Razor Crazy Cart


Einige von euch haben dieses Gerät bestimmt in den letzten Wochen irgendwo gesehen. Beim crazy cart von Razor handelt es sich um ein Mini Kart mit Elektroantrieb. Aktuell wird das crazy cart leider nur in Amerika vertrieben. Mit einem Anschaffungspreis von umgerechnet 420 Euro ein nicht ganz billiges Spielzeug.

Doch fangen wir mit der Vorstellung des crazy carts von Razor an. Was man mit diesem Spielzeug alles anstellen kann, seht Ihr in diesem Video (eine Hommage an Ken Block)

Wie Ihr im Video bereits sehen konntet, fährt das crazy cart auf mehreren kleinen Rollen. Angetrieben wird es von einem größeren Rad, welches sich direkt unter dem Lenkrad befindet. Die angegebene Höchstgeschwindigkeit beträgt laut Hersteller ca. 20 km/h. Durch das ziehen eines Hebels ist es möglich mit dem crazy cart zu driften. Außerdem kann man sich mit dem crazy cart um die eigene Achse drehen.

Soweit so gut, selbst wenn das crazy cart in Deutschland zu kriegen wäre, gäbe es zumindest für mich ein weiteres Problem. Das Gefährt ist nach Angaben von Razor für Fahrer mit einem maximal Gewicht von ca. 60 kg ausgelegt. Mit meinen 90 kg liege ich da deutlich drüber.

Daher wird es wohl nichts mit dem crazy cart und mir, schade eigentlich. Bei Amazon.com habe ich das crazy cart inzwischen auch entdeckt. Dort gibt es bereits erste Bewertungen von Kunden. Offenbar gibt es mit der Qualität Probleme, einige Kunden berichten von Defekten und Verschleißerscheinungen. Da bleibt nur abwarten, mal sehen was da noch so kommt.

Comments 1

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Noch kein Benutzerkonto?
sign up

reset password

Zurück zu
log in

sign up

Zurück zu
log in