Nerf Dart Blaster Test


Greifswald: Nerf spielen

Test und Review einer Nerf Dart Blaster Session

Im Rahmen einer bei uns auf dem Action Playground durchgeführten Nerf Action Session, haben wir kürzlich sämtliche, aktuelle Dart Blaster Modelle von Nerf auf Herz und Nieren getestet.

Doch fangen wir ganz am Anfang an. Zunächst einmal eine Erklärung für alle die sich unter Nerf oder Dart Blaster nichts vorstellen können.

Werbung
Ihre eigene Internetseite unkompliziert und schnell online! Mit dem Homepage Baukasten von ESTUGO können Sie aus über 190 Vorlagen Ihr Lieblingsdesign auswählen und Ihren Wünschen anpassen. Ganz ohne Vorkenntnisse, mit nur 1 Monat Laufzeit!

Bei Nerf handelt es sich um eine Firma, welche Dart Blaster herstellt. Die Blaster sehen aus wie Waffen, sind im Gegensatz zu echten Waffen jedoch in knalligen Farben gestaltet. Dadurch läuft man nicht Gefahr, dass jemand die Dart Blaster versehentlich für echte Waffen halten kann.

Bestückt werden die Blaster mit Schaumstoff-Pfeilen, eben diese werden nun mittels z.B. Luftdruck verschossen. Im Gegensatz zu Paintball sind Nerf Sessions völlig schmerzfrei. Selbst Treffer aus kurzen Distanzen sind kaum spürbar.

Und so wird gespielt
Wir haben uns im Vorfeld darauf geeinigt, dass jeder der 4 Spieler 3 Leben hat. Jeder Treffer kostet ein Leben, sind alle Leben aufgebraucht, scheidet man aus. Neben den Schutzbrillen, erhielt jeder Spieler 3 Nerf Blaster seiner Wahl und eine entsprechende Menge Darts. Gespielt wurde in 2’er Teams. Hierzu wurde ein Spielfeld aus Messewänden, Planen und Kartons aufgebaut, sowie 2 Startpunkte für die Teams.

Um für ein bisschen extra Action zu sorgen, haben wir 2 Nebelmaschinen verwendet. Auf diese Weise konnten wir Teile des Spielfelds vernebeln und die Sicht massiv einschränken. Bevor es los gehen sollte, wurde noch abgemacht, dass nicht auf Gesicht und Hals gezielt bzw. geschossen wird.

Was kann man von einer Nerf Action Session erwarten?

Wir hatten ca. 120qm Platz, Hindernisse, Nebel, Action Cams und eine riesige Auswahl an Dart Blastern von Nerf zur Verfügung. Mit diesen Voraussetzungen kann man einfach nur massiv viel Spaß haben. Einzig die Spielweise bzw. die Regeln sind etwas schwierig. Hier sollte man sich im Vorfeld genaue Gedanken machen, sonst wird es sehr schnell langweilig.

Unserer Erfahrung nach, macht es am meisten Spaß, wenn man sich auf eine gewisse Anzahl von Leben und ggf. Straf-Sekunden in der Base einigt. So bleibt das Spiel sehr schnell und Action geladen. Spielen kann man aber nicht nur mit 2 oder 4 Personen, sondern ebenso gut mit 6 oder 8 Personen, die in Teams gegeneinander antreten.

Zurück zur eigentlichen Frage: was kann man nun erwarten? Diese Frage ist recht einfach zu beantworten: 1 Stunde lang pure Action, Schweiss, Adrenalin und jede Menge Spaß.

Was kosten Nerf Dart Blaster?
Die Anschaffungskosten sind sehr niedrig. Inzwischen bekommt man die beliebten Nerf Dart Blaster in fast jedem Kaufhaus und teils sogar in Supermärkten. Die kleinsten Blaster fassen gerade einmal einen einzigen Dart und kosten ca. 4-5 Euro. Viele andere Modelle sind zwischen 10-30 Euro zu bekommen. Aber wie immer gilt auch hier: nach oben gibt es viel Platz.

Es gibt Nerf Blaster die bis über 100 Euro kosten. Diese Modelle sind jedoch eher eine Seltenheit, die meisten Dart Blaster bewegen sich zwischen 20 und 60 Euro. Wer vergleicht kann übrigens viel sparen. Die Blaster werden nämlich oft bei Real, Rossmann und ähnlichen Geschäften besonders günstig angeboten. Auch bei Ebay und kleinanzeigen.ebay.de sind häufig gute Angebote zu finden.

Preis/Leistung
In wie weit es sich lohnt, sich für “zuhause” oder die eigenen 4 Wände mit Nerf Blastern einzudecken bleibt jedem selbst überlassen. Unsere ganz klare Empfehlung: begeistert eure Partner, Geschwister, Mitbewohner oder Freunde. Alleine macht es wenig Spaß und eben dann, ist das Preis/Leistungsverhältnis auch nur noch schlecht.

Findet Ihr jedoch begeisterte Mitspieler, dann werdet Ihr die Nerf Blaster auch nach Wochen und Monaten immer wieder heraus holen und euch in Wohnung, Garten oder sogar im Park oder Wald, action geladene Sessions liefern. Gerade jetzt wo der nächste Sommer ansteht, kann sich die Anschaffung von Nerf Blastern richtig lohnen. Aber wie gesagt: so richtig Spaß macht es nur, wenn man wenigstens einen Mitspieler hat.

Die Verarbeitung der Nerf Blaster ist übrigens völlig in Ordnung, wir haben inzwischen über 30 verschiedene Nerf Blaster in allen erdenklichen Größen und Varianten. Bisher ist gerade einmal einer der 5 Euro Blaster kaputt gegangen bzw. nur noch eingeschränkt nutzbar. Wer kein Vermögen für die originalen Darts von Nerf investieren möchte, der findet bei Ebay und Amazon günstige Alternativen.

Fazit

Das meiste habe ich bei “Preis/Leistung” bereits gesagt, ja, es lohnt sich. Besonders für alle, die Lust auf Action, laufen, verstecken, ausrasten und einfach mal freidrehen haben. Besonders cool ist es, wenn man einige Hindernisse nutzen kann oder eine coole Fläche findet. Wer glaubt das eine Nerf Session, Paintball für Arme ist, der täuscht sich gewaltig. Ich persönlich würde Nerf und Paintball nicht miteinander vergleichen, dafür sind die Aktivitäten einfach zu unterschiedlich. Für uns hat es sich in vielerlei Hinsicht sehr gelohnt und wir werden auch künftig, regelmäßig Nerf Action Sessions veranstalten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Noch kein Benutzerkonto?
sign up

reset password

Zurück zu
log in

sign up

Zurück zu
log in