EaGlider


Eaglider, Blance ist Trumpf
Eaglider, Blance ist Trumpf

Der EaGlider ist eine Erfindung aus Korea. Dieses Gerät sieht aus wie ein Stepper auf Rollen. Es funktioniert auch wie ein Stepper. Mit dem Unterschied, dass man sich bei der Benutzung fortbewegt und dabei die Balance halten muss, um nicht vom Gerät zu fallen. Um sich mit dem EaGlider fortzubewegen, stellt man sich mit den Füßen auf das Gerät und bewegt sich mit Steppbewegungen fort. Das Gerät driftet allerdings seitlich weg, daher muss man mit Oberkörper und Armen die Balance halten.

EaGlider fahren: im stehen und im sitzen

Der EaGlider bietet einen hohen Trainingseffekt, da der ganze Körper beansprucht wird. Gelenkt wird der EaGlider übrigens durch Gewichtsverlagerung. Springt man vom Gerät oder fällt herunter, stoppt der EaGlider automatisch.

Werbung
Mit ESTUGO ist der eigene Onlineshop nur einen Klick entfernt! Mit unseren kurzen Vertragslaufzeiten von 4 Wochen bleibt man stets flexibel. Jetzt unverbindlich ausprobieren und selbst überzeugen www.estugo.de.
Eaglider, Fortbewegung mit Stepper
Eaglider, Fortbewegung mit Stepper

Den EaGlider kann man im Stehen und im Sitzen fahren. Im Sitzen werden jedoch die Arme deutlich mehr trainiert, da diese dann die Stepbewegungen ausführen, welche das Gerät antreiben.

Um sich mit dem EaGlider fortbewegen zu können, sollte man eine halbe Stunde Zeit einplanen. Danach wird man sich in der Regel bereits einigermaßen kontrolliert mit dem Gerät fortbewegen können.

Gerade am Anfang ist es sehr wichtig Schutzkleidung zu tragen, denn aller Anfang ist bekanntlich schwer und da man beim Fahren auf dem EaGlider ca. 30 Zentimeter über dem Boden steht, lohnt es sich seinen Kopf mit einem Helm zu schützen.

Wo kann man einen EaGlider kaufen?

Aktuell sind kaum Angebote verfügbar. Ursprünglich wurde der EaGlider mal für 130 Euro angeboten. Inzwischen kann man das Gerät häufig noch gebraucht kaufen. Für einen gebrauchten EaGlider liegen die Anschaffungskosten zwischen 50 und 80 Euro.

Wo kann man den Eaglider benutzen?
Den EaGlider kann man ähnlich wie Inlineskates und Skateboards auf Flächen nutzen, die eben sind und einen glatten Belag haben. Wichtig für Anfänger sind große Flächen, möglichst ohne Hindernisse oder Gefälle. Es ist ebenso möglich den EaGlider indoor, beispielsweise in geschlossenen Hallen oder Räumen zu nutzen. Auch hier ist der Untergrund wichtig, dieser sollte möglichst eben und glatt sein.

Weitere Informationen über den EaGlider sind in unserem Testbericht zu finden. Wir haben den EaGlider nämlich bereits vergangenes Jahr ausprobieren können! Der Test ist hier zu finden: EaGlider Test.

EaGlider Videos

  1. EaGlider Werbung
  2. Werbung des EaGliders
  3. Noch eine Werbung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Noch kein Benutzerkonto?
sign up

reset password

Zurück zu
log in

sign up

Zurück zu
log in