Einfaches Weihnachtsessen: Trend Snack Bocktail


Einfaches Weihnachtsessen - das Bocktail

Du suchst ein einfaches Weihnachtsessen oder ein Weihnachtsessen für 10 Personen und mehr? Dann brauchst Du nicht mehr weitersuchen, denn wir haben die Lösung all Deiner “Weihnachtsessen-Sorgen”. Die Rede ist vom Trend Snack “Bocktail“. Ein Bocktail ist nicht nur super lecker,  sondern auch günstig und schnell zubereitet!

Wer beim Weihnachtsessen auf Faktoren wie Frische und schnelle Zubereitung wert legt, der ist mit dem Bocktail gut beraten. Denn um dieses leckere Weihnachtsessen zuzubereiten, muss man absolut kein Chefkoch sein.

Wer keine Zeit oder schlichtweg keine Lust aufs Kochen hat, der kann das Bocktail auch kalt servieren.

Du bist noch auf der Suche nach einem Rezeptvorschlag für die Weihnachtsfeiertage? Dann solltest Du jetzt unbedingt weiterlesen, denn jetzt werde ich den Trend Snack Bocktail in all seinen Facetten ausführlich vorstellen.

Wer es zu Weihnachten frisch und lecker mag, der wird sich fragen, weshalb er nicht schon immer einen Bocktail zu Weihnachten gegessen hat! Der Bocktail verbindet deutsche Wurst- und Weihnachtstradition mit den aufregenden Food Trends unserer Zeit, frei nach dem Motto altes Süppchen, neuer, trendiger Name – fertig!

Wusstest Du, dass es sogar einen Kartoffelsalat Song gibt? (Video)

Anzeige

Ein leckerer Snack der in unsere Zeit passt!
++ Bocktail Wahnsinn zieht große Kreise ++
www.bocktail.com

Einfaches Weihnachtsessen: Bocktail Zutaten

Ein Bocktail ist im Grunde genommen nicht viel mehr als Kartoffel, Bockwurst und X. Das X steht für die Garnierung, z.B. leckere, frische Kräuter, ein Dip oder eine Soße nach Wahl oder Käse (Käse geht eigentlich immer). Wie genau der Kartoffelsalat zubereitet wird, ist für das Bocktail selbst nicht weiter von Bedeutung.

Grundsätzlich kann man festhalten, dass folgende Dinge benötigt werden:

  • Kartoffeln
  • Gurken
  • Eier
  • Zucker
  • Pfeffer

Alternativ können die Zutaten auch angepasst werden, zum Beispiel durch: Senf, Apfel, Zwiebel, Mayo, Petersilie, Paprika, Tomate oder Gurke.

Die Möglichkeiten sind extrem vielfältig und die Geschmäcker verschieden. Hat man eine Wahl getroffen, welche Art von Basis man für das Bocktail verwenden möchte, benötigt man als nächstes noch Bockwürste. Je nach Vorliebe kann man hier wahlweise Bockwürste mit oder ohne Haut bzw. Pelle verwenden.

Zur Garnierung werden je nach Geschmack noch frische Kräuter benötigt. Am besten eignen sich unserer Erfahrung nach Petersilie und Schnittlauch. Wobei sich auch Basilikum und Steak Pfeffer bewährt haben.

Bocktail: spontan und schnell zubereiten!
Eine schnelle Zubereitung ist wirklich kein Problem. Der Bocktail lässt sich nämlich sowohl kalt, als auch warm servieren. Die Zubereitung erfordert daher wirklich nur einige Minuten. Einzig für die Garnierung sollte man ein kleines bisschen mehr Zeit einplanen – denn wir wissen doch alle: der erste Eindruck zählt und die Augen essen mit!

Die Bockwurst ist ebenso Kult und hat damit auch einen Song (Video)

Trend Snack Bocktail: Variationsmöglichkeiten

Die Vegetarier und Veganer bleiben nicht außen vor, denn es gibt auch diverse Kombinationsmöglichkeiten. So muss keine Majonäse für den Salat verwendet werden und ebenso wenig muss es sich bei der Bockwurst, um eine Fleischwurst handeln. Denkbar wären Kombinationen mit Tofuwurst oder anderen Fleischalternativen. Auf diese Weise kommen auch Vegetarier und Veganer in den Genuss dieses wirklich leckeren Weihnachtsessens.

Die “kalte Zubereitung” dürfte sich ja quasi von selbst erklären. Bei der warmen Zubereitung, hat man die Qual der Wahl. Entweder man entscheidet sich für die Zubereitung im Backofen oder für die im Kochtopf. Am Ende ist kochen oder backen eine Entscheidung der eigenen Vorlieben. Beim backen hat man allerdings den Vorteil, dass man das Bocktail ggf. direkt mit Käse oder Käseersatz überbacken kann.

Anzeige

Kein Chefkoch? Kein Problem! Der einfache Wurst-/Kartoffel Snack ist da!
www.bocktail.com

Bocktail Rezepte: es muss nicht frisch sein
Das wunderbare am Bocktail ist, es handelt sich dabei um eines dieser Rezepte, dass man einfach immer und überall zubereiten kann. Es braucht nämlich keine Küche, sondern lediglich ein Glas, ein Würstchen und etwas Kartoffelsalat und all diese Dinge findet man ja bekanntlich fast überall. Ob nun im Späti um die Ecke, an der Tankstelle oder im Supermarkt, die Zutaten für ein Bocktail gibt es fast überall.

Genau hier nahm das Bocktail im übrigen auch seinen Ursprung. Team Strongg war unterwegs, hatte mächtig Hunger und kein Besteck auf dem Hotelzimmer. Plötzlich wurde improvisiert und das Bocktail Rezept war geboren. Frische Rezepte sind halt nicht immer überall umsetzbar, daher sind wir stolz darauf, dass das Bocktail Rezept auch mit einer “Junk Food Version” punkten kann.

Rezepte, Rezepte und noch mehr Rezepte

Unser Bocktail Rezept ist im übrigen super anpassungsfähig. Wer glaubt, dass es das Bocktail nur in der “Kartoffel und Bockwurst” Variante gibt, der täuscht sich ganz gewaltig. In den nächsten Wochen, werden wir euch hier noch so einige Bocktail Rezepte vorstellen. Bereits die Namen der Rezepte lassen erahnen, wie unfassbar vielseitig unsere Bocktail Kreationen sein können.

Mein Tipp: weiterlesen und auf dem laufenden bleiben. Schon im nächsten Artikel erwartet euch ein Rezept Feuerwerk, mit dem Bocktail to go, Bocktail on the beach, dem Southern Bocktail und nicht zu vergessen, passend zum Jahreswechsel, natürlich auch dem New Years Bocktail.

Außerdem erwarten euch Videos, plus spannende Ganierungs-Tipps. Was haltet Ihr von unserem Kartoffel Snack mit “Plus”? Sagt uns unbedingt, ob auch Ihr Weihnachten und Silvester mit dem Bocktail feiert! Das Kommentieren lohnt sich übrigens, denn unter allen Kommentaren auf Strongg.com werden 10 Strongg Packs pro Monat verlost.

 

Comments 4

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

log in

Noch kein Benutzerkonto?
sign up

reset password

Zurück zu
log in

sign up

Zurück zu
log in