Qball Augentraining

QBall – Peripheres Sehen trainieren

Unbezahlte Werbung: Mit dem QBall kann man das periphere Sehen trainieren, aber das ist bei weitem nicht alles. Denn man kann ebenso das Rechnen üben und die Motorik trainieren. Ich habe den QBall nun schon eine gefühlte Ewigkeit bei mir herumliegen. Benutzt habe ich das Teil schon so einige Male, einen Testbericht habe ich dennoch nie veröffentlicht. Eben das möchte ich jetzt ändern. Denn ich bin wirklich überzeugt von diesem Gadget. Zum einen ist es ein ganz wunderbarer Zeitvertreib und zum anderen eine wie ich finde, geniale Möglichkeit das periphere Sehen zu trainieren. Eine Warnung vorab, in Deutschland scheint man den QBall nicht mehr kaufen zu können. Wer jedoch etwas sucht, der wird trotzdem fündig werden, doch dazu später mehr.

Was ist das periphere Sehen?
Beim peripheren Sehen erfolgt die visuelle Wahrnehmung nicht wie sonst üblich, über die zentrale Stelle der Netzhaut. Stattdessen werden die daneben gelegenen Areale genutzt. In der Praxis bedeutet dies also, dass man am Objekt vorbeischaut und dieses nicht fokussiert. Beim peripheren Sehen nimmt man allerdings nur grobe, unscharfe ggf. verzerrte wahr. Dies hat damit zu tun, dass die Wahrnehmung außerhalb eines festen Fixationspunktes erfolgt. Das periphere Sehen kann sowohl im Alltag, als auch beim Sport von enormen Vorteil sein (z.B. für Reaktion oder Koordination). Aus eben diesen Gründen trainieren immer mehr Personen das periphere Sehen.

Werbung
Mit ESTUGO ist der eigene Onlineshop nur einen Klick entfernt! Grenzenlos flexibel dank einer Vertragslaufzeit von nur 1 Monat. Jetzt unverbindlich ausprobieren und selbst überzeugen www.estugo.de.

Peripheres Sehen trainieren: Was ist der QBall?

Qball Augentraining - peripheres sehen trainieren

Beim QBall handelt es sich im Grunde genommen um einen Gummiball. Dieser ist allerdings nicht komplett rund, sondern verfügt über flache Stellen auf der Oberfläche. Außerdem befinden sich Zahlen auf der Oberfläche des Balls. Genau genommen hat der QBall mehrere Einsatzzwecke. Zum einen kann mit dem Ball das periphere Sehen trainiert werden und zum anderen können auch Koordination oder Mathematik trainiert werden.

Artikel Tipp:  Bikeboard Test

Beworben wurde der QBall als Spiel für Personen von 5 – 95 Jahren. Neben dem Ball selbst wurde auch eine Augenklappe angeboten, welche das Training mit dem QBall erschweren sollte.

Was kostet der QBall und wo gibt es ihn?
Der QBall selbst kostet(e) 8,99 Euro. Die Augenklappe lag bei 6,99 Euro. Seitdem ich den QBall im November 2017 angeschafft habe, ist dieser von der Bildfläche verschwunden. Zunächst war das Produkt noch über Amazon.com verfügbar. Bei Amazon.ca habe ich das Produkt dann noch finden können. Entgegen meiner Vermutung konnte ich den QBall dort jedoch nicht an eine deutsche Adresse liefern lassen.

Was eigenartig ist: Es scheint noch eine neue Version des Balls auf den Markt gekommen zu sein. Dennoch sind weder die alte, noch die neue Version irgendwo erhältlich. Auf der Webseite des Herstellers wird unter “Kaufen” lediglich auf Amazon verlinkt. Dort ist der QBall allerdings nicht mehr erhältlich. https://qballextreme.com/shop-qball/

Wie wird der QBall benutzt?

Der Einsatzbereich des QBalls ist ziemlich vielfältig. Man kann mit dem Ball einfach nur spielen, ebenso kann man den Ball auftrumpfen lassen und die jeweilige Zahl, die einem entgegen kommt wahlweise addieren oder multiplizieren. Der Ball ist mit den Zahlen 1-9 bedruckt, wobei Q für 10 steht.

Außerdem hätten wir dann ja noch das Training des peripheren Sehen’s. Auch hierzu kann der QBall verwendet werden. Am einfachsten ist es, wenn man hierzu keines der Augen abdeckt. Für das Training wird der Ball aufgetrumpft und gefangen, ohne den Ball dabei direkt zu fokussieren. Wer es schwieriger mag, der kann abwechselnd eines seiner Augen abdecken.

Artikel Tipp:  Glide Fit: Floating Fitness!

QBall Videoanleitung bei YouTube

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Ich habe das Training mit dem Ball ausprobiert. Habe mich dabei jedoch nicht auf den Gehirntrainingsteil, sondern auf das Training des peripheren Sehen’s konzentriert. Den Ball habe ich sowohl mit, als auch ohne Augenklappe verwendet. Mich hat es so richtig gepackt und daher habe ich einiges an Zeit mit dem Ball verbracht. Irgendwie macht es richtig süchtig. Daher finde ich es um so trauriger, dass ich einfach nicht an die nachfolge Version des Balls herankomme.

Fazit: anschaffen oder lieber nicht?

Mmmh, diese Frage hat sich leider schon erledigt. Denn selbst wenn Du Dir den QBall oder seinen Nachfolger, den QBall Extreme anschaffen willst, dann wirst Du dies nur tun können, wenn Du eine Adresse in Nordamerika hast. Der QBall ist nämlich zumindest aktuell wie es scheint nur über Amazon.ca erhältlich. Vom Preis-/Leistungsverhältnis her hätte meine Empfehlung ganz klar: “Anschaffen!” gelautet. Doch das ist wie schon gesagt derzeit gar keine Option. Selbst eine Suche bei Google und eBay brachte keine Treffer. Ich werde daher mal beim Hersteller anfragen, ob man den QBall noch irgendwo in Europa beziehen kann und den Artikel dann entsprechend aktualisieren.

Werbung
Du willst einen Blog starten oder eine eigene Homepage erstellen? ESTUGO bietet Dir leistungsstarkes Hosting, persönlichen Support und kurze Vertragslaufzeiten von lediglich 1 Monat. Jetzt 30 Tage unverbindlich ausprobieren www.estugo.de!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.