Gebrauchte Action Cam kaufen


GoBandit Live
Action Cam GoBandit Live im Test

Warum eigentlich nicht dachte ich mir? Es muss doch nicht immer eine neue Action Cam sein. Viele Personen, die sich eine hochwertige Action Cam zulegen, stellen nämlich schnell fest: so viel Action gibt es eigentlich doch nicht zu filmen und zack, schon landet die teuer angeschaffte GoPro, Sonny oder Rollei bei Ebay oder in einem Kleinanzeigen Portal.

Warum nicht mal eine gebrauchte Action Cam kaufen?
Die Hersteller sind fleissig und bringen in einem Wahnsinnstempo neue Kamera Modelle und Generationen auf den Markt. Diese drückt längst nicht nur den Preis, von neuwertig angebotenen Produkten, sondern ebenso den, der gebrauchten Action Cams. Schlecht für alle die eine gut erhaltene, recht neue Action Cam verkaufen wollen. Gut hingegen für alle, die eine gebrauchte, aber hochwertige und vor allem günstige Action Cam suchen.

Werbung
Ihre eigene Internetseite unkompliziert und schnell online! Mit dem Homepage Baukasten von ESTUGO können Sie aus über 190 Vorlagen Ihr Lieblingsdesign auswählen und Ihren Wünschen anpassen. Ganz ohne Vorkenntnisse, mit nur 1 Monat Laufzeit!
Sparen: gebrauchte Action Cam kaufen
Sparen: gebrauchte Action Cam kaufen

Stop: was ist zu beachten beim Kauf einer gebrauchten Action Cam?
In diesem Beitrag möchte ich euch ein paar Tipps geben. Einfach kaufen kann schnell teuer werden, denn ein paar grundsätzliche Punkte gibt es dann schon noch zu berücksichtigen.

Um welche Punkte es sich dabei handelt, das erzähle ich euch hier und jetzt. Vor dem Kauf, solltest Du Dir zunächst überlegen, für welche Art von Action Cam Du Dich interessierst.

Hierzu erstelle Dir am besten eine Liste mit Funktionen oder Merkmalen (Features), welche die Action Cam unbedingt erfüllen sollte. Dies könnte beispielsweise die Akkulaufzeit sein oder bestimmtes Zubehör, welches Du unbedingt benötigst (Auto- oder Fahrradhalterung, Fernbedienung oder eine bestimmte FPS Anzahl).

Hast Du die Liste erstellt, kannst Du als nächstes in Erfahrung bringen, welcher Hersteller und welches Kamera Modell für Deine Anforderungen in Frage kommen würde.

Danach erst solltest Du Dich auf die Suche nach Angeboten machen. Angebote findest Du beispielsweise bei Ebay.de, kleinanzeigen.ebay.de oder auch bei Amazon. Doch bevor Du Dich jetzt auf die Suche nach einer gebrauchten Action Cam machst – stop! Ein paar wichtige Punkte gäbe es da dann immer noch.

Gebrauchte Action Cam: wichtige Tipps

Wenn Du ein gebrauchtes Gerät kaufst, dann kommst Du in der Regel nicht in den Genuss von Garantie oder Gewährleistung. Aus diesem Grund solltest Du Dir genau überlegen, wo bzw. von wem Du eine gebrauchte Action Cam kaufst.

Wenn Du zum Beispiel über einen Händler gehst (beispielsweise via Amazon), dann hast Du im Notfall immer noch grundsätzliche Rechte als Käufer. Bei einem Privatkauf sieht dies schon schwieriger aus, da die gebrauchten Action Cams oft “als privat und ohne Garantie” angeboten werden.

Von daher lieber ein paar Euro mehr ausgeben und ggf. von einem Händler kaufen. Eine Alternative dazu wäre sonst noch, die Kamera Vorort zu besichtigen und diese ausprobieren. Denn wenn die Kamera funktioniert, dann ist in der Regel auch kein sehr großes Fehlerpotenzial damit verbunden.

Gebrauchte Action Cam: was sollte man ersetzen?

Bei gebrauchten Action Cams, sollte man sich je nach Zustand der Action Cam darauf einstellen, bestimmt Teile zu ersetzen. Da wäre beispielsweise der Akku. Hier kann man sich im Vorfeld schon über die Kosten eines neuen Akkus informieren und sich diesen ggf. schon besorgen. Auch das Gehäuse ist häufig ein Teil, welches man ersetzen sollte.

Es geht dabei längst nicht nur um eine Linse, die frei von Kratzern ist, sondern auch um Sachen wie z.B. die Dichtung des Gehäuses. Ist diese schon verschlissen oder in einem schlechten Zustand, könnte Wasser ins Gehäuse eindringen und die Kamera beschädigen. Unwahrscheinlich, aber trotzdem einen Gedanken wert. Darüber hinaus gibt es meiner Meinung nach nicht viel mehr, was man zwingend ersetzen sollte.

Action Cam: warum gebraucht und nicht neu?

Eine gute Frage, die ich glaube ich schnell beantworten kann. Wer eine gute, gebrauchte Action Cam kauft, der kann richtig fett sparen. Ich habe in den letzten 5 Jahren mehrere Dutzend Action Cams in den Händen gehabt.

Meist waren es neue Kameras. Jede neue Kamera kostet zunächst einmal recht viel Geld. Dann braucht man noch Zubehör und will man die Kamera schließlich wieder verkaufen, bekommt man nur einen Bruchteil des eigentlichen Anschaffungspreises. Oftmals werden die Action Cams aber gar nicht so hart rangenommen, wie die Hersteller es in der Werbung zeigen.

Dementsprechend bekommt man in der Regel schnell und einfach, gut erhaltene Action Cams, welche oft auch noch ziemlich was an Zubehör haben (Klemmen, Housings, Halterungen, Tasche, Pole etc.). Würde man sich all dies neu kaufen, müsste man ein Vielfaches mehr an Geld einplanen. Gerade wer sich zunächst einmal mit einer Action Cam vertraut machen möchte, der sollte sich überlegen, ob man nicht bei der ersten Action Cam zunächst einmal auf eine gebrauchte setzt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Noch kein Benutzerkonto?
sign up

reset password

Zurück zu
log in

sign up

Zurück zu
log in