sache, doch dazu komme ich später. Schauen wir uns doch erst einmal an, was ich an Tipps und Tricks zum Thema gefunden habe.

Grill anzünden Tipps und Tricks

  • Fön zum anglühen nutzen
  • Luftpumpe oder Elektropumpe zum anglühen nutzen
  • Eierkartons mit Salatöl übergießen und anzünden
  • Holzkohle mit Handbrenner anzünden (z.B. Gasbrenner)
  • Spaltholz/Holzstückchen zusammen mit Zeitungspapier verwenden
  • Tannenzapfen und Holzspäne verwenden
  • Elektrischen Grillanzünder verwenden

Nicht zu empfehlen: wie man den Grill nicht anzünden sollte
Neben den oben aufgeführten Möglichkeiten, gibt es natürlich noch weitere. Beliebt sind nach wie vor auch flüssige Grillanzünder und ebenso, sogenannte Anzündwürfel. Wer Wert auf “sauberes” Essen legt, der sollte sich allerdings gut überlegen, ob Chemie auf die Kohle geschüttet werden sollte.

Beim verbrennen könnten Gase entstehen, die möglicherweise mit dem Essen in Berührung kommen. Kein schöner Gedanke wie ich finde. Inzwischen gibt es übrigens auch schon Anzündwürfel, die nach Herstellerangaben frei von Chemie sind. Möglicherweise eine Alternative zu den chemischen Varianten.

Außergewöhnliche Methoden einen Grill anzuzünden
Bei meiner Suche nach Tipps zum Grill anzünden habe ich aber auch die ein oder andere, außergewöhnliche Methode entdeckt. Zwei dieser besonderen Varianten stelle ich euch jetzt vor. Da hätten wir zum Beispiel die “chilenische Variante” – ziemlich cool wie ich finde.

Bei dieser Variante wird eine Glasflasche mit Papier umhüllt (z.B. Zeitungspapier). Danach wird Kohle um die Flasche herum aufgeschüttet. Jetzt wird die Flasche herausgezogen, in den nun entstandenen Spalt wird ein entzündetes Stück Papier gehalten und voilà – der Grill brennt!

Weiterlesen auf Seite 2!

Bildquellen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Noch kein Benutzerkonto?
sign up

reset password

Zurück zu
log in

sign up

Zurück zu
log in