U-Bahn Cabrio Berlin


u-Bahn Cabrio Berlin
u-Bahn Cabrio Berlin

Etwas ziemlich verrücktes kann man in der deutschen Hauptstadt Berlin erleben. Bei diesem Erlebnis geht es unter die Erde, unter der Oberfläche der Hauptstadt kann man nämlich Cabrio fahren. Wie das möglich sein soll? Mit dem U-Bahn Cabrio der BVG, damit kann man “oben ohne” durch das Netz der Berliner U-Bahn fahren.

Damit man von der Fahrt auch etwas mitbekommt, wird speziell für diese Fahrten das Licht der U-Bahn Tunnel eingeschaltet. Bisher konnte ich noch keine derartigen Angebote in anderen Städten finden. Das U-Bahn Cabrio Angebot der BVG scheint enorm gefragt zu sein, es ist nämlich ziemlich schwierig an Tickets heranzukommen. Dazu später mehr, jetzt will ich euch erst einmal erzählen, worum es bei diesem Erlebnis eigentlich genau geht und was man erwarten kann.

Wie läuft eine U-Bahn Cabrio Fahrt ab?

Mit dem U-Bahn Cabrio der BVG geht es nachts durch die deutsche Metropole und zwar unterirdisch. Üblicherweise sind U-Bahn Tunnel ja nicht beleuchtet, speziell für die Tour werden die Tunnel allerdings beleuchtet. Startpunkt der Tour ist der U-Bahnhof “Deutsche Oper”, hier endet die Tour nach gut 2 Stunden auch wieder. Während der Tour durch Berlin, fährt man mit ca. 35 km/h auf einem speziellen U-Bahn Wagen. Dieser verfügt über kein Dach und könnte daher auch als U-Bahn Cabrio bezeichnet werden.

Aus Sicherheitsgründen müssen alle Teilnehmer der Tour einen Helm tragen. Unterwegs erzählt ein Moderator interessante Fakten über Tunnelbauarten und die Geschichte der Berliner U-Bahn. Im Netz habe ich unterschiedliche Informationen zur Tour gefunden. So ist teilweise von 35 km/h Geschwindigkeit und dann wieder von 25 km/h zu lesen.

Die Tour wird übrigens mit einer Akkulok gemacht, im Schlepptau hat diese bis zu 3 Plattformwagen auf welchen insgesamt 150 (!) Teilnehmer Platz finden können. Während der 2 stündigen U-Bahn Cabrio Tour werden ca. 35 Kilometer zurückgelegt und unzählige U-Bahnhöfe durchfahren. Der Veranstalter weist auf seiner Webseite übrigens ausdrücklich daraufhin, dass Film und Fotoaufnahmen gestattet sind. Daher bietet die U-Bahn Cabrio Tour auch insbesondere für Fotografen und Filmer spanende Möglichkeiten, mal etwas völlig anderes vor die Linse zu bekommen.

Wer darf im U-Bahn Cabrio mitfahren?
Laut dem Veranstalter der U-Bahn Cabrio Tour liegt das Mindestalter bei 18 Jahren. Jüngere Personen werden allerdings nicht pauschal ausgeschlossen, können aber nur in Begleitung eines Erziehungsberechtigten teilnehmen.

Weiterlesen auf Seite 2!

Bildquellen

Comments 3

  1. Da werde ich doch gleich mal schauen ob man noch Tickets bekommt. Ist bestimmt eine interessante Sache. Schön die GoPro aufgesetzt und spiegelcam mit und auf geht’s.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Noch kein Benutzerkonto?
sign up

reset password

Zurück zu
log in

sign up

Zurück zu
log in