Abenteuer Touren selbst machen

Actionbound: Abenteuer Touren selbst machen

Unbezahlte Werbung: Abenteuer Touren selbst machen? Kein Problem mit der kostenlosen Actionbound App. Mit dieser können mobile Abenteuer (Schatzsuchen, Führungen, Rallyes) ganz einfach erstellt werden. Die Abenteuer (Bounds) können eine Vielzahl von Features beinhalten. Die mit der App erstellten Touren können sowohl drinnen, als auch draußen durchgeführt werden.

Von der App werden Einzelspieler, als auch Gruppen unterstützt. Wird in einer Gruppe gespielt, teilen sich mehrere Personen das Smartphone oder Tablet. Besonders cool finde ich, dass kein Internet benötigt wird und somit auch offline, ohne Netz gespielt werden kann.

Werbung
Mit ESTUGO ist der eigene Onlineshop nur einen Klick entfernt! Grenzenlos flexibel dank einer Vertragslaufzeit von nur 1 Monat. Jetzt unverbindlich ausprobieren und selbst überzeugen www.estugo.de.

Abenteuer Touren selbst machen

Die Macher der App nennen die Abenteuer “Bounds”. Diese können kostenlos über den “Bound-Creator” auf der Webseite der Entwickler erstellt werden. Bei einem Bound handelt es sich laut den Entwicklern von Actionbound um eine Art Handy-Rallye.

Das Prinzip ist vergleichbar mit einer klassischen Schnitzeljagd oder Geocaching. Das Besondere ist, dass die Bounds auch Medieninhalte, QR-Code oder Mini-Games enthalten können. Hast Du Dein eigenes Bound erstellt, kann dieses über die App gestartet werden.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Die Actionbound Features im Überblick

  • Quiz
  • Aufgaben
  • Turniere
  • QR-Codes
  • GPS
  • Wegweiser
  • Karten
  • Kompass
  • Belohnung
  • Punkte
  • Countdown
  • Umfragen

Viele Möglichkeiten: Abenteuer bis Bildungsroute

Die Möglichkeiten sind wirklich vielfältig. Vom eigenen Quiz, über eine interaktive Schnitzeljagd, hin bis zu Bildungsrouten oder interaktiven Lehrpfaden ist vieles Möglich. Ob man die App nun für Freizeitzwecke oder die Vermittlung von Lerninhalten nutzen möchte, ist einem dabei völlig freigestellt.

Denkbar ist auch der Einsatz für Junggesellenabschiede oder Firmen Events. Sofern es sich allerdings um kommerzielle Veranstaltungen handelt, fallen Kosten für die Nutzung der App an.

Hilfe von den Entwicklern: Du fängst gerade an oder möchtest deine Bounds verbessern? Schaue Dir die Schritt-für-Schritt-Anleitung an oder nutze die Crashkurse und Workshops in der Actionbound-Academy.

Keine Ideen? Probiere öffentliche Touren aus!

Abenteuer Touren selbst machen
In Deutschland und den Nachbarländern gibt es bereits ein riesiges Angebot an öffentlichen Bounds. Du kannst daher sofort loslegen!

Du hast keine Idee für Deine eigene Abenteuer Tour oder hast keine Lust eine Tour zu erstellen? In diesem Fall kannst Du auch erst einmal mit öffentlichen Touren (Bounds) starten. Diese gibt es an vielen Orten in Deutschland und sogar in anderen Ländern. Auf der Webseite der Entwickler gibt es eine Auflistung mit Touren welche zur Verfügung stehen

Abenteuer Touren selbst machen? Klingt gut finde ich!

Besonders gut finde ich natürlich, dass bei Actionbound nicht zwangsläufig Kosten anfallen. Dies macht das Angebot auch interessant für diejenigen, die vielleicht gerade nicht so viel Geld übrig haben (oder auch gemeinnützige Vereine). Selbst ausprobiert habe ich Actionbound bislang noch nicht. Jetzt da ich von der App erfahren habe, werde ich dies aber ganz sicher noch tun. Unglaublich dass die App bereits seit 2012 entwickelt wird und ich bislang nie davon gehört habe. Ein wirklich spannendes Konzept, mit einer sehr breiten Palette an Einsatzmöglichkeiten!

Wer jetzt mehr über Actionbound erfahren möchte, der schaut am besten mal direkt auf de.actionbound.com vorbei.

Bildquellen

  • Screenshot Actionbound.com: de.actionbound.com
Werbung
Perfekt für Homepage oder Wordpress: ESTUGO bietet Dir leistungsstarkes Hosting, persönlichen Support und kurze Vertragslaufzeiten. Jetzt 30 Tage unverbindlich ausprobieren www.estugo.de!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.