Scad Diving


Scad Diving
Quelle: YouTube, Kostas Kacerauskas, Scad Dive LT 2016 (official)

Scad Diving ist die weltweit erste System was einen Freifall ohne jegliche Anbindung ermöglicht. Durch einen Lift oder die Außentreppe gelangt man auf die Ausgangsposition in 50 Meter Höhe. Alternativ kann auch aus einem Helikopter gesprungen werden! Scad Diving ist wie die Steigerung von Bungee Jumping oder eine noch extreme Form des Bag Jump’s.

Wenn ich mir die Videos vom Scad Diving so ansehe, dann denke ich unweigerlich daran, was alles schief gehen kann. Was ist zum Beispiel, wenn man nicht optimal auf das Netz trifft oder sich während des Fallens dreht? Klar ist auf jeden Fall: Scad Diving ist definitiv nichts für schwache Nerven!

Werbung

Was erwartet einen beim Scad Diving?

Nach einem Countdown wird ein Auslöse-System aktiviert und man fällt im freien Fall ca. 22m in eine hängende Fangvorrichtung (SCAD). Die Landung im SCAD Netz ist so weich, dass der Springer den Aufprall nicht spürt. Dies macht das Freifallgefühl noch intensiver. Einmal im SCAD Netz angelangt, wird das Netz einige Meter abgesenkt. Danach kann der Springer selbst aus dem Netz aussteigen.

Die G-Kräfte beim Scad Diving liegen zwischen 2,5 und 4. Scad Diving wurde übrigens vom TüV geprüft, sorgen machen muss man sich daher nicht. Laut dem Hersteller des Systems haben seit 1997 bereits über eine Million Personen einen Scad Dive gewagt. Der erste SCAD Diver sprang übrigens aus 110 Meter Höhe in das SCAD Netz.

Gibt es Voraussetzungen für Scad Diving?
Teilnehmen kann jeder zwischen 16 und 80 Jahren. Vorausgesetzt wird natürlich, dass der Springer gesund ist.

Wo kann man Scad Diving ausprobieren?
Mit einem Kran oder ähnlichem ist das ganze auch mobil möglich. Daher muss man auf verschiedene Aktionen oder Angebote warten. Aktuell konnte ich keine Events oder Veranstaltungen finden, auf welchen Scad Diving angeboten wird. Im Ausland scheint es darüber hinaus einige Freizeitparks zu geben, welche dieses verrückte Erlebnis anbieten.

In den USA und Südafrika kann zudem auch in alten Kühltürmen gesprungen bzw. gefallen werden. Der Vorteil dabei dürfte wohl sein, dass sowohl Anlage, als auch Springer nicht durch den Wind beeinträchtigt werden. Außerdem sieht es darüber hinaus natürlich auch ziemlich beeindruckend aus.

Wie teuer ist Scad Diving?
Der Preis liegt laut meinen Recherchen bei ca. 50 Euro pro Sprung. Dies kann natürlich je nach Event und Land variieren.

SCAD Diving Videos

Weitere Informationen zu SCAD Diving
Wenn Ihr mehr über SCAD Diving erfahren wollt, dann solltet Ihr euch die folgenden Artikel anschauen. Auf der Website des Herstellers gibt es weitere Informationen zu SCAD Diving und darüber hinaus auch im Artikel bei Zehn.de: SCAD Diving. Bei extremedreams.co.uk gibt es darüber hinaus noch einen Erfahrungsbericht zum SCAD Diving.

An dieser Stelle geht es wieder um euch und eure Meinung. Würdet Ihr dieses verrückte Erlebnis selbst ausprobieren oder habt Ihr es vielleicht sogar bereits gemacht?

 

Bildquellen

  • Scad Diving: YouTube, Kostas Kacerauskas, Scad Dive LT 2016 (official)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Noch kein Benutzerkonto?
sign up

reset password

Zurück zu
log in

sign up

Zurück zu
log in