SchwingDing

SchwingDing verrücktes Fahrrad

Unbezahlte Werbung: Das SchwingDing habe ich bereits seit Jahren im Auge. Ich weiß gar nicht mehr so genau, wie ich es damals entdeckt habe, allerdings habe ich es in all den Jahren nicht aus den Augen verloren. Eine Möglichkeit zu kaufen hatte ich bisher leider noch nicht, denn bei Fahrrad.de wurde es zwar eine Weile lang angeboten, war dann aber nicht mehr im Sortiment.

Auch mit gebrauchten “SchwingDing‘s” hatte ich bisher kein Glück bzw. keinen Erfolg. Aber was rede ich noch herum, heute möchte ich euch vom SchwingDing, einem ziemlich verrückten Fahrrad berichten!

Werbung

Was ist das SchwingDing?

SchwingDing
Das “SchwingDing” – ein verrücktes Fahrrad!

Beim SchwingDing handelt es sich um ein Fahrrad, das man “quer” fahren kann. Denn wo normale Fahrräder üblicherweise nur ein Gelenk haben (am Vorderrad), verfügt das SchwingDing über ein zweites (unter dem Sattel).

Damit ist es möglich, das Vorderrad neben sich her fahren zu lassen. Außerdem kann man verrückte Moves machen und unter anderem auch ziemlich krasse Kurven fahren.

All dies klappt aber selbstverständlich nur mit entsprechender Übung. Aber immerhin, möglich ist es mit dem SchwingDing, wenn man es denn nur will.

Was kostet das SchwingDing?
Hier wird es schwierig, denn einfach mal eben so in ein Fahrradgeschäft gehen ist leider nicht möglich. Das SchwingDing wird offenbar derzeit nur über die Webseite des Herstellers vertrieben. Dort kann man sich sein SchwingDing für 664 Euro bestellen.

Kann man das SchwingDing in Action sehen?

Klar, bei YouTube gibt es einiges an Videos, die das SchwingDing in Action zeigen. Es gibt außerdem eine Facebook Seite, auf dieser werden hin und wieder Neuigkeiten rund um das SchwingDing veröffentlicht.

YouTube
Artikel Tipp:  Climbusting ein Kletter-Trend?

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Für den täglichen Weg zur Schule oder ins Büro ist dieses Fahrrad vermutlich nicht unbedingt das Richtige. Trotzdem sieht es wie ich finde nach mächtig viel Spaß aus. Im Video ist übrigens noch eine ältere Version des SchwingDing’s zu sehen. Inzwischen hat man diesem verrückten Fahrrad ein neues Aussehen verpasst. Die neue Version sieht noch ein bisschen ausgeflippter aus.

Anschauen könnt ihr euch die neue Version des SchwingDing’s in diesem Video hier..

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

SchwingDing, was haltet ihr davon?

Ich würde dieses verrückte Fahrrad nur zu gerne einmal ausprobieren! Wie sieht es mit euch aus, würdet ihr das SchwingDing auch gerne mal ausprobieren? Für längere Strecken ist das SchwingDing sicherlich nicht besonders gut geeignet, als Funsportgerät und zum cruisen hingegen, ist es mit Sicherheit ein riesiger Spaß.

An dieser Stelle geht es wie immer um eure Meinung. Mit jedem Kommentar könnt ihr übrigens die Chancen auf einen von 10 Strongg Rewards steigern. Wer mehr über die Rewards erfahren möchte, der schaut am besten einfach mal bei www.strongg.club vorbei, dort wird alles genauer erklärt.

 

Bildquellen

Werbung
Du willst einen Blog starten oder eine eigene Homepage erstellen? ESTUGO bietet Dir leistungsstarkes Hosting, persönlichen Support und kurze Vertragslaufzeiten von lediglich 1 Monat. Jetzt 30 Tage unverbindlich ausprobieren www.estugo.de!
  1. Avatar

    Das ist ja mal wirklich ein geiles Teil. Endlich wird das “angestaubte” Image des Fahrrads ein bisschen aufpoliert. Ein Fahrrad ist nämlich ne tolle Sache! Und das SchwingDing sieht nach einer Menge Spaß aus! Lassen sich sicher auch tolle Tricks mit machen. Ich seh es schon in den Skateparks!
    Sieht auch nach guter Gleichgewichts- und Körperbeherrschung aus. Ich würds auch gern mal ausprobieren oder wenigstens live sehen!!

    • Alex

      Geht mir ähnlich. Allerdings scheint die Idee nicht neu zu sein, zumindest gibt es das Teil seit einigen Jahren. Bisher blieb der große Durchbruch wohl noch aus. Ob es 2017 was wird? Ich kann es mir nicht vorstellen, denn der Preis pro Stück ist einfach zu hoch und wie Rainer schon schrieb, es bleibt halt ein Funsportgerät und das für fast 700 Euro :-/.

      • Avatar

        Stimmt. Schade. Es gibt so geile Teile (ich sage nur Kangoo Jumps) die meist am teuren Preis scheitern….

  2. Avatar

    Heißes Teil, macht sicher Spaß. Wenn ich das Video genau ansehe, fällt mir auf, das es natürlich durch das “swingen” instabil in der Längsachse ist. Fun ja, Übung aber auch, sonst fällt man auf die Brezel. Als Fun-Gerät kann es sich etablieren, ein Alltags-Cooles-Teil wird es weniger werden.

  3. Avatar
    Christoph

    Es sieht so was von SPASSIG und Geil aus.
    Ich würds gerne mal ausprobieren.

    • Alex

      Versuche gerade eines der Bikes zu kommen. In der Schweiz gibt es offenbar einen Händler, der die Teile für ca. 100 Euro anbietet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.