Bucket List 2017 – Urlaub, Erlebnisse und Ziele


Bucket List
Die Strongg Bucket List

Das neue Jahr ist da und damit ist es auch an der Zeit eine Bucket List zu starten. Wer dies bereits getan hat, der kann zum Start des neuen Jahres die ggf. vorhandene Bucket List auch einfach mal aktualisieren. Wie sieht es bei euch aus, was habt Ihr 2016 erlebt und welche Dinge wandern auf die Bucket List für 2017?

Bucket List 2017 – nicht zu groß planen

Bucket List - kurz halten hilft!
Bucket List – kurz halten hilft!

Mein Tipp für eure Bucket List 2017 ist eigentlich super simpel, haltet es einfach. Sucht euch nur 5-7 Ziele heraus und achtet dabei darauf, dass ihr diese Ziele auch binnen eines Jahres erreichen könnt.

Werbung
Mit ESTUGO ist der eigene Onlineshop nur einen Klick entfernt! Mit unseren kurzen Vertragslaufzeiten von 4 Wochen bleibt man stets flexibel. Jetzt unverbindlich ausprobieren und selbst überzeugen www.estugo.de.

Es spricht überhaupt nichts dagegen schon im Juli oder August neue Ziele auf der Bucket List einzutragen. Selbstverständlich spricht ebensowenig dagegen eine zweite Bucket List zu erstellen.

Diese könnte beispielsweise längerfristige Ziele enthalten. Eure kürzere Bucket List könnte sogar für die Zwischenziele genutzt werden.

Bucket List 2017 – ab in die Hosentasche
Ein weiterer Tipp in Sachen Bucket List – nutzt ein kleines Stück Papier oder Pappe und sorgt dafür, dass eure Bucket List problemlos in Hosentasche, Portmonee oder Handytasche passt. Auf diese Weise habt ihr eure Ziele immer dabei und könnt euch immer wieder daran erinnern, was ihr euch für 2017 vorgenommen habt.

Die Finanzierung – Budget und Bucket List

Es bringt natürlich gar nichts, sich Ziele zu suchen, wenn von vornherein klar ist: das Budget stimmt einfach nicht. Womit wir zu einem weiteren Tipp kommen, gerade zum Start des neuen Jahres bietet es sich geradezu perfekt an, einfach mal das Zimmer, die Wohnung, den Dachboden oder Keller auszumisten. Schaut von welchen Dingen ihr euch trennen könnt und dann nutzt Portale wie Ebay-Kleinanzeigen und verkauft euren alten Kram.

Ihr würdet euch wundern was teilweise noch so alles bei Ebay-Kleinanzeigen verkauft wird und zu welchen Preisen. Mein Tipp lautet daher, bessert euer Urlaubs- bzw. Bucket List Budget auf und verkauft alte Sachen. Neben Ebay-Kleinanzeigen gibt es natürlich noch Alternativen. So kaufen Anbieter wie z.B. Momox bestimmte Dinge direkt an (Bücher, CD’s, Spiele). Allerdings fallen hier die Preise auch oft eher schwach aus.

Ideen für eure Bucket List – Inspirationen und Vorschläge
Mit welchen Zielen oder Erlebnissen ihr eure Bucket List befüllt, liegt natürlich am Ende des Tages bei euch. Wenn ihr euch noch nicht so richtig darüber im Klaren seid, was es für Möglichkeiten gibt, dann schaut euch doch einfach mal auf Strongg um. Hier findet ihr Informationen zu Freizeitaktivitäten, Reisen und natürlich Testberichte zu allerlei Erlebnissen und Sportarten.

Eine weitere, sehr ergiebige Quelle für Informationen ist Google bzw. die Google Suche. Außerdem ist es eventuell auch einen Versuch wert, einfach mal Familie und Freunde via z.B. Facebook um Vorschläge zu bitten.

Bucket List starten – Tipps zur Erstellung
Wenn ihr jetzt Lust bekommen habt auch eine Bucket List zu erstellen, dann findet ihr viele, weitere Informationen zum Thema auf der folgenden Seite: Bucket List erstellen . In Sachen Budget und Bucket List ist mir übrigens noch etwas eingefallen. Wer nichts zu verkaufen hat, der könnte auch Familie und Freunde vom Vorhaben mit der Bucket List erzählen und versuchen diese als “Sponsoren” zu begeistern. Einen Versuch könnte es durchaus wert sein, denn mehr als ein “Nein”, habt ihr nicht zu befürchten!

Eure Meinung zum Thema Bucket List

Wie steht ihr zur Verwendung von Bucket Lists? Habt ihr selbst schon eine erstellt oder haltet ihr es für Unsinn, sich eine Liste mit Zielen zu machen? An dieser Stelle geht es wie immer um eure Meinung zum Thema.

Es würde mich sehr freuen, wenn ich euch dafür begeistern könnte zu kommentieren. Mit jedem eurer Kommentare steigen übrigens auch die Chancen einen Strongg Reward abzustauben, mehr über die Rewards erfahrt ihr unter www.strongg.club.

Comments 4

  1. Bin der Meinung, dass eine gute Bucket List, drei wichtige Kriterien erfüllen soll. Erstens, die volle Überzeugung dessen was man tut mit einem Nutzen der ein Vorteil ist. Zweitens, der absolute Glaube dass mit Spaß an Leistung visionäre Ziele erreicht werden. Drittens, ganz klar positiv und mit offenen Augen das Umwelt wahrnehmen und respektieren.
    Mit diesen 3 Kriterien wird es weniger Neider geben, wenn die Bucket List die Ziele erreicht.
    Für mich besteht meine Bucket List aus zwei Dates. Reales Ziel mit festen Datum und visionäres Ziel zu einem bestimmten Jahr – zielsicher und entspannt.

  2. Also ich habe noch keine erstellt. Und ich weiß auch nicht ob ich das machen werde. Es kann sich immer so viel ändern …
    Ich mach das dann lieber spontan und schaue was da noch so kommt

    1. Bei einer Bucket List geht es ja auch nicht darum, alles aufzuschreiben. Ziel ist es bestimmte Ziele nicht aus den Augen zu verlieren, quasi die großen, wichtigen 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Noch kein Benutzerkonto?
sign up

reset password

Zurück zu
log in

sign up

Zurück zu
log in