Fotokite: Drohnen Alternative?


Drohnen Alternative

Ich habe schon lange nach einer Drohnen Alternative gesucht, jetzt habe ich möglicherweise etwas praktisches gefunden. Das es in Deutschland nicht gerade einfach ist, mit einer Drohne bzw. einem Quadrocopter oder Multicopter durch die Gegend zu fliegen, dürfte inzwischen den meisten Menschen klar geworden sein. Es braucht nämlich neben einer entsprechenden Versicherung, auch eine Plakette und ggf. sogar noch eine Aufstiegsgenehmigung.

Das ist auch längst nicht nur in Deutschland der Fall, längst regt sich auch in vielen anderen Ländern immer mehr Widerstand gegen Drohnen. Da ist es nicht verwunderlich, dass immer wieder Konzepte vorgestellt werden, welche anstelle von Drohnen zum Einsatz kommen sollen. Lange Stative scheiden oft aus, Ballons haben sich auch als unpraktisch erwiesen.

Doch es gibt auch Konzepte, die durchaus Potenzial haben. Mit dem Birdie beispielsweise, kann man seine GoPro durch die Gegend werfen und so Luftaufnahmen machen. Ein ähnliches Konzept verfolgt die Panono. Doch eine wirkliche, ernsthafte Drohnen Alternative ist keines dieser Produkte. Doch es besteht Hoffnung.

Fotokite Phi: Drohnen Alternative?

Drohnen Alternative
Fotokite Phi als Drohnen Alternative? Klingt sehr spannend!

Eine Drohnen Alternative könnte in Form eines Drachens kommen. Im Gegensatz zu den traditionellen Drachen, handelt es sich strikt genommen aber viel eher um eine Art Drohne an einer Drachenschnur. Das Gerät bewegt sich daher im Gegensatz zu traditionellen Drohnen nicht mehr komplett frei, sondern ist durch eine Art “Leine” abgesichert.

Die Idee an sich gefällt mir ausgesprochen gut. Doch es gibt ein “aber” und zwar ein ziemlich dickes. Auch wenn es eine Crowdfunding Kampagne gegeben hat und es sogar eine Webseite samt Informationen über den Fotokite “Phi” gibt, so ist dieser bislang noch nicht erhältlich. Weshalb der Fotokite Phi noch nicht erhältlich ist, konnte ich leider bislang noch nicht herausfinden.

Was soll die Drohnen Alternative kosten?

Laut verschiedenen Berichten soll sich der Preis für den Fotokite Phi bei knapp unter 500 Euro bewegen. Bei indiegogo ist die Fotokite Phi leider nicht mehr zu bekommen und auf der Webseite des Herstellers ist eine Bestellung leider ebenso wenig möglich. Weshalb dies der Fall ist, wird leider nicht erklärt. Wer sich trotzdem auf der Webseite umsehen möchte, der findet diese unter fotokite.com.

Was kann der Fotokite Phi?

Der Fotokite Phi wird über eine Leine und Gesten gesteuert. GPS wird nicht benötigt, der Fotokite folgt dem Piloten, da beide über eine Leine miteinander verbunden sind. Die Flugzeit wird mit 13 Minuten angegeben. Der Fotokite soll zudem eine GoPro Action Cam tragen können. Außerdem sind immerhin 30 Meter Flughöhe möglich.

 

Bildquellen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

log in

Noch kein Benutzerkonto?
sign up

reset password

Zurück zu
log in

sign up

Zurück zu
log in
Verrückte Sportarten - Fallschirmspringen lernen - Bucket List Vorlage - Aktivitäten bei Regen - Fallschirm Tandemsprung - Freizeitideen - Bucket List erstellen - Mentales Training - Sportgeräte mieten Greifswald