Hobie Mirage Eclipse- Stepper SUP


Hobie Mirage Eclipse

SUP Boards sind ja seit einigen Jahren schwer angesagt, längst gibt es beispielsweise SUP Boards die aufblasbar oder motorisiert sind. Jetzt gibt es eine SUP Weltneuheit und zwar eine Mischung aus Tretboot, Stepper und SUP Board.

Das Ganze nennt sich “Hobie Mirage Eclipse”, dabei handelt es sich um ein SUP Board mit Pedalen und Lenkstange. Mit dem Mirage Eclipse von Hobie, kann man künftig quasi über das Wasser laufen oder schippern.

Werbung
Ihre eigene Internetseite unkompliziert und schnell online! Mit dem Homepage Baukasten von ESTUGO können Sie aus über 190 Vorlagen Ihr Lieblingsdesign auswählen und Ihren Wünschen anpassen. Ganz ohne Vorkenntnisse, mit nur 1 Monat Laufzeit!

Was genau ist das Hobie Mirage Eclipse?

Laut dem Hersteller Hobie, handelt es sich beim Mirage Eclipse, dem Stepper SUP, um ein Wassersportgerät für Jedermann. Als Basis dient ein angepasstes SUP Board. Dieses wurde mit einem Antrieb versehen, der über Pedalen angetrieben werden kann.

Gelenkt werden kann das Hobie Mirage Eclipse über eine auf dem Board angebrachte Lenkstange. An dieser sind Hebel angebracht, durch welche man das Ruder des Boards bedienen kann.

Das Hobie Mirage Eclipse kann laut dem Hersteller von Personen mit einem Körpergewicht von maximal 85 kg benutzt werden (gilt für das Modell Mirage Eclipse 10.5). Mit der größeren Version können bis zu 100 kg befördert werden. Die größere Version ist ca. 40 cm länger.

Bilder des Hobie Mirage Eclipse – das Stepper SUP in der Praxis

Technische Details des Hobie Mirage Eclipse 10.5

  • Länge: 3,2 m
  • Breite: 0,85 m
  • Zuladung: 102 kg
  • Rumpfgewicht: 19,6 kg
  • Gewicht bei voller Aufrüstung: 24,5 kg
  • Rumpfkonstruktion: Advanced Composite Epoxy

Das Hobie Mirage Eclipse gibt es in 2 Größen und Farben. Eine Anschaffung dieses Stepper SUP’s ist allerdings nicht gerade ein günstiges Vergnügen, doch dazu kommen wir später.

Wie benutzt man das Hobie Mirage Eclipse?
Eigentlich erklärt es sich ja schon fast von selbst. Einmal auf dem Wasser, tritt der Fahrer einfach in die Pedale des Stepper SUP’s und schon geht es mit voller Fahrt voraus. Den Kurs hält man mit dem Lenker des Boards.

Wenn man in seichtem Wasser bzw. Gewässern fahren möchte, dann gibt es auch die Möglichkeit das Ruder abzunehmen. In den meisten Fällen sollte dies jedoch nicht notwendig sein, da das Ruder bzw. eigentlich mehr eine Finne, so befestigt ist, dass sich diese ein ganzes Stück weit an das Board heranklappen kann.

Nimmt man allerdings dennoch das Ruder bzw. die Finna ab, müsste man auf ein “gewöhnliches” Paddel zurückgreifen, um das Hobie Mirage Eclipse zu steuern.

Wie kann man es transportieren ?
Da bleibt aufgrund der Größe nur der Transport auf dem Dach des Autos oder ggf. ein Anhänger. Am Zielort, z.B. dem Strand oder See, kann man das Board tragen oder mit einem entsprechenden Handwagen ziehen.

Was kostet das Hobie Mirage und wo kann man es kaufen?

Das Hobie Mirage Eclipse ist cool, trendig und eine Weltneuheit. Ihr könnt es bestimt schon ahnen, günstig bekommt Ihr das Stepper SUP von Hobie nicht. Wer ein Hobie Mirage Eclipse sein Eigen nennen möchte, der wird fast 3.000 Euro investieren müssen.

Für die größere Version fallen etwas über 100 Euro mehr an, dafür bekommt man auch ca. 40 cm mehr Länge und die Möglichkeit mit mehr 85 kg Körpergewicht auf große Fahrt zu gehen.

Ein wie ich finde ziemlich happiger Preis. Kaufen kann man das Hobie Mirage Eclipse beim Hersteller, sowie bei den offiziellen Distributoren und Händlern.

Fazit zum Hobie Mirage Eclipse

Eine wirklich interessante Idee, allerdings bin ich vom Preis geschockt. Die wenigsten Personen werden wohl 3.000 Euro übrig haben. Daher wird es wohl definitiv kein Massentrend, sondern vielleicht eher etwas, dass man sich künftig am See oder Strand mieten kann.

Spaß macht es bestimmt mit einem SUP über den See oder das Meer zu cruisen, das Lenken über die Lenkstage ist am Ende vielleicht sogar einfacher, als das Lenken mit einem Paddel. Ausprobieren würde ich es auf jeden Fall, anschaffen allein schon wegen der Größe wohl eher nicht.

Videos vom Hobie Mirage Eclipse

Bildquellen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Noch kein Benutzerkonto?
sign up

reset password

Zurück zu
log in

sign up

Zurück zu
log in