Bucket List

Bucket List: Mehr erleben im Leben

Unbezahlte Werbung: Das Jahr ist noch jung, perfekt um eine Bucket List zu erstellen. Viele von uns stellen immer wieder fest, dass wir uns von Wochenende zu Wochenende und Urlaub zu Urlaub hangeln. Das ist keine gute Idee, denn dafür sind die Jugend und das Leben einfach viel zu kurz. Wer weiß schon heute, was uns morgen erwartet. Genau aus diesem Grund bin ich ein Fan von Bucket Lists.

Manche Vorhaben lassen sich natürlich nicht zeitnah erleben oder angehen. Viele hingegen schon und eben hier setzt die “Mini Bucket List” von strongg auch an. Für gewöhnlich erstellt man nämlich eine Liste und führt dort auf, was man alles erleben will, bevor man stirbt. Nach und nach streicht man dann die Erlebnisse und Vorhaben von der Bucket List (wenn man sie erlebt hat). Mir gefiel diese Herangehensweise noch nie. Denn irgendwie ist es für mich vergleichbar mit dem Fortschrittsbalken meines Lieblingsvideos. Ich habe Spaß – werde aber permanent daran erinnert, dass spätestens ab der Hälfte, das Ende naht. Das geht besser – da war ich mir absolut sicher!

Werbung

Die mini Bucket List von Strongg

Bucket List
Die Strongg Bucket List

Weshalb eine 30, 40 oder 50 Punkte Liste mit Erlebnissen machen? Es ist bei weitem nicht nur der Punkt, dass man irgendwann stetig auf’s Ende zugeht. Was mich außerdem an traditionellen Bucket Lists stört: viele Vorhaben kann man gar nicht zeitnah in Angriff nehmen. Das kann für Frustration sorgen. Meine Lösung für diese Schwachstellen: Die mini Bucket List. Ich habe die ganze Sache einfach auf 7 Vorhaben begrenzt. Außerdem habe ich die Bucket List auf’s Visitenkarten Format geschrumpft und somit dafür gesorgt, dass Du die Bucket List immer bei Dir haben kannst.

Artikel Tipp:  Reise: Osteuropa & Action

Die Idee hinter den 7 Vorhaben lautet wie folgt: konzentriere Dich nicht auf die nächsten 5, 10 oder 15 Jahre, sondern stattdessen lieber auf die nächsten 1-3 Jahre. Ich zum Beispiel mache mir jedes Jahr 3-4 der Bucket Lists. Quasi eine pro Quartal. Vorhaben, welche ich nicht binnen eines Quartals angegangen bin, wandern dann einfach mit auf die Bucket List vom nächsten Quartal. Meiner Erfahrung nach behalte ich den “Action-Gehalt” meines Alltags so viel besser im Auge. Außerdem setze ich mir mit den Vorhaben auf der Bucket List Fristen. Ohne jedoch mich dabei unter Druck zu setzen (versteht sich oder?).

Mehr erleben: mehr Abwechslung im Alltag
Das mit dem von Wochenende zu Wochenende hangeln hatte ich ja schon angerissen. Mich nervt dieser Umstand ganz extrem. Ich kämpfe daher seit einigen Jahren dafür, dass wir bereits die Woche genießen. Gegen das Wochenende als Sahnehäubchen der Woche habe ich überhaupt nichts einzuwenden. Es ist nur so, dass auch wenn Schule, Uni und Arbeit wichtig sind, dass LEBEN am Ende einfach nicht zu kurz kommen darf. Klingt wie Melancholie, Träumerei oder Utopie? Mhm, möglich. Ich für meinen Teil bin es vor einigen Jahren angegangen und kann daher aus eigener Erfahrung sprechen. Das Leben ist einfach so viel geiler, wenn man jeden Tag etwas neues oder verrücktes erlebt.

Auf meinem Weg habe ich dabei einige Lektionen lernen müssen und ich lerne nach wie vor dazu. Eine der wie ich finde wichtigsten Lektionen dabei war: Man muss kein Geld ausgeben.

Ideen für Deine Bucket List

Unsere Liste bietet Dir nur Platz für 7 Vorhaben oder Ziele. Daher fang am besten damit an, erst einmal alles was Dir einfällt auf ein Blatt zu schreiben. Aus allen Ideen wählst Du im nächsten Schritt die 7 wichtigsten Ziele aus. Tipp: Konzertiere Dich dabei auf Ideen oder Ziele, die sich innerhalb von 2-3 Monaten umsetzen lassen. Auf diese Weise bleibst Du garantiert motiviert. Selbstverständlich kannst Du auch langfristigere Ziele auf Deine Liste setzen oder es mischen.

Artikel Tipp:  Ski- und Snowboardhallen

Wenn Du bislang noch keine Ideen hast, dann nutze doch einfach strongg und hol’ Dir bei uns etwas Inspiration. Wir haben jede Menge Artikel über Freizeitaktivitäten und Trendsportarten, die Du unbedingt mal ausprobieren solltest.

Wo kriege ich die Liste her?
Die Bucket List von strongg ist Teil unserer Motivationspakete, welche wir regelmäßig über Instagram verlosen. Darüber hinaus bekommst Du die Bucket List auch bei Surf Shops wie HW-Shapes (Rostock) oder Boardway (Greifswald). Außerdem verschicken wir die Listen auch kostenlos, melde Dich hierzu einfach bei uns!

Mehr Leben – mehr Abwechslung – mehr Spaß

Die Welt kann oft grau, langweilig und stressig sein. Unser Alltag ist leider viel zu oft geprägt von Zeitdruck und Stress. Mit einer Bucket List kannst Du etwas mehr Leben und Abwechslung in Deinen Alltag bringen. Am Ende liegt es aber natürlich bei Dir. Mach’ das beste aus Deiner Zeit, steh’ auf und gehe raus in die Welt. Wir Menschen sind nicht dafür gemacht nur zu arbeiten! Also schnapp Dir eine Bucket List, mach Dir ein paar Gedanken und fang an & stay strongg!

Werbung
Du willst einen Blog starten oder eine eigene Homepage erstellen? ESTUGO bietet Dir leistungsstarkes Hosting, persönlichen Support und kurze Vertragslaufzeiten von lediglich 1 Monat. Jetzt 30 Tage unverbindlich ausprobieren www.estugo.de!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.