Scubalec – ein Antrieb für Taucher


Scubalec Antrieb für Taucher

Da stehe ich auf, denk an nichts besonderes und dann ploppt auf meinem Laptop eine Nachricht mit Informationen über den Scubalec auf. Dieses Teil könnte 2017 für einige Aufregung unter Tauchern sorgen. Erfunden wurde Scubelec in good old Germany, aktuell läuft eine Crowdfunding Kampagne bei Kickstarter.

Scubalec – ein Antrieb für Taucher

Ich bin zwar kein Taucher, trotzdem habe ich mich gerade spontan verliebt! Was genau es mit dem Scubalec auf sich hat, das werde ich euch in diesem Beitrag erzählen. Die Idee an sich ist nicht neu, über ein ähnliches Produkt haben wir schon vor einer halben Ewigkeit berichtet.

Trotzdem ist der Scubalec anders und hat darüber hinaus einiges an Potenzial. Weshalb das so ist, wo man den Scubalec kaufen kann und wer hinter dem Projekt steck, das erfahrt Ihr in diesem Beitrag zum Scubalec.

Was genau ist der Scubalec?
Beim Scubalec handelt es sich um einen Antrieb für Taucher und Schnorcheler. Das Gerät wird von einem Akku angetrieben und am Arm getragen. Über zwei Röhren wird mit sogenannten “Impellern” ein Vortrieb erzeugt. Dieser Vortrieb sorgt dafür, dass Taucher sich mit deutlich weniger Kraftaufwand durch’s Wasser bewegen können.

Was soll soll der Scubalec kosten?

Mit der offiziellen Markteinführung soll der Scubalec später mal 399 Euro kosten. Dieser Preis beinhaltet den Scubalec, einen zweiten Akku, sowie ein Ladegerät. Aktuell läuft eine Crowdfunding Kampagne bei Kickstarter.com. Im Rahmen der Crowdfunding Kampagne ist der Scubalec deutlich günstiger zu bekommen.

Scubalec Antrieb für Taucher
Scubalec Antrieb für Taucher

Der Scubalec bei Kickstarter
Die Kickstarter Kampagne des Scubalec’s läuft noch 28 Tage, bislang sind bereits 4.227 Euro der benötigten 10.000 Euro zusammengekommen.

Es sollte daher wohl kein Problem werden, die benötigte Summe noch vor Ablauf der Kampagne zu erreichen. Wer investiert, der bekommt den Scubalec über Kickstarter je nach Konfiguration für 277 bzw. 319 Euro.

Die Auslieferung soll bereits im Juni diesen Jahres erfolgen.

Scubalec – ganz schön viel Rumm’s
Das Video vom Funktionstest des Scubalecs konnte ich hier leider nicht einbinden. Im Video ist ziemlich gut zu erkennen, wie viel Kraft das kleine Gerät hat. Da sollte es keine Probleme mit dem Antrieb geben.

Klar, ein Unterwasser-Formel-1-Rennen wird man mit dem Scubalec sicher nicht gewinnen und auch die Flucht vor einem weißen Hai dürfte schwierig werden. Aber dafür wurde der Scubalec ja auch nicht entwickelt.

Das Video, in welchem die Kraft des Scubalecs demonstriert wird, ist auf der Kickstarter Seite zu finden.

Scubalec – eure Meinung

Was haltet Ihr vom Scubalec, der Idee, dem Preis und den Möglichkeiten, die euch der Scubalec beim Tauchen gibt? An dieser Stelle zählt wie immer nur eine Sache und das ist eure Meinung zum Thema. Glaubt Ihr, dass die Kickstarter Kampagne ein Erfolg werden wird?

 

Bildquellen

Was ist Deine Reaktion?
Mehr Mehr
0
Mehr
Trend
1
Trend
Meh. Meh.
2
Meh.
Love Love
1
Love
Win Win
0
Win
WTF WTF
0
WTF

Comments 3

  1. Spaßige Idee!

    Ich finde es gut, dass die Kampagne es direkt für Schnorchler bewirbt. Für Taucher (mit mehr Gear und somit Wasserwiederstand) scheint mir die Leistung grenzwertig. Ich kann mir auch vorstellen, dass der einseitige Betrieb ganz schön anstrengend werden kann, zumal man mit rechts offenbar gegenlenken muss (erscheint mir zumindest im Video so)

    Aber genug der Kritik. Als Spaßgerät ist die Idee echt cool. Und mein erster Gedanke war sowieso: Ich kauf zwei Geräte und fliege wie Superman durchs Wasser 😀

    Preislich bewegen wir uns mal wieder auf der Grenze. Andererseits geben genug Leute ähnliches Geld für ein Hoverboard aus… Wer also regelmäßig unter Wasser unterwegs ist, wird sicher auch ein akzeptables Kosten-Nutzen Verhältnis bekommen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

log in

Noch kein Benutzerkonto?
sign up

reset password

Zurück zu
log in

sign up

Zurück zu
log in
Verrückte Sportarten - Fallschirmspringen lernen - Bucket List Vorlage - Aktivitäten bei Regen - Fallschirm Tandemsprung - Freizeitideen - Bucket List erstellen - Mentales Training - Sportgeräte mieten Greifswald