Bucket List Ideen


Bucket List
Die Strongg Bucket List

Du suchst nach spannenden Bucket List Ideen? Sehr gut, dann hast Du das Wichtigste bereits gemacht: Du hast Dich mit dem Thema “Bucket List” befasst und Dich darüber hinaus auch bereits, auf die Suche nach Bucket List Ideen gemacht. Der Anfang ist also gemacht, jetzt geht es darum Antworten zu finden.

Jetzt schauen wir einfach mal, wie wir Dein Leben aufregender machen können. Am einfachsten geht dies meiner Erfahrung nach mit der Erstellung einer Bucket List. Vorab möchte ich Dir allerdings noch einige Tipps mit auf den Weg geben. Denn bei der Erstellung einer Bucket List gibt es einige Punkte zu berücksichtigen.

Welche Ziele und Aktivitäten sollen auf die Bucket List?

Bucket List Ideen
Die mini Bucket List von strongg.com – passt in jede Hosentasche. Details gibt’s unter www.strongg.com/bucketlist.

Man könnte natürlich einfach alles mögliche und unmögliche in Form einer Liste aufschreiben und dann mit dem “erleben” der Bucket List beginnen. Dabei gibt es jedoch ein großes Problem: nicht jedes Ziel oder Vorhaben lässt sich ohne weiteres umsetzen.

Wer zum ersten Mal eine Bucket List erstellt, der sollte sich für den Anfang auf Ideen, Ziele oder Erlebnisse beschränken, die sich auch binnen absehbarer Zeit umsetzen lassen. Damit meine ich natürlich nicht, dass man sich auf Kleinigkeiten wie zum Beispiel “Aufräumen”, “Auto reinigen” oder “am Wochenende mal wieder feiern gehen” beschränkt.

Praktisch sind vor allem Ideen, die man umsetzen kann, ohne dafür den Alltag über den Haufen werfen zu müssen. Wer zur Schule geht oder arbeitet, der wird nicht so bald die Zeit für eine Weltreise haben. Ebenso wenig wird man binnen weniger Monate, das Geld für einen Trip in die Südsee angespart haben. Der Trick mit der Bucket List lautet daher: finde Ideen, die Du binnen 3, 6 oder 12 Monaten umsetzen kannst. Womit wir jetzt auch zu meinen Vorschlägen kommen.

Meine Liste mit Vorschlägen zum Thema: Bucket List Ideen

  • Neue Sportart ausprobieren, Tipps gibt’s hier
  • Das eigene Bundesland erkunden
  • Ein Erlebnis ausprobieren, vor dem Du Dich fürchtest
  • Wandern gehen und in der Natur übernachten
  • Spontan eine andere Stadt besuchen und bei Fremden schlafen (AIRbnb, Couch surfing)
  • An einem Hindernislauf teilnehmen
  • Erkunde Deine Heimatstadt als “Touri”
  • Gehe auf eine Geisterjagd
  • Singe in einer Karaoke Bar
  • Mache einen Kochkurs
  • Lebe eine Woche vegetarisch, vegan etc.
  • Versuche eine Woche lang zu fasten
  • Lerne eine Sprache für einen künftigen Urlaub
  • Nimm an einer Spiel-, Talk- oder Casting Show teil
  • Verbringe eine Nacht unter dem Sternenhimmel
  • Miete Dir einen Bagger und baggere was das Zeug hält
  • Stell einen neuen Weltrekord auf (kein Witz!)
  • Lass Dich hypnotisieren
  • Absolviere ein Praktikum in Deinem Traumjob
  • Trainiere, um 100 Klimmzüge am Stück zu schaffen
  • Besuche das Oktoberfest – überall, außer in München
  • mache eine deutsche (Dorf) Weltreise (Texas, Kalifornien, Ägypten..)
  • miete Dir einen richtigen Sportwagen (Ferrari etc.)
  • belege einen Schwertkampf Kurs

Inspiration für Deine Bucket List

Du suchst noch weitere Ideen für Deine Bucket List? Dann schau Dich unbedingt mal im Internet um. Wer englisch spricht bzw. lesen kann, der ist hier im übrigen klar im Vorteil. Meiner Erfahrung nach, gibt es nämlich deutlich mehr Informationen zum Thema Bucket List auf englisch.

Doch auch wenn Du des englischen nicht mächtig bist, gibt es einiges an Quellen, bei welchen Du Dir Inspirationen holen kannst. Eine fast unerschöpfliche Quelle für Bucket List Ideen ist das Portal “Pinterest”. Gibst Du dort den Suchbegriff “Bucket List Ideas” ein, wirst Du schnell fündig werden.

Weitere Quellen kann man mittels Google schnell finden. Besonders gut haben wir allerdings am Ende die Ergebnisse gefallen, welche ich bei der Suche mit dem Begriff “Bucket List Ideas” gefunden habe. Da waren zum Beispiel folgende Seiten mit dabei:

Die Seiten geben einiges an Tipps und bieten eine wunderbare Möglichkeit, mehr über das Thema Bucket List zu lernen. Hat man sich erst einmal “warm-erlebt”, dann findet man dort auch einige, größere Erlebnisse und Ziele.

Neben den hier aufgeführten Quellen, kann man es sich auch angewöhnen, sich regelmäßig hinzusetzen und neue Ziele und Vorhaben festzuhalten. Aus diesem Pool von Ideen, bedient man sich dann einfach, wenn die Bucket List wieder mal aktualisiert werden muss.

Bucket List Ideen: noch ein wichtiger Tipp

Im Internet sind immer wieder Bucket Lists mit 50-100 oder sogar mehr Punkten zu sehen. Klar, dass ist auch ein Ansatz. Mich persönlich würde es aber irgendwie frustrieren, gerade dann, wenn ich eine Weile mal nicht voran komme.

Aus diesem Grund nutze ich Bucket Lists mit nur 7 Zielen. Der Vorteil liegt meiner Ansicht nach auf der Hand, man kommt schneller voran. Das motiviert und macht glücklich!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

log in

Noch kein Benutzerkonto?
sign up

reset password

Zurück zu
log in

sign up

Zurück zu
log in
Verrückte Sportarten - Fallschirmspringen lernen - Bucket List Vorlage - Aktivitäten bei Regen - Fallschirm Tandemsprung - Freizeitideen - Bucket List erstellen - Mentales Training - Sportgeräte mieten Greifswald