Micro Adventures


Micro Adventures
Micro Adventures

Reisen kostet Geld und erfordert Zeit, eine Kombination, die für viele Personen schwierig ist. Denn nicht jeder hat ein entsprechendes Budget oder die nötigen Urlaubstage zur Verfügung. Genau hier setzt die Idee von sogenannten Micro Adventures an, denn bei einem Micro Adventure geht es darum, Abenteuer zu erleben. Dabei ist weder ein großes Budget, noch viel Zeit erforderlich.

Der Ansatz sieht wie folgt aus: man bleibt in der Region und beschränkt sich auf 1-2 Tage oder zum Beispiel auch ein verlängertes Wochenende. Auf diese Weise kann man übrigens auch viel öfter etwas erleben und das wohlgemerkt, ohne dabei seine Urlaubstage verplanen zu müssen. Man könnte also durchaus auch von Wochenend-Ferien oder Reisen sprechen.

Micro Adventures: warum eigentlich nicht?

Ich persönlich finde die Idee ziemlich cool. Gerade in den letzten Wochen habe ich einige dieser Micro Adventures erlebt. Gemeinsam mit Freunden plant man zum Beispiel einen 1-2 Tagestrip. Wichtig dabei: früh aufstehen und keine Zeit verlieren. Viele interessante Orte in Deutschland kann man mit dem Auto übrigens in 5-8 Stunden erreichen. Startet man daher zum Beispiel um 5 Uhr morgens, wäre man bei 5 Stunden Fahrt, schon um 10 am Ziel. Geht es um 5+ Fahrten, dann sollte man sich überlegen, ob man nicht vielleicht bereits am Freitag startet.

Die Rückfahrt kann man bei Strecken von ca. 5 Stunden beispielsweise noch am gleichen Tag antreten. Ebenso möglich sind aber auch Übernachtungen Vorort und eine Heimfahrt am Abend des folgenden Tages. Auf diese Weise hat man eine super Möglichkeit, sehr viel mehr aus seinem Wochenende herauszuholen.

Wer keinen eigenen Pkw hat, der könnte ein Auto mieten, den Fernbus oder Zug verwenden. Wer die Fahrt nicht zum Schlafen nutzen will, der kann sich mit Buch oder Tablet die Zeit vertreiben.

Micro Adventures: was kann man in Deutschland erleben?
Hey, berechtigte Frage! Keine Sorge, in Deutschland kann man einiges erleben. Der Einfachheit halber fangen wir doch einfach mal mit spannenden Regionen an, da hätten wir zum Beispiel Nord- und Ostsee, den Harz, das Erzgebirge und selbstverständlich auch den südlichen Teil Deutschlands. In diesen Regionen gibt es viele, ausgefallene Freizeitangebote.

Ein Micro Adventure muss natürlich nicht zwangsläufig mit Sport oder Bewegung verbunden sein. Ebenso könnte man eine der deutschen Rennstrecken besuchen und dort mit dem eigenen Auto fahren oder eine Fahrertraining besuchen. Eine weitere Möglichkeit bieten die zahlreichen Freizeitparks, diese sind in ganz Deutschland verteilt. Für viele der Freizeitparks gibt es übrigens längst schon Sonderangebote, Spar Tarife und sogar last Minute Specials für die Kurzentschlossenen.

Ideen & Vorschläge für Micro Adventures

Micro Adventures geben einiges her. Dabei muss man nicht zwangsläufig wandern oder klettern gehen. Auch muss man kein Sportler sein oder hunderte Kilometer mit Auto, Fernbus oder Zug zurücklegen. Im folgenden möchte ich euch ein paar Vorschläge machen. Ihr werdet sehen, das nächste Abenteuer wartet unter Umständen bereits vor eurer Haustür!

(D)ein Abenteuer wartet auf Dich

Micro Adventures
Micro Adventures: unterwegs mit dem Floß

Wenn Du Dich erst einmal langsam herantasten möchtest, dann nimm’ doch einfach mal den Bus oder Zug bis zum Ende der jeweiligen Linie. Eine weitere Möglichkeit, die wirklich jeder ausprobieren kann: folge einem Fluß und schau wo Dich der Weg hinführen wird.

Wer gut zu Fuß ist und keinen Fluß in der näheren Umgebung hat, der kann auch einfach bis zur Dämmerung nach Norden laufen. Eine weitere Möglichkeit: such Dir einen abgelegenen Spot, irgendwo im Nirgendwo und schau Dir dort Sonnenauf- oder untergang an.

Wer mehr Action sucht, der könnte auch verlassene Orte besuchen und diese erkunden. Aber Vorsicht – informiert euch vorher, ob die Orte betreten werden dürfen. Bei lost-place.org gibt es Tipps für den Einstieg.

Wer 2 Tage für sein Micro Adventure einplanen kann, für den könnte eine Floß- oder Hausboot Tour interessant sein. In Regionen mit Flüssen und Seen, könnte zudem ein Wochenende mit Zelt und Kanu sehr interessant sein. Besonders cool finde ich auch die Idee, mit “minimal Gepäck” in der Sächsischen Schweiz wandern zu gehen.

Was Ihr euch vor dem Start eures Micro Adventures dann noch überlegen solltet, ist was Ihr mitnehmt. Ist man nur ein paar Stunden oder einen Tag unterwegs, reicht meist eine Bauchtasche oder ein Rucksack. Plant man aber einen längeren Ausflug, dann zahlt es sich aus, wenn man sich mehr Gedanken über die Ausrüstung macht. Hierzu habe ich bei aufundab.eu eine praktische Packliste für Micro Adventures gefunden.

Micro Adventures: hast Du es schon ausprobiert?

Jetzt geht es wieder um euer Feedback! Hast Du schon Erfahrungen mit Micro Adventures gemacht oder planst Du vielleicht gerade Dein erstes Micro Adventure? Ich persönlich finde die Idee einfach nur genial. Warum immer bis zum nächsten Brückentag oder Urlaub warten?

Das Leben ist viel zu kurz, um Abenteuer nur im Urlaub zu erleben und nicht jeder hat die Zeit, mal ein Jahr zu reisen. An dieser Stelle nochmal ein wichtiger Hinweis: für eure Kommentare gibt es 4 Strongg-Punkte als Belohnung für eure Mühen. Also, auf geht’s – her mit euren Erfahrungen!

Bildquellen

Was ist Deine Reaktion?
Mehr Mehr
0
Mehr
Trend
0
Trend
Meh. Meh.
0
Meh.
Love Love
1
Love
Win Win
1
Win
WTF WTF
0
WTF

Comments 2

  1. Micro Adventures sind Mega cool, selbst ein verlängertes WE in der Mutterstadt Berlin ist wie wochenlanger Urlaub. Man muss es einfach viel öfter mal wieder wagen Hohe Düne Warnemünde kann ich auch sehr empfehlen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

log in

Noch kein Benutzerkonto?
sign up

reset password

Zurück zu
log in

sign up

Zurück zu
log in
Verrückte Sportarten - Fallschirmspringen lernen - Bucket List Vorlage - Aktivitäten bei Regen - Fallschirm Tandemsprung - Freizeitideen - Bucket List erstellen - Longboard Fitness - Mentales Training - Sportgeräte mieten Greifswald - Wal Hoodie