Prancercise – laufen wie die Pferde


Trendsport Prancercise Fitness

Prancercise, echt jetzt? Was ist nur los mit der Welt? Crunning, Crawling, Rage Yoga und jetzt DAS? Wenn es nach einigen Internetseiten geht, dann wird Prancercise der nächste Fitnesstrend werden. Doch was ist Prancercise überhaupt? Das englische Wort “to prance” bedeutet tänzeln oder stolzieren und genau darum geht es bei Prancercise dann auch. Es handelt sich um eine Art “Workout”, wobei ich hier klar sagen muss, dass ich Prancercise nicht unbedingt als Workout bezeichnen würde, doch dazu später mehr.

Was genau ist Prancercise?

Prancercise wird als Fitness Revolution beworben. Bei dem Programm handelt es sich um eine Mischung aus rhythmischen Bewegungen, die an Pferde erinnern (sollen). Neben Prancercise als Fitnessprogramm, gibt es auch noch ein Buch der Erfinderin. Darin beschäftigt Sie sich mit “physischer und spiritueller Exellenz”. Wenn ich es richtig verstanden habe, dann handelt es sich bei Prancercise um eine Mischung als Bewegung und Meditationsübungen.

Wo liegt der Sinn in Prancercise?
Der Webseite nach, soll Prancercise Dich aus der Abhängigkeit von den Fitnessstudio-Ketten befreien. Hierzu heißt es auf der Webseite, dass Prancercise insbesondere Leuten helfen soll, die zum Beispiel:

  • von den öden Abläufen im Fitnessstudio genervt sind
  • es leid sind “andere” wie Affen zu imitieren und sich lieber voll ausleben wollen
  • kein typisches Workout suchen, sondern lieber das innere Kind beleben wollen
  • nicht drinnen, sondern lieber in der Natur aktiv werden wollen

Es wird noch mehr genannt, diese Punkte gehen aber ziemlich stark in die Richtung, befreie Deinen Geist. Zeichne ein inneres Bild von Dir als perfektes, elegantes Wesen. Befreie Dich von schlechten Bildern bzw. Wahrnehmungen deiner Selbst. Es klingt teilweise schon schwer esoterisch, was grundsätzlich nichts schlechtes sein muss. Auf mich macht Prancercise den Eindruck, dass man hier versucht Esoterik, Fitness und Spiritualität miteinander zu verbinden.

Auch die Ernährung wird zum Thema gemacht bzw. kurz angerissen. Strikt genommen scheint Prancercise daher wohl ein ziemlich bunter Mix aus verschiedenen Sachen zu sein. Dies erklärt auch, weshalb es ein Buch zum Thema gibt. Umso mehr ich mich mit Prancercise beschäftigt habe, umso schwieriger fiel es mir, die Beweggründe hinter der Idee zu verstehen.

Was kostet Prancercise?

Fitness Trend Prancercise
Fitness Trend Prancercise?

Laut der Webseite kostet die reguläre Mitgliedschaft nichts. Als “regular Member” kann die Webseite genutzt, der Blog gelesen werden. Von Kursen, welche genutzt werden können, war allerdings nicht die Rede.

Darüber hinaus gibt es noch einen sogenannten “Preferred Membership”. Dieses Level kostet 75 Dollar pro Jahr und ermöglicht es, zertifizierter Prancercise Vertreter bzw. Lehrer zu werden.

Damit man den Status des Vertreters bzw. Lehrers erreichen kann, muss man die kostenpflichtige Mitgliedschaft nutzen, das Buch kaufen und lesen.

Anschließend ist noch ein Test zu absolvieren und zum Schluss muss man noch kurze Video Clips einreichen. Ach so, dann muss man natürlich noch eine entsprechende Lizenzvereinbarung unterschreiben – schon ist man mit dabei.

Wirklich verstanden habe ich das genaue Konzept allerdings noch nicht. Denn was macht man als Prancercise Vertreter oder Lehrer, gibt man Kurse oder verkauft man schlicht und einfach das Buch der Autorin? Fragen über Fragen, aber hey, wer weiß, vielleicht ist ja einer von euch schlauer und kann mir auf die Sprünge helfen!

Prancercise Videos
Die Erfinderin von Prancercise wurde in den letzten Monaten bereits kräftig durch den Kakao gezogen. In Amerika haben längst zahlreiche Nachrichtensender, Shows und sogar Familien oder Internetnutzer, Prancercise auf die Schippe genommen. Ob Reporter, die aus “ausprobieren”, Twitter-Nutzer, die aus Prancercise “Twittercise” machen oder Familien, die den vermeintlichen Fitness Trend im Park ausprobieren.

Die Prancercise Erfinderin freut sich über die Aufmerksamkeit, stellt jedoch fest, dass es sich bei den vielen Versuchen bestenfalls um Imitationen der eigentlichen, offiziellen “Prancercise Bewegungsmuster” handelt, die in der Praxis nämlich ganz anders aussehen würden. Eine ziemlich kompakte Zusammenfassung der Ereignisse ist in diesem Video über Prancercise zu sehen.

Ach stimmt, da war ja noch der Teil mit dem Musiker, der sich wohl laut der Prancercise Erfinderin von Prancercise hat inspirieren lassen. In wie weit dies allerdings den Tatsachen entspricht, ist allerdings eine andere Frage.

Lust auf Prancercise bekommen?
Wer jetzt Lust auf mehr bekommen hat, der kann sich das Prancercise Buch über die Webseite der Erfinderin kaufen. Darüber hinaus bietet die Webseite auch noch zahlreiche Informationen rund um Prancercise. Außerdem sind dort auch noch jede Menge an Videos zu finden. Die Videos sind im übrigen frei einsehbar, dem Start des Prancercise Trainings steht also nichts mehr im Weg!

Hier noch ein Video, das euch den “Prancercise-sofort-Start” ermöglicht. Im Video werden die Prancercise Basic’s vorgestellt. Schaut man sich das Erstellungs- bzw. Upload- Datum des Videos an, wird ersichtlich, dass Prancercise wohl doch kein so taufrischer Trend ist. Denn das Video ist mit gut 4 Jahren fast schon älter als Strongg.com.

Mein Fazit zu Prancercise

Zunächst nahm ich an, dass es sich bei Prancercise tatsächlich um ein Fitnesprogramm handelt. Doch je mehr ich mich mit dem Thema Prancercise beschäftigt habe, umso mehr dämmerte es mir. Prancercise ist keine neue Fitnesssportart, sondern viel mehr eine Mischung aus verschiedenen Aktivitäten bzw. Lebenseinstellungen.

Am Ende bleibt irgndwie ein fader Beigeschmack, denn wenn wir mal ehrlich sind, dann wirkt die ganze Geschichte doch schon ziemlich verrückt. Ich traue mich gar nicht zu fragen, was 2017 wohl noch so hervorbringen wird. Offenbar scheint es der letzte Schrei zu sein, einfach verschiedene Sportarten oder Aktivitäten zu nehmen, diese in einen Topf zu schmeissen und anschließend kräftig zu rühren.

Was halte ich denn nun von Prancercise? Tja, gute Frage. Ich habe es natürlich bereits ausprobiert und anstrengend ist es auf jeden Fall. Für die Öffentlichkeit würde ich diese Art der Fitness jedoch niemandem empfehlen.

 

Bildquellen

Comments 4

  1. Prancercising kannte ich noch nicht. Ich hab nur in den vergangenen Wochen mehrfach “Hobby Horsing” in meiner Timeline auftauchen sehen. Letzteres ist wohl die “Erwachsenen”-Version von Steckenpfer reiten. Und offenbar gibt es sogar verschiedene Disziplinen wie Dressur oder Springen…

    Naja ich finde beides merkwürdig. Andererseits: Jedem das seine!
    Ich verstehe auch Zumba nicht wirklich und hab kein Problem damit, dass viele Leute voll drauf abfahren. Warum also nicht auch Prancercising… Für mich darf mein Fitness etwas mehr “power” haben 😉

    1. Schick mal ne E-Mail zu Hobby Horsing. Ich habe erst durch Dich davon erfahren und die Idee direkt aufgegriffen. Daher nutze Dein Chance auf einen Strongg Beutel und schick Deinen Vorschlag kurz per E-Mail.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

log in

Noch kein Benutzerkonto?
sign up

reset password

Zurück zu
log in

sign up

Zurück zu
log in