Freizeitaktivitäten im Test


Freizeitideen Wochenende
Freizeitideen Wochenende

Heute habe ich mal wieder jede Menge Fragen an euch. Wir haben in den letzten Wochen zwar bereits sehr fleißig getestet (Tandemsprung, Downhill Sackhüpfen, Monster Karts, Bag Jump, Kiiking) doch das Jahr ist noch lange nicht vorbei. Daher seid Ihr jetzt gefragt, welche Aktivitäten und Sportarten würdet Ihr gerne mal vorgestellt oder getestet sehen?

Am besten wäre natürlich, wenn wir die von euch vorgeschlagenen Dinge auch tatsächlich testen könnten. Bei Dingen wie Bungee Jumping in Neuseeland oder Büffel-Wasserski in Indoniesen wird es leider eher schwierig mit einem “Strongg Testbericht”.

Werbung
Mit ESTUGO ist der eigene Onlineshop nur einen Klick entfernt! Mit unseren kurzen Vertragslaufzeiten von 4 Wochen bleibt man stets flexibel. Jetzt unverbindlich ausprobieren und selbst überzeugen www.estugo.de.

Freizeitaktivitäten: eure Favoriten 2016

Wie sieht es 2016 mit Trendsportarten aus, die euch richtig gut gefallen haben? Vielleicht ist ja etwas wie Downhill Sackhüpfen dabei, also etwas, dass auf den ersten Blick vielleicht völlig unscheinbar oder singfrei erscheint und am Ende trotzdem super fetzt.

Wir hatten übrigens kürzlich die Möglichkeit Kiiking auszuprobieren. Das wäre noch so eine Freizeitaktivität, die ziemlich abgefahren ist und richtig fetzt.

Freizeitaktivitäten – es muss nicht gefährlich sein – aber ausgefallen..

Freizeitaktivitäten: Erlebnisse & Sportarten
Was hat euch persönlich richtig und nachhaltig geflashed und was hat euch eher enttäuscht? Ich weiß, kommentieren ist aufwändig und oft fehlt einfach die Zeit oder schlichtweg der Antrieb. Aus diesem Grund würde ich mich besonders freuen, wenn der ein oder andere von euch sich trotzdem die Zeit nimmt und ein paar Denkanstöße posten würde.

Glücklicherweise habe ich noch einige Ideen auf meiner Liste. Wirklich viel gibt meine “müssen wir unbedingt noch testen” Liste aber nicht mehr her. Normalerweise würde ich an dieser Stelle auf die 4 Strongg-Punkte hinweisen, die Ihr für jeden eurer Kommentare, als Dankeschön erhaltet. Da mir euer Feedback in diesem Fall besonders wichtig ist, habe ich mich dazu entschlossen eine kleine Aktion mit diesem Beitrag zu verbinden.

4x Chill Couch gewinnen

Chill Couch
4x 1 Chill Couch gewinnen
Als kleine Belohnung für eure Mühe und als Dankeschön für das Teilen, eurer Ideen und Vorschläge, wird unter allen Kommentaren zu diesem Beitrag 4x, jeweils eine Chill Couch verlost.

Einige von euch werden diese Teile bestimmt schon von Facebook kennen. Es handelt sich dabei um eine Art Schlauch, der mit Luft gefüllt werden kann.

Einmal gefüllt, wird der Schlauch am Ende verschlossen und schon hat man eine coole, chillige Couch für Garten, Strand oder Baggersee.

Teilnahmebedingungen: ohne geht’s einfach nicht, sorry!
Teilnahmeschluss ist der 25.09.2016, 23:59 Uhr MEZ. Die Teilnahme ist auf Personen mit einer Adresse in Deutschland beschränkt.

Die Gewinner werden per E-Mail kontaktiert und auf der Webseite bekannt gegeben. Die Gewinne, 4x jeweils eine Chill Couch werden per Post an die Gewinner versendet. Mit der Teilnahme am Gewinnspiel akzeptierst Du die Teilnahmebedingungen. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Bildquellen

Comments 36

  1. Ich bin 2016 zum ersten mal mut “Jugger” in Kontakt gekommen.
    Vermutlich kann man es nicht direkt als Trendsportart bezeichnen, da es schon älter ist, aber einfach ein Schattendasein führt. Für mich persönlich war es aber absolut neu und faszinierend.

    Sofern du aber nicht nur Individalsportarten, sondern auch Teamsportarten betrachten willst, guck es dir mal an. Eine ziemlich verrückte aber spaßige Angelegenheit.
    Vereine gibt es überraschend viele und nach allem was ich erlebt habe, ist man als Tester oder Neuling überall gern gesehen.

    1. Nachtrag:

      Hast du schonmal Indoor-Skydiving probiert?
      Konnte ich diese Jahr erstmals Testen und fand es absolut klasse.

      Jetzt nachdem bei dir der Vergleich zum Fallschirmsprung möglich ist, würde mich interessieren, was du davon hältst.

      1. Indoor Skydiving steht nach wie vor ganz weit oben auf meiner Liste. Jetzt sogar umso weiter vorne, denn außerhalb der Sky Diving Saison kann man soweit ich gehört habe wohl ganz toll die Körperhaltung üben. In Berlin sollen wohl auch gerade zwei Anlagen entstehen. Noch sind diese leider nicht fertig, daher bleibt vorerst nur der Besuch in Bottrop oder Prag.

        An der Planung eines solchen Tests sind wir schon “dran” 🙂

  2. 🙂 🙂 🙂 🙂 ich würd mich super für Blobbing interessieren. Wir durften im Urlaub in Kanada mal Blobbing ausprobieren und ich habe mich total ins Blobbing verliebt und würde gerne mehr davon in Deutschland ausprobieren! 🙂 🙂 🙂

  3. Ich finde fliegen mit den ultraleichten Fluggeräten klingen toll <3 aber einfach im wasser chillen mit dem tollen gewinn ist auch suuper <3 wow wow wow was für ein traumhafter gewinn, das ist ja mal der oberhammer, damit habt ihr euch ja selbst übertroffen <3 ihr seid einfach die besten <3 danke für die fantastische aktion und ein wunderschönes,sonniges wochenende <3 ich drücke gaaanz fest die Daumen, da ich nur noch FREUDENSPRÜNGE machen würde,wenn ich gewinne <3

  4. Für tolle Erlebnisse muss man nicht immer sein Leben oder das anderer riskieren! Ein Mountainbiketour kann auch ohne extreme Downhillfahrt quer durch den Wald, ein Erlebnis sein. Wir sind neulich in einem Zorbing-Ball eine Wiese herunter gerollt. Naja, muss man nicht unbedingt haben! Eine gute Mischung aus Adrenalin und Spaß darf sein.
    Viele Grüße

  5. Ich wohn ja jetzt zu Füßen der Wasserkuppe. Hier oben gibt es schon einiges was man mit Wind anstellen kann. Ultraleichtflug war schon geil und dabei beobachten wie unter einem die Paraglider an den Hängen üben. Das war schon klasse

  6. Da ich nicht soooo sportlich bin, und gerne am PC bin, versuch doch mal Autoball am PC zu spielen.
    Das beste Spiel heißt Rocket League und man kommt davon nicht mehr weg….

  7. wir waren vor 2 Monaten bei bestem Wetter beim Wildwasserrafting in Tirrol. Ich bin im allgemeinen kein Angsthase, aber da hab ih gedacht ich komme nicht mehr lebend aus dem Boot. Das muss ich nicht mehr haben. Für andere Funsportarten bin ich aber weiter offen

  8. ich hatte im Juni meinen ersten Bungeesprung und habe mir vorher fast in die Hose gemacht. Das Gefühl war dann aber so klasse dass ich danach gleich nochmal gesprungen wäre.

  9. Ich war dieses Jahr das erste mal auf der Slackline und da muss ich sagen, das macht wirklich süchtig, erst recht wenn man sich mal oben halten kann für eine gewisse Zeit

    1. Kitesurfen hatten wir schon auf der Seite, allerdings mit keinem ausführlichen Test. Was genau würde Dich denn interessieren? Das “Man darf man, mal nicht” bezieht sich bestimmt auf die Reviere, richtig?

    1. Eine Zipline haben wir bislang noch nicht getestet, obwohl wir schon zig Mal im Harz gewesen sind. Steht auch bei uns noch ganz weit oben auf der Liste.. Hast Du es bereits ausprobieren können?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Noch kein Benutzerkonto?
sign up

reset password

Zurück zu
log in

sign up

Zurück zu
log in