Pilates


Bei Pilates handelt es sich um ein Ganzkörpertraining, erfunden wurde Pilates von dem 1883 in Mönchengladbach geborenen Joseph Hubert Pilates. Das Training kann sowohl auf einer Matte, als auch an speziellen Geräten absolviert werden. Bei Pilates geht es darum, die Muskeln mit dem Geist zu steuern. Außerdem dient Pilates Training zur Kräftigung der Muskulatur (z.B. Beckenboden-, Bauch- und Rückenmuskulatur).

Wie funktioniert Pilates Training?

Bei Pilates handelt es sich wie schon gesagt, um ein Training, mit welchem der gesamte Körper trainiert werden kann. Dabei stehen vor allem die tief liegenden und kleinen Muskelgruppen im Vordergrund. Diese sind übrigens auch oft schwächer. Diese kleinen Muskelgruppen sorgen unter anderem auch für eine richtige und gesunde Haltung. Das Pilates Training selbst besteht aus verschiedenen Kraftübungen, Stretching und Atemübungen. Wichtig bei Pilates: die Übungen und Bewegungen sollen langsam und fließend gemacht werden. Dies soll Muskeln und Gelenke schonen.

Wo kann man Pilates Training machen?
Pilates Kurse werden inzwischen in viele Städten angeboten. Es gibt sogar entsprechende Kurse an den Volkshochschulen. Außerdem wird Pilates von Fitnessstudios und speziellen Praxen angeboten. Anfänger sollten jedoch unbedingt auf einen gut ausgebildeten Trainer setzen. Hier lohnt es sich genauer nachzufragen, wie qualifiziert der jeweilige Trainer ist. Denn es gibt die Möglichkeit sich durch relativ kurze Kurse zum Trainer ausbilden zu lassen. Dies kann eventuell zum Nachteil für den Kursteilnehmer werden. Also lieber genau nachfragen und auf Nummer sicher gehen!

Geübte Sportler können Pilates mit entsprechender Erfahrung auch alleine, z.B. Zuhause mit einer entsprechenden Matte machen. Anfänger sollten allerdings unbedingt auf einen Kurs oder Trainer setzen, denn gerade in der Anfangszeit besteht sonst die Möglichkeit, dass sich Fehler einschleichen könnten.

Was sind die Vorteile von Pilates?

Pilates ist ziemlich vielseitig. Diese Sportart wird beispielsweise im Reha-Bereich eingesetzt. Auch bei Bewegungs- oder Haltungsfehlern, kann Pilates als Maßnahme eingesetzt werden. Durch Pilates soll vor allem eine gesunde Haltung trainiert werden. Außerdem werden speziell schwächere Muskelgruppen gezielt gestärkt bzw. trainiert. Darüber hinaus wird die Atmung trainiert (Bauch und Brustatmung).

Für wen ist Pilates Training geeignet?
Pilates Training ist für fast jeden geeignet, egal ob jung, alt, Mann oder Frau. Mit Pilates Training können Reha-Maßnahmen begleitet werden. Es kann Verletzungen vorgebeugt werden und ebenso kann das Training als Entspannungs- oder Ausgleichsmethode eingesetzt werden.

Pilates Training und Kritik

Unumstritten ist auch Pilates nicht. Dies hat unter anderem auch damit zu tun, dass die Bezeichnung Pilates als solches nicht geschützt ist. Kritiker bringen daher regelmäßig an, dass es eine große Zahl an “Pilates Trainern” gibt, die unzureichend qualifiziert sind und z.B. selbst nur einen Crashkurs absolviert haben. Bei der Wahl eines Pilates Trainings oder Trainers, sollte man daher darauf achten, dass der Trainer über eine entsprechende (gute) Qualifikation verfügt.

Weitere Informationen über Pilates
Wer mehr über Pilates oder das Pilates Training erfahren möchte, dem kann ich die Webseite des “Pilates Verbands” empfehlen. Dort finden sich zahlreiche Informationen, sowie auch eine Trainer-Suche und vieles mehr.

Pilates Videos

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

log in

Noch kein Benutzerkonto?
sign up

reset password

Zurück zu
log in

sign up

Zurück zu
log in