Papierflugzeuge mit Fernsteuerung


Papierflieger 3.0: jetzt mit Fernsteuerung

Ich war ja schon begeistert von der Papierfliegerabschussrampe, aber dieses Teil setzt dem ganzen die Krone auf. Eine Fernsteuerung für Papierflieger? Wie geil ist das denn? Fangen wir am Anfang an, vor einer Weile hat der Hersteller nämlich zunächst einen Motor für Papierflugzeuge auf den Markt gebracht.

Der Motor wurde unter dem Namen Power Up 2 für 11,99 Euro angeboten. Das interessante, der Motor kann an jedes beliebige Papierflugzeug angebaut werden und treibt dieses dann an.

Soweit, so gut. Als wenn die Erfindung dieses Motors für Papierflugzeuge nicht schon cool gewesen wäre, setzten die Entwickler dem ganzen nun noch einen drauf. Mit Version 3, gibt es nun nämlich die Möglichkeit, den eigenen Papierflieger via Bluetooth fernzusteuern. Über die App kann der Papierflieger beschleunigen, bremsen und lenken.

Papierflieger mit Fernsteuerung

Ganz so günstig zu haben wie der Motor, ist diese Erweiterung jedoch dann leider nicht. Ehrlich gesagt ist die Fernsteuerung für Papierflieger im Moment noch gar nicht zu haben. Die Entwickler haben kürzlich bekannt gegeben, dass PowerUp 3.0 am 01.10.2014 in den USA erscheinen wird. Danach wird es glücklicherweise auch in der EU zu bekommen sein.

Der Preis für PowerUp 3.0 wird bei ca. 50 USD liegen, erfahrungsgemäß bewegt sich der Preis meistens in Euro dann in der gleichen Höhe. Aber lassen wir uns überraschen, vielleicht wird es auch günstiger, wer weiß. Einen Motor für Papierboote bietet PowerUp Toys übrigens auch an, die Kosten für diesen liegen bei ca. 12 USD. Auch eine coole Idee, nicht unbedingt für den Herbst und Winter, aber der nächste Frühling kommt bestimmt.

Deine Meinung
Was hälst Du von der Idee Papierflieger mit einem Motor oder sogar einer Fernsteuerung auszustatten? Wie sieht es mit den Kosten aus, bezahlbar oder viel zu viel? Meiner Meinung nach ist es eine ziemlich coole Idee, über den Preis lässt sich natürlich streiten, aber was ist schon gut und günstig?

Comments 2

  1. Naja, im Gegensatz zu einem Heli für 50 Euro, kannst Du mit diesem Teil hier immer wieder andere Papierflieger basteln und damit wird es bestimmt nicht so schnell langweilig wie mit einem Heli. Ich bin auf schon gespannt auf den Test. Wir sollen demnächst wohl ein Test Set erhalten..

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Noch kein Benutzerkonto?
sign up

reset password

Zurück zu
log in

sign up

Zurück zu
log in