Regen Sommer: Spaß trotz Regenwetter


Aktivitäten bei schlechtem Wetter

Der Sommer 2017 fällt gerade mal wieder so richtig ins Wasser. In wie weit man hier überhaupt noch von “Sommer” sprechen kann, muss jeder für sich selbst entscheiden. Mich persönlich erinnert das miese Regenwetter viel eher an den Spätsommer oder Herbst.

Super ärgerlich für alle, deren Ferien oder Urlaub gerade begonnen haben. Es gibt allerdings keinen Grund den Kopf in den Sand zu stecken. Auch wenn der Sommer mal wieder sprichwörtlich ins Wasser fällt, kann man jede Menge Spaß haben.

Werbung
Mit ESTUGO ist der eigene Onlineshop nur einen Klick entfernt! Mit unseren kurzen Vertragslaufzeiten von 4 Wochen bleibt man stets flexibel. Jetzt unverbindlich ausprobieren und selbst überzeugen www.estugo.de.

Hurra der Regen Sommer ist da – jetzt kreativ werden und das beste aus dem miesen Regenwetter herausholen. Wie genau das in der Praxis aussehen kann, verrate ich euch hier und jetzt. Damit ihr nicht den Überblick verliert, werde ich meine Vorschläge in Kategorien aufteilen. Heute starte ich mit Vorschlägen rund um das Thema “Regenwetter – Outdoor- Aktivitäten“.

Regenwetter: Outdoor Aktivitäten bei Regen

Longboard fahren bei Regenwetter
Warum nicht? Longboard fahren bei Regenwetter – mit speziellen Rollen kein Problem!

Wenn euch das Wetter im Stich lässt, so ist dies noch lange kein Grund, den Kopf in den Sand zu stecken. Ebenso wenig muss man bei Regenwetter, seine Zeit drinnen verbringen. Was man bei Regenwetter draußen alles so erleben kann, das zeige ich euch jetzt.

  1. richtig anziehen und Lauftraining im freien machen
  2. Regenhose und Regenjacke anziehen und durch Pfützen springen
  3. Neopren Anzug an und ab auf’s SUP Board – nass wird man sowieso
  4. Trimm-Dich-Pfad im Wald besuchen und mal richtig austoben
  5. einen Freizeitpark besuchen und garantiert nicht anstehen müssen
  6. Wandern gehen und einfach mal für sich ganz alleine sein
  7. Papierflieger-Weitflug bei Regen – wer kommt am weitesten?
  8. Pavillon, Grill und Liegestühle aufbauen und im Regen Chillen
  9. Wasserrutsche bauen, Musik anmachen und eine Rutschen-Party schmeissen
  10. Workout im Regen, auf den nächsten Hindernislauf vorbereiten

Ich muss zugeben, einfach ist es nicht gerade spannende, leicht umzusetzende Aktivitäten für Regenwetter Tage zu finden. Je nachdem wo man wohnt, wird man ggf. keinen Freizeitpark oder Trimm-Dich-Pfad in der Nähe haben und so werden die Möglichkeiten bei Regenwetter schnell noch weiter beschnitten. Da hilft es manchmal nur, wenn man auch total verrückte Aktivitäten ins Auge fasst.

Auch hierzu hätte ich den ein oder anderen Vorschlag. Meine verrückten und ausgefallenen Regenwetter Outdoor Aktivitäten werde ich euch jetzt vorstellen.

Regen: verrückte und ausgefallene Regenwetter Outdoor Aktivitäten

Regenwetter im Sommer

Wer sich nicht davor scheut auch bei Regen, Zeit unter freiem Himmel zu verbringen, der könnte bei den folgenden Vorschlägen durchaus auf seine Kosten kommen. Alles habe ich selbst noch nicht ausprobiert, wenn sich die Möglichkeit bietet, würde ich es aber alles unbedingt mal ausprobieren wollen.

  1. Schlamm-Rodeln – nasse Rodelhügel nutzen
  2. Pfützen-Skimboarding
  3. Body Surfing – auf dem Bauch den Rodelberg runter
  4. Pooh Sticks spielen (Was ist Pooh Sticks?)
  5. Schlamm-Fußball spielen
  6. Schlammcatchen im Garten oder auf dem Acker
  7. Hindernis-Regen-Schlamm-Parkour im Garten bauen
  8. Papierboot-Challenge auf Pfützen veranstalten
  9. Pfützen mit Lebensmittelfarbe einfärben und durchspringen
  10. Wasserschlacht veranstalten – mit warmen Wasser in den Ballons

Regenwetter im Sommer – raus gehen und Spaß haben!

Ich bin ein großer Fan davon, Zeit draußen zu verbringen, egal wie mies das Wetter auch sein mag. Im Spätsommer und Herbst haben wir schließlich noch mehr aus ausreichend Zeit, um Dinge drinnen zu erledigen. Meist regnet es ja auch sowieso nicht über Stunden, daher geht raus und verbringt eure Zeit doch einfach draußen!

Vielleicht habt Ihr ja auch noch Tipps, die ich hier noch gar nicht berücksichtigt habe. In diesem Fall würde ich mich sehr freuen, wenn Ihr euch die Zeit für einen Kommentar nehmen würdet. Hat jemand von euch vielleicht sogar schon einen meiner Vorschläge selbst mal ausprobiert? Wie hat es euch gefallen, hat es sich gelohnt oder verbringt Ihr eure Zeit bei Regenwetter lieber im trockenen?

 

Bildquellen

Comments 2

  1. Mein Tipp: super gute Regenkleidung anziehen. Ist ja heute mit Funktionskleidung absolut easy. Dann ein Spaziergang noch besser Wanderung durch den Wald. Einfach die geniale Luft genießen, ist absolut erlebniswert. Man riecht es förmlich die saubere, erdige Frische.

    1. Klingt auch nach einer guten Idee! Ich überlege schon seit Ewigkeiten, ob ich nicht mal bei Regen im Wald laufen gehen sollte.. quasi so in Richtung tough mudder für Anfänger.. 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Noch kein Benutzerkonto?
sign up

reset password

Zurück zu
log in

sign up

Zurück zu
log in