BACKWELL Fazit und Gewinnspiel


BACKWELL Haltungstrainer

Vom Haltungstrainer BACKWELL hatte ich euch bereits mehrfach berichtet. Vor einiger Zeit habe ich den BACKWELL sogar 2 Wochen lang ausprobieren können. Heute möchte ich ein kleines Fazit ziehen.

Nach 2 Wochen mit dem BACKWELL Haltungstrainer sind mir sowohl positive, als auch ein paar negative Punkte aufgefallen. Das ich den BACKWELL in die Finger bekommen habe, war ziemlich gut, denn was meine Körperhaltung betrifft, gibt es einiges zu optimieren. Für alle die es eilig haben, das Produkt ergibt Sinn und erfüllt seinen Zweck. Dies sieht bei anderen Produkten dieser Art leider anders aus, doch dazu später mehr.

Haltungstrainer: BACKWELL was ist das?
Beim BACKWELL handelt es sich um einen sogenannten Haltungstrainer. Entwickelt und vertrieben wird dieser von einem in Greifswald ansässigen Unternehmen, namens Asento. Der BACKWELL Haltungstrainer soll sowohl Männern, als auch Frauen dabei helfen die Haltung zu verbessern. Mit dem BACKWELL soll es darüber hinaus möglich sein, vorzubeugen.

Durch einen Lerneffekt, kann so frühzeitig vorgesorgt werden. Der Haltungstrainer arbeitet mit Biofeedback, nimmt der Träger eine ungesunde Haltung ein, so macht sich das Gerät per Vibration bemerkbar. Auf diese Weise muss man sich im besten Fall erst gar nicht mit einer ungesunden Haltung auseinandersetzen.

Der Haltungstrainer kann übrigens sowohl im Büro, als auch während der Freizeit getragen werden. Durch die wechselbaren Gurte, können sich auch mehrere Personen ein Gerät teilen. Unterm Strich könnte man den BACKWELL Haltungstrainer durchaus auch als Fitness bzw. Trainingsgerät bezeichnen. Denn das Gerät hilft dem Träger dabei, selbst zu lernen, aufrecht und gesund zu sitzen.

Bezogen werden kann der Haltungstrainer über den Shop der Firma Asento. Die Webseite bietet darüber hinaus noch einiges an Informationen zum Produkt, seiner Entwicklung und den Studien, welche seien Wirksamkeit belegen. Wer trotzdem noch Fragen hat, der kann mit Asento Kontakt aufnehmen. Wer das Gerät kostenlos testen möchte, dem gewährt der Hersteller eine großzügige Geld-zurück-Garantie. Sollte der BACKWELL Haltungstrainer die Erwartungen nicht erfüllen, so kann man diesen zurückgeben.

Ich habe den BACKWELL ausprobiert, für mich hat das Training am Ende funktioniert. Mein Fazit zum Haltungstrainer gibt es in diesem Artikel.

Der BACKWELL Haltungstrainer im Test

BACKWELL Haltungstrainer
Der BACKWELL Haltungstrainer

Wie ich bereits sagte, habe ich den BACKWELL 2 Wochen (2x 5 Arbeitstage) ausprobieren können. Anfangs beschränkte ich mich auf ca. 3 Stunden pro Tag, später trug ich den Haltungstrainer auch mal 4 Stunden oder länger.

Nach meinen 2 Testwochen habe ich den BACKWELL eine ganze Weile lang noch weiter getragen, allerdings nicht mehr täglich und oft nicht länger als einige Stunden am Stück. Die Verarbeitung des BACKWELL’s ist gut, die Gurte sind tausch- und waschbar.

Außerdem lassen sich die Gurte schnell und einfach an den jeweiligen Träger anpassen. In Sachen Konfiguration gibt es übrigens nicht viel zu tun. Der BACKWELL kann eingeschaltet und sofort benutzt werden.

Einzig der Modus kann vom Träger gewählt werden. Hierzu gibt es 3 verschiedene Einstellungen, eine sofortige Rückmeldung, eine Rückmeldung die erst nach 30 Sekunden oder eine weitere, die erst nach 2 Minuten erfolgt. Der Hersteller sagte mir, dass der Intervall mit der Warnung, die nach 30 Sekunden kommt, am beliebtesten sei. Ich habe seit meinen ersten Versuchen allerdings stets die sofortige Warnung genutzt.

Zwischenzeitlich war es schon ziemlich nervig, doch ich dachte mir, wenn dann richtig.

Im Gegensatz zum Haltungstrainer von Swedish Posture hatte ich mit dem BACKWELL übrigens nicht das Problem, dass die Gurte unter den Armen vom Schweiß nassgeworden sind. Dazu möchte ich anmerken, dass ich nicht oft oder viel schwitze.

Comments 11

  1. Zum einen sitze ich sehr viel vor dem Computer. Zum anderen stehe ich regelmäßig mehrere Stunden in einer Postfiliale. Daher wäre es super, wenn ich mit dem BACKWELL meine Haltung verbessern könnte! Ich würde mich sehr darüber freuen!
    Viele Grüße

  2. Auch wenn ich mich noch so konzentriere, irgendwie schaffe ich es nicht gerade zu sitzen. Ich habe immer einen krummen Buckel. Trotz Sport, Muskelaufbau, auf dem Boden liegen, an der Wand stehen und sonstigen Dingen für die gesunde Haltung, ist es noch immer nicht perfekt. Eine neue Art des Haltungstrainings kann ich wohl genauso gut gebrauchen, wie die meisten anderen meier Mitmenschen 🙂

  3. Ich sitze bei der Arbeit und privat vor dem Rechner und erwische mich ständig beim Buckeln. Würde mich SEHR über den Haltungstrainer freuen!

  4. Anfang Mai werde ich an der Lendenwirbelsäule operiert, ab Mitte Mai bin ich im Fitnessstudio angemeldet, um dann endlich die Rückenmuskeln zu trainieren – in der Hoffnung, dass meine Rückenschmerz-Karriere mal langsam ein Ende findet. Zum Muskelaufbau ist eine vernünftige Haltung aber ausschlaggebend, Als Erzieherin verbringe ich meinen Arbeitsalltag mit Sitzen, Tragen und Beugen… und massiven Verspannungen.
    Ich wäre schlicht und einfach glücklich über den Backwell. Lg, hoffnungsfroh, Maike

    1. Hallo Maike,

      oh man – das hört sich nicht gut an. Trotzdem habe ich hoffentlich Neuigkeiten, die Dich aufmuntern werden. Du hast den BACKWELL gewonnen und wer weiß, vielleicht endet damit auch schon bald die “Kopfschmerz-Karriere”. Ich würde es Dir wünschen. Jetzt antworte bitte auf meine E-Mail, dann geht der BACKWELL bald auf den Weg zu Dir!

  5. beckenschiefstand, beinverkürzung, hohlkreuz… wenn es um haltungsschäden/beschwerden geht bin ich ganz vorn mit dabei =) ich hab mir jetzt kürzlich vom orthopäden schuheinlagen fertigen lassen, um an meiner meine haltung zu arbeiten und diese zu verbessern und erwäge die anschaffung einer neuen matratze wegen ständiger rückenschmerzen. in dem zusammenhang hört sich das mit dem haltungstrainer sehr interessant an und ich wusste nicht, dass es so etwas gibt. ich würde ihn sicherlich nutzen, von daher reihe ich mich bei den gewinninteressierten mit ein 🙂 ein kniebandagen-gewinnspiel wäre übrigens auch der hammer xD

  6. Ich würde den Haltungstrainer sehr gerne mal testen! Sitze 8 Stunden im Büro vorm Rechner und dann zuhause auch noch mal 4 Stunden für meinen Nebenjob. Da kann man sicher nicht die ganze Zeit gerade sitzen, aber mal etwas mehr darauf zu achten wäre bestimmt nicht schlecht. Ausserdem möchte ich später mal nicht mit nem Buckel rumlaufen….

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

log in

Noch kein Benutzerkonto?
sign up

reset password

Zurück zu
log in

sign up

Zurück zu
log in