Stiletto Workout ausprobiert


Stiletto Workout ausprobiert

Über das Stiletto Workout habe ich euch ja bereits berichtet. Nachdem ich davon erfuhr, fragte ich mich bald, ob ich wohl auch in der Lage sein würde, ein Stiletto Workout durchzustehen. Ich als Mann, auf High Heels beim Stiletto Workout? Das würde bestimmt mega bekloppt aussehen und meine Fußgelenke würde ich mir sicher auch schnell ruinieren. Mal abgesehen davon, dass es wohl äußerst schwierig werden würde Stilettos bzw. High Heels in Größe 46 zu finden.

Stiletto Workout: warum eigentlich nicht?

Je mehr ich darüber nachdachte, wuchs meine Neugier. Ob das wohl tatsächlich funktionieren könnte, fragte ich mich. Nachdem ich mir erste Stiletto Workout Videos bei YouTube angesehen hatte, stand für mich dann allerdings schnell fest: neee, Beine heben, strecken und Hüfte kreisen lassen, das ist nun wirklich nichts für mich. Bald kam mir die Idee, das Stiletto Workout einfach auf meine Art auszuprobieren. Also nichts mit Hüftschwung oder auf einem Bein balancieren.

Stiletto Workout
Beim Stiletto Workout..

Stiletto Workout – ein Plan muss her
In Sachen Übungen war mir schnell klar was ich ausprobieren wollte: Seilspringen, Burpee’s und Box Jumps. Nun galt es nur noch passende Stilettos bzw. High Heels zu finden.

Von meiner Frau weiß ich, dass es bestimmte Shops im Internet gibt, in welchen man für kleines Geld Frauenschuhe bekommen kann. Schnell musste ich feststellen, mit Schuhgröße 46 wird das nichts.

Bei Amazon wurde ich schließlich irgendwann fündig, für knapp 40 Euro orderte ich knall rote High Heels in Größe 46. Als die Schuhe kurz darauf geliefert worden sind, stellte ich fest, dass ich wohl offenbar doch keine 46 habe.

Denn zur Ferse hin war noch mächtig viel Platz. Komisch dachte ich mir, sonst trage ich nämlich 46/47. Aber was soll’s, die Schuhe wollten ausprobiert werden.

Unter dem schallenden Gelächter meiner Frau übte ich fleißig und hatte dabei noch arge Schwierigkeiten mir nicht den Hals zu brechen.

Trotz der anfänglichen Schwierigkeiten hielt ich an meinem ursprünglichen Plan fest: ein Workout in High Heels. Gestern Abend war es dann soweit, ich machte mich an’s Werk. Ich muss zugeben, dass ich mir bezüglich der Box Jumps schon Sorgen machte.. wissen wollte ich es trotzdem.

Stiletto Workout: Burpee’s & Box Jumps

Stiletto Workout als Mann

Eines gleich zu Anfang: nochmal brauche ich das nicht. Diese Schuhe sind fürchterlich – wie könnt ihr Frauen darin nur freiwillig umher laufen und das über Stunden? Dann der Punkt mit der Balance, ich kam mir zeitweilig wie besoffen vor.

Diese Schuhe sind eigentlich Waffen, schaut man sich meine Gym Matte im Strongg Room an, dann weiß man weshalb und nein, ich bin zuvor nicht auf die Idee gekommen, was die Stilettos oder High Heels wohl mit meinem Fußboden anrichten würden. Trotzdem hatte ich am Ende meinen Spaß, auch wenn ich mich künftig wohl lieber beim CrossFit oder einer Runde PigeonFIT austoben werde.

Was ist Deine Reaktion?
Mehr Mehr
0
Mehr
Trend
2
Trend
Meh. Meh.
1
Meh.
Love Love
7
Love
Win Win
9
Win
WTF WTF
8
WTF

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

log in

Noch kein Benutzerkonto?
sign up

reset password

Zurück zu
log in

sign up

Zurück zu
log in
Verrückte Sportarten - Fallschirmspringen lernen - Bucket List Vorlage - Aktivitäten bei Regen - Fallschirm Tandemsprung - Freizeitideen - Bucket List erstellen - Longboard Fitness - Mentales Training - Sportgeräte mieten Greifswald - Wal Hoodie