Gauswheel


Zu meiner Überraschung war dies fast kein Problem, nach einigen Versuchen gelangen mir die Kurven immer besser. Auch Maik ist innerhalb von 10-15 Minuten mit dem Gauswheel warm geworden. Lange dauert es nicht, bis man den Dreh herausgefunden hat. Das geradeaus Fahren und erste Kurven sind überhaupt kein Problem, der breite Reifen sorgt glücklicherweise für ordentlich Stabilität. Die gute Verarbeitung hatte ich ja anfangs bereits angesprochen, während unserer ersten Versuche kam es immer wieder vor, dass uns das Gauswheel umkippte oder durch die Gegend flog. Ernsthafte Schäden konnten wir nach unserem Test allerdings nicht entdecken.

Das Fahren mit dem Gerät war schnell kein Problem mehr. Geübte Fahrer könnten es durchaus für den täglichen Arbeitsweg verwenden. Allerdings ist hier dann noch zu erwähnen, dass die von uns getestete Skatepark Version über keinerlei Bremsen verfügt. Daher ist eine Verwendung als Fortbewengungsmittel nur dann sinnvoll, wenn man sich sicher sein kann, dass man nicht urplötzlich mal stark bremsen muss. Wobei ich mir auch gut vorstellen kann, dass man dies im Notfall auch mit den Schuhen erledigen könnte.

Werbung

Was Tricks betrifft, grundsätzlich sollen ja Tricks mit dem Gauswheel möglich sein. Gelungen sind uns bisher allerdings noch keine Tricks. Neben ein paar Sprungversuchen, haben wir Wheelies probiert und festgestellt, dass das Gauswheel zwar enorm wendig ist, man aber extrem viel Geschwindigkeit verliert, wenn man zu kurvig fährt.

Wichtig für das Fahren mit dem Gauswheel ist ein gutes Balancegefühl. Am besten klappt die Fortbewegung, wenn man die Arme weit ausstreckt und mit Gewichtsverlagerung lenkt. Für meinen Geschmack wäre das Gauswheel für den täglichen Arbeitsweg aber zu schwer. Immerhin wiegt das Gerät 8 kg, diese werden von einem Skateboard locker unterboten.

Weiterlesen auf Seite 3!

Werbung
Du willst einen Blog starten oder eine eigene Homepage erstellen? ESTUGO bietet Dir leistungsstarkes Hosting, persönlichen Support und kurze Vertragslaufzeiten von lediglich 4 Wochen. Jetzt 30 Tage unverbindlich ausprobieren www.estugo.de!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Noch kein Benutzerkonto?
sign up

reset password

Zurück zu
log in

sign up

Zurück zu
log in