Mülltonnen Whirlpool selbst bauen


Mülltonnen Whirlpool selbst bauen

Unbezahlte Werbung: Das Wetter war perfekt, Sonne satt. Da lag es auf der Hand etwas für die Abkühlung zu tun. Also machten wir uns kurzerhand ans Werk und begannen damit, einen Mülltonnen Whirlpool selbst zu bauen. Eine nagelneue 240 Liter Mülltonne hatten wir ja noch vom Mülltonnen Surfen Test, daher stand dem selbstgebauten Whirlpool nichts mehr im Weg.

Mülltonnen Whirlpool selbst bauen?

Mülltonnen Whirlpool selbst bauen

Eigentlich waren wir selbst ziemlich überrascht, wie schnell man sich einen Whirlpool selbst bauen kann. Am Ende sind uns sogar noch einige Verbesserungsmöglichkeiten eingefallen.

Werbung
Mit ESTUGO ist der eigene Onlineshop nur einen Klick entfernt! Mit unseren kurzen Vertragslaufzeiten von 4 Wochen bleibt man stets flexibel. Jetzt unverbindlich ausprobieren und selbst überzeugen www.estugo.de.

Dazu später mehr, schauen wir uns doch zunächst einmal an, wie unser Mülltonnen Whirlpool aufgebaut ist.

Mülltonnen Whirlpool: das wird benötigt

  • (neue) Mülltonne
  • Gartenschlauch
  • Pumpe z.B. für Luftmatratze
  • Klebeband
  • Bank oder Hocker

Außerdem wird natürlich noch Wasser benötigt. Als erstes haben wir die Mülltonne mit Wasser gefüllt. Anschließend haben wir ein Stück Gartenschlauch mit einer Pumpe verbunden und mit Klebeband fixiert. Damit man sich beim “einsteigen” nicht unnötig verrenken muss, haben wir einen kleinen Hocker vor unseren Mülltonnen Whirlpool gestellt. Das war es dann auch schon, der Spaß bzw. die Abkühlung konnte beginnen!

Funktioniert ein Mülltonnen Whirlpool wirklich?

Das haben wir uns im Vorfeld natürlich auch gefragt. Aus diesem Grund haben wir es dann auch einfach mal ausprobiert. Die Antwort lautet ganz klar: es funktioniert und es ist darüber hinaus auch deutlich angenehmer, als wir angenommen hätten. Kleiner hätte die Mülltonne jedoch nicht sein dürfen.

Nach dem Bau der ersten Version unseres Mülltonnen Whirlpools haben wir jedoch auch festgestellt, dass die Idee ausbaufähig ist. Das mit der Luft hat zwar schon ziemlich gut funktioniert, trotzdem könnte man das Konzept noch deutlich verbessern. Hierzu hatten wir natürlich auch schon die ein oder andere Idee.

Mülltonnen Whirlpool Tuning Ideen
Nachdem wir den Mülltonnen Whirlpool eine Weile lang ausprobiert hatten, fielen uns noch so einige Verbesserungsmöglichkeiten ein. Eine wäre zum Beispiel, den Schlauch mit der Luft nicht in die Tonne zu hängen, sondern stattdessen Löcher in die Tonne zu bohren.

Durch diese Löcher werden anschließend kleine Düsen gesteckt, mit Silikon fixiert und mit kleinen Schläuchen verbunden und an den Kreislauf der Pumpe angeschlossen. Dies schien uns dann am Ende etwas zu aufwendig, daher kam uns noch eine andere Idee.

Anstelle den Schlauch einfach in die Mülltonne zu hängen, könnte man den Schlauch auch am Ende verschließen. Damit trotzdem Luft entweichen kann, bohrt man Löcher in den Schlauch. Anschließend legt man den Schlauch in einer Spirale auf dem Tonnenboden ab.

Damit dieser auch dort bleibt, legt man einen flachen Holzboden darüber. Entsprechende Holzteile findet man meist im Baumarkt als Untersetzer für Blumentöpfe oder Pflanzen. Schon hat man einen Mülltonnen Whirlpool, welcher einen von “unten” besprudelt.

Fazit zum Mülltonnen Whirlpool

Mülltonnen Whirlpool selbst bauen
.. einfach nur erfrischend 🙂

Ein Problem ist am Ende übrigens geblieben: der Lärm. Die von uns benutzte elektrische Pumpe war unfassbar laut. Dies war auch der einzige Punkt, der uns wirklich gestört hat. Abgesehen vom Lärm hat die Idee überraschend gut funktioniert. Das Wasser unseres Pools kam dann am Ende auch noch den Blumen im Garten zu gute.

Für uns hat es sich auf jeden Fall gelohnt: Wellness und Abkühlung mit einem eigenen Whirlpool, auf der heimischen Terrasse.. Was haltet Ihr von der Idee? Werdet Ihr euch diesen Sommer auch einen Whirlpool bauen? Vielleicht hat der ein oder andere von euch ja auch bereits Erfahrungen gemacht? Auf jeden Fall freue ich mich an dieser Stelle über eure Kommentare!

Dieser Artikel ist als unbezahlte Werbung gekennzeichnet, da Marken oder Produkte genannt und ggf. verlinkt werden. Trotz der Kennzeichnung, liegt dem Artikel keine Kooperation zugrunde. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Noch kein Benutzerkonto?
sign up

reset password

Zurück zu
log in

sign up

Zurück zu
log in