GoPro Hero4 Session

GoPro Hero4 Session

Die GoPro Hero4 Session im Test

Unbezahlte Werbung: Gut, eigentlich wollte ich es ja nicht tun und nun liegt das gute Stück doch hier auf meinem Tisch. Die Neugierde war einfach viel zu groß, also werde ich mich am Wochenende nun wohl oder übel mit der neuen von GoPro befassen (GoPro Hero4 Session). Die Verpackung glich übrigens der, der anderen GoPro Modelle, ausgepackt ist das gute Stück auch schon und der Test wird morgen Nachmittag stattfinden. Viel mehr gibt es aktuell noch nicht dazu zu sagen.

Die GoPro Hero4 Session

GoPro Hero4 Session
GoPro Hero4 Session

Eine Sache fällt mir da noch ein: sch****e man, mit 430 Euro ist die Action Cam echt DERBE teuer. Eines muss man den Leuten von GoPro jedoch lassen, die Cam wirkt hochwertig verarbeitet und durchdacht. Man merkt gleich, dass es sich um eine Action Cam von GoPro handelt.

Werbung
Deine eigener Blog ist nur einen Klick entfernt: Bei ESTUGO bekommst Du Wordpress, https und eine eigene Domain zum Spitzenpreis. Auch inklusive: Persönliche Ansprechpartner und nur 1 Monat Laufzeit. Jetzt kostenlos ausprobieren unter www.estugo.de.

GoPro Hero4 Session: der Test

Welche Funktionen und Szenarien sind euch besonders wichtig? Was interessiert euch besonders, was soll ich unbedingt testen? Noch habt Ihr Zeit und könnt mir eure Wünsche für den Test schicken. Alternativ könnt Ihr auch einfach einen Kommentar hinterlassen, denn für diesen gibt es ja 4 Strongg-Punkte und außerdem erhöht Ihr mit jedem Kommentar eure Gewinnchancen bei der monatlichen Verlosung unter allen Kommentaren.

Bildquellen

Werbung
Du willst einen Blog starten oder eine eigene Homepage erstellen? ESTUGO bietet Dir leistungsstarkes Hosting, persönlichen Support und kurze Vertragslaufzeiten von lediglich 1 Monat. Jetzt 30 Tage unverbindlich ausprobieren www.estugo.de!
Artikel Tipp:  Billige Action Cam für unter 50 Euro
  1. Avatar

    Ich habe eine richtige Hassliebe zu dem Scheissding entwickelt. Einerseits wären 4k-Videos vom Mountainbiken echt nice, aber als arme Studentin bin ich einfach viel zu geizig, um so viele Euronen dafür hinzublättern!

    • Alex

      Lena, 4k bietet die GoPro Hero4 Session leider nicht 😉 da muss man dann schon den großen Bruder Hero4 Black Edition nehmen.

  2. Avatar

    Ich würde mich echt über ein paar coole Videoaufnahmen bei irgendwas Schnellem freuen 🙂 und es wäre mega, wenn Du das Teil auch unter Wasser irgendwo testen kannst 🙂 ich freu mich auf den Bericht

    • Alex

      Der Test ist fast “durch”, bisher habe ich die GoPro im bzw. unter Wasser getestet, beim Longboard fahren und einmal in sehr schwachem Licht.

    • Alex

      Hi und herzlichen Glückwunsch! Du bist unter den Gewinnern der Kommentatoren-Verlosung im Juli. Bitte ruf Deine E-Mails ab!

  3. Avatar

    Da ich bis jetzt noch keine GoPro testen konnte wäre die Befestigung am Auto ganz interessant. Ich habe immer so billige Teile wie die SJ 4000 und noch irgend so ne andere gekauft aber war immer von der Befestigungsmöglichkeit am Auto enttäuscht. Meistens war der Akku auch sehr schnell alle und man konnte kein Kabel anschließen während man die Cam irgendwo befestigt hatte. Wie siehst da bei der GoPro aus?

    • Alex

      Also GoPro’s sind definitiv einen Kauf wert. Aber wenn es nur um Halterungen geht, dann meld Dich einfach mal bei mir. Ich habe einiges an Mounts, die auch für andere Action Cam Modelle passen. Es gibt zum Beispiel Saugnäpfe für drinnen und draußen, außerdem Klemmen, die auch im Auto verwendet werden können. Wenn Du eine GoPro z.B. mit einem offenen Gehäuse verwendest, dann kann diese auch über ein Kabel an X angeschlossen werden.

      Die Akkus bei uns halten meist auch nur 1,5-2 Stunden. Die Akkulaufzeit hängt aber auch von den Temperaturen ab.

  4. Alex

    Man braucht kein Gehäuse

  5. Avatar
    cheuerfuerth

    ist sie wasserdicht oder braucht man da wieder ein gehäuse?

  6. Alex

    Ja, super Teil – leider nur irgendwie ziemlich teuer!

  7. Avatar
    Robert Georg Böck

    Ein Superding!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.