Backwell Haltungstrainer gegen Rückenschmerzen


BACKWELL Haltungstrainer

Unbezahlte Werbung: Vor einer Weile hatte ich euch ja bereits vom Haltungstrainer “Swedish Posture” erzählt. In einem Gespräch mit einer Bekannten aus Greifswald, erfuhr ich dann, dass es eine weitere Erfindung in diesem Bereich gibt. Das besagte Gerät wurde in Greifswald entwickelt und wird hier zu großen Teilen sogar gefertigt. Das Produkt nennt sich “BACKWELL”, es wurde in Zusammenarbeit mit Medizinern, Physiotherapeuten und Orthopäden entwickelt.

.. noch ein Haltungstrainer?
Was genau sich hinter dem BACKWELL verbirgt, möchte ich euch heute erzählen. Im Gegensatz zu vielen anderen Haltungstrainern, bietet der BACKWELL zum Beispiel aktive Rückmeldungen, sogenanntes Bio-Feedback. Außerdem verfügt das Gerät über verschiedene Modi. Der Hersteller Asento hat mir zu Testzwecken freundlicherweise einen BACKWELL zur Verfügung gestellt. In den nächsten Wochen werde ich daher die Möglichkeit haben, den Haltungstrainer mal im Alltag und in der Praxis auf die Probe zu stellen.

Werbung
Mit ESTUGO ist der eigene Onlineshop nur einen Klick entfernt! Mit unseren kurzen Vertragslaufzeiten von 4 Wochen bleibt man stets flexibel. Jetzt unverbindlich ausprobieren und selbst überzeugen www.estugo.de.
Haltungstrainer
BACKWELL Haltungstrainer

Was genau ist der BACKWELL und was bietet der Haltungstrainer?

Beim BACKWELL handelt es sich um einen sogenannten Haltungstrainer. Der BACKWELL ist mit Gurtzeug vergleichbar, welches man am Oberkörper trägt. Auf der Rückseite des BACKWELL’s sitzt ein kleiner Sensor.

Dabei handelt es sich sozusagen um das Herz des Haltungstrainers. Hier sitzen die Sensoren. Der BACKWELL wird wie ein kleiner Gurt oder Rucksack am Körper getragen. Wie schon beschrieben, handelt es sich beim BACKWELL um ein aktives Gerät.

Dieses nutzt das sogenannte Bio-Feedback, um den Nutzer mit Rückmeldungen zu versorgen. Rückmeldungen erfolgen in Form von Vibrationen.

Verfällt der Nutzer zum Beispiel in eine ungesunde Position (Schultern eingerollt, Oberkörper eingeknickt), so macht sich der BACKWELL durch Vibrationen bemerkbar. Daraufhin kann der Anwender seine Haltung selber korrigieren.

Dabei kann man zwischen verschiedenen Verzögerungszeiten wählen (sofortige Rückmeldung, alle 30 Sekunden, 2 Minuten).

Nach Angaben des Hersteller ist der Intervall von 30 Sekunden am beliebtesten. Auf meine Frage, wie viel Zeit man einplanen müsse, bis der BACKWELL Haltungstrainer wirkt, antwortete mir der Hersteller, dass dies von Fall zu Fall variieren kann.

Grundsätzlich könne man aber von ca. 6 bis 8 Wochen ausgehen. Genau genommen hieß es, dass man nach 6 – 8 Wochen in der Lage sein dürfte ohne das Gerät eine gesunde Haltung bewahren. Dann hat nämlich auch das Unterbewusstsein wieder die aufrechte Haltung gelernt. Anfangs sollte man den BACKWELL auch nur 1-2 Stunden täglich tragen. Gerade in der Startphase kann es nämlich zu Muskelkater kommen.

Das sich der Hersteller Asento nicht vor Studien fürchtet, hat dieser auch bereits bewiesen. Denn über den BACKWELL Haltungstrainer gab es schon verschiedene Studien und Untersuchungen. Diese haben ergeben, dass das Gerät tatsächlich Rückenschmerzen reduziert. Im Rahmen einer Bachelor Arbeit wurde außerdem ein Test mit 10 Personen gemacht. Dabei wurde auch z.B. die Muskelkraft gemessen, diese wurde während des Tests um bis zu 25% gesteigert.

Eine weitere Studie wurde von der Universität Greifswald im Rahmen des betrieblichen Gesundheitsmanagements durchgeführt. Genauere Informationen über die Studien, Tests und Untersuchungen sind auf der Webseite des Herstellers, Asento zu finden.

BACKWELL Haltungstrainer klein und ziemlich vielseitig
Der Haltungstrainer BACKWELL kann platzsparend zusammengepackt werden und kann daher auch unterwegs einfach mitgeführt werden. Selbst ein Einsatz auf z.B. Flugreisen ist kein Problem, da das Gerät keinen Funk verwendet. Eine Möglichkeit die Daten des Sensors auszuwerten gibt es bislang noch nicht. Allerdings versicherte mir der Hersteller, dass dies bereits in Planung sei.

Worin unterscheidet sich der BACKWELL Haltungstrainer von anderen Geräten?

Haltungstrainer gibt es inzwischen viele. Die Preise bewegen sich teilweise bei unter 50 Euro und teilweise hoch, bis zu 200 Euro. Auf meine Frage, weshalb der BACKWELL Haltungstrainer im oberen Preissegment zu finden ist, sagte man mir, dass der BACKWELL auch Fehlhaltungen erkennt, die von anderen Produkten nicht erkannt werden können (z.B. ein “Zusammensacken”).

Der BACKWELL erkennt auch die nach vorne oder nach oben gezogenen Schultern und den hervorstehenden Bauch, wodurch auch Bauchmuskeln trainiert werden können. Das ist wichtig, weil sie der Gegenspieler zu den Rückenmuskeln sind.

Der wechselbare Schultergurt kann gewaschen werden, so dass Hygiene sichergestellt ist, falls sich mehrere Mitarbeiter einen BACKWELL teilen wollen.

Darüber hinaus ist bei vielen anderen Produkten und sogenannten “Wearables” unklar, ob diese tatsächlich liefern können, was die Hersteller versprechen. Oft gibt es nämlich leider keine oder nur wenig belegbare Informationen über die Wirksamkeit.

Was kostet der BACKWELL Haltungstrainer?
Der BACKWELL Haltungstrainer kostet derzeit 149 Euro, zzgl. Versand. Wichtig anzumerken wäre übrigens noch, dass der BACKWELL Haltungstrainer komplett in Deutschland gefertigt wird.

Für welche Personen ist der BACKWELL Haltungstrainer geeignet?
Primär für Personen, die an Büroarbeitsplätzen Arbeit oder z.B. für Leute die 8 Stunden sitzend verbringen. Außerdem ist der BACKWELL auch für Personen geeignet, die Haltungsverbesserungen erreichen wollen oder unzufrieden mit der Körperhaltung sind. Das Haupteinsatzgebiet des BACKWELL Haltungstrainers ist das betriebliche Gesundheitsmanagement, sowie die Prävention.

Der BACKWELL Haltungstrainer im Praxistest

Der Hersteller vom BACKWELL Haltungstrainer, die Firma Asento aus Greifswald, hat mir zu Testzwecken freundlicherweise ein Exemplar des BACKWELL Haltungstrainers zur Verfügung gestellt. Daher werde ich in den nächsten Wochen die Möglichkeit haben, den Haltungstrainer selbst einmal auszuprobieren. Wie meine Erfahrungen mit dem Gerät aussehen, werde ich euch selbstverständlich noch wissen lassen.

An dieser Stelle geht es wieder um eure Meinung zum Thema. Das Kommentieren lohnt sich übrigens, denn jeden Monat werden die besten Kommentare mit Strongg Rewards ausgezeichnet und auch so könnt Ihr als Kommentator von den Strongg Rewards probieren. Mehr zu den Strongg Rewards erfahrt Ihr auf dieser Seite: strongg.club.

Comments 6

  1. Es ist wie bei vielem, Unterstützung ja mitmachen aber auch. Spreche aus eigener Erfahrung, wie meine Wirbelsäule nach einem Sportunfall mich oft durch Schonhaltung ins Reich der Schmerzen führt.
    Dieser Backwell ist eine super Sache. In der Rückenschmerzen-Gesellschaft ist es gut eine aktive Unterstützung durch die Funktion des Backwell zu bekommen. Die sehr wichtige gerade Grundhaltung wird häufig insbesondere im Büro vernachlässigt und fördert überdies eine Beeinträchtigung von Konzentration und Ausdauer.
    Meine Meinung: ein gerechter Preis für die ausgeklügelten Funktionsweise. Die Kombination mit Backwell und einer eigener Einstellung “aufrechter” Sitzen und Gehen wird sicher den Rückenschmerzen den Garaus machen.
    Schmerzfrei, entspannter und mit einer “aufrechten” Haltung ist es ein Gewinn an Lebensqualität.
    Bin schon gespannt Alex, welche Ergebnisse Dein Test bringt. Ziemlich sicher, wenn es die Grundhaltung verbessert, dass ich mir diesen Backwell zulegen werde.

  2. Das klingt wirklich nach einer guten Sache. Ich sitze 8 Stunden in der Arbeit und zuhause dann auch noch recht viel. Meist sitzte ich dabei einfach nur bequem. Wenn ich eine zeitlang wirklich darauf achte gerade zu sitzen oder zu stehen habe ich bereits nach kurzer Zeit schon Rückenschmerzen. Klingt nach einer guten Methode das gerade Stehen und Sitzen auch wieder ein bisschen bewusster zu machen.
    Ich bin ja immer schnell überzeugt von sowas und würde es mir sofort kaufen, da “solche Geschichten” aber leider oft nicht halten was sie versprechen bin ich auf deinen Test sehr gespannt. Wäre toll wenn du uns da mit deiner Erfahrung auf dem laufenden halten würdest. Bei dem Preis will man sich das doch nur ungern einfach mal so zum testen kaufen….
    Danke! 😀

  3. Ich habe Deine Anfrage erhalten und weitergeleitet. Bin mal gespannt, wie Deine Erfahrungen mit dem BACKWELL ausehen werden. Ich werde das gute Stück kommende Woche 1-2 Stunden pro Tag tragen.

  4. Da ich im Büro arbeite, interessiert mich dieses Thema sehr. Ich habe einen Bürostuhl mit ergonomischer Rückenlehne aber erwische mich regelmäßig beim Falschsitzen.

    Ich arbeite im Büro einer Orthopädie- und Rehatechnik und werde meinen Kollegen den Backwell Haltungstrainer mal zeigen. Ich kenne ähnliche Hilfsmittel, die aber nicht aktiv die Muskulatur unterstützen und fördern, soweit ich weiß, aber ich werde mich da jetzt genauer informieren 😉

    Sollte der Backwell Haltungstrainer wirklich halten, was er verspricht und auch eine akzeptable Lebensdauer haben, ist der Preis auch angemessen.

    1. Ich habe Deine Anfrage erhalten und weitergeleitet. Bin mal gespannt, wie Deine Erfahrungen mit dem BACKWELL ausehen werden. Ich werde das gute Stück kommende Woche 1-2 Stunden pro Tag tragen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Noch kein Benutzerkonto?
sign up

reset password

Zurück zu
log in

sign up

Zurück zu
log in