Splash Diving World Cup


Zur Zeit findet in Deutschland ein World Cup statt, von dem die meisten bestimmt noch nichts gehört haben! Aktuell laufen bereits die Qualifikationen dieser Weltmeisterschaft. Im englischen läuft das Ganze unter dem Namen “Splash Diving World Cup”.

Wenn man sich die deutsche Übersetzung mal ansieht, dann dürfte den meisten von euch dämmern, worum es sich hierbei handelt. Die Veranstaltung heisst nämlich “Arschbomben WM”, Ziel dabei ist es, möglichst hohe Fontänen nach einem Sprung auszulösen.

Werbung
Ihre eigene Internetseite unkompliziert und schnell online! Mit dem Homepage Baukasten von ESTUGO können Sie aus über 190 Vorlagen Ihr Lieblingsdesign auswählen und Ihren Wünschen anpassen. Ganz ohne Vorkenntnisse, mit nur 1 Monat Laufzeit!

Wo findet der Splash Diving World Cup statt?

Der Splash Diving World Cup findet in Deutschland statt und zwar in Sindelfingen um ganz genau zu sein. Vorort gibt es einen Campingplatz, viel Unterhaltung und jede Menge anderen spannende Dinge zu sehen. Ausgetragen wird der Splash Diving World Cup übrigens, wie könnte es auch anders sein, in einem Schwimmbad bzw. Freibad!

Gibt es auch Regeln beim Splash Diving?
Die gibt es in der Tat, so darf jeder Teilnehmer zum Beispiel nur 3 Shorts tragen. So wirklich viel mehr habe ich dann aber auch nicht herausfinden können. Es scheint allerdings weitere Regeln zu geben, diese greifen dann jedoch für die verschiedenen Kategorien. Weitere Informationen sind hier und hier zu finden.

Weitere Informationen zum Splash Diving World Cup

Splash Diving World Cup
Splash Diving World Cup

Wer mehr über den Splash Diving World Cup erfahren möchte, der sollte mal bei badezentrum.de vorbeischauen. Auch bei Facebook sind Informationen zu dem auch als Arschbomben WM bekannten Event zu finden.

Darüber hinaus haben auch schon Zeitungen wie zum Beispiel die sueddeutsche.de oder Fernsehsender wie n-tv.de über Splash Diving berichtet.

Ein besonders gelungener und ziemlich informativer Artikel zur Splash Diving Weltmeisterschaft ist übrigens bei sports.vice.com zu finden. Dort könnt Ihr mehr über den Erfinder der Arschbomben WM bzw. des Splash Diving World Cups erfahren.

Informationen über den Splash Diving World Cup

Wenn Du mehr über den Ablauf, die Teilnehmer, den Zeitplan oder den Veranstaltungsort erfahren möchtest, dann besuch doch am besten einfach mal die Internetseite des Splash Diving World Cups unter www.splashdiving.com/de. Dort findest Du eine riesige Menge an Informationen zum Thema Splash Diving aka Arschbomben.

Wer hat noch keine Arschbombe gemacht?
Fast jeder hat doch irgendwann einmal eine Arschbombe ausprobiert. Wer weiß, vielleicht schlummert im ein oder anderen von euch ja ein verborgenes Splash Diving oder Arschbomben Talent? Falls dem so ist, dann könntet Ihr schon 2017 an der nächsten Arschbomben WM bzw. dem Splash Diving World Cup teilnehmen. Jetzt wisst Ihr ja, dass es die Veranstaltung gibt und sogar wo diese ausgetragen wird!

Splash Diving Videos

Bildquellen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Noch kein Benutzerkonto?
sign up

reset password

Zurück zu
log in

sign up

Zurück zu
log in