Plastikmüll: Ozeane vom Müll befreien


Plastikmüll Ozeane

Das Thema Plastikmüll sorgt nach wie vor weltweit für massive Probleme. Das die Menschheit ein wirklich massives Problem mit Plastikmüll hat, ist nicht neu. Glücklicherweise rückt das Plastikmüll Problem immer mehr in den Fokus. Inzwischen gibt es immer mehr Menschen und Organisationen, die sich diesem Problem angenommen haben. Heute möchte ich euch von einem wie ich spannenden Projekt rund um die Plastikmüll Problematik erzählen.

Indonesien gilt weltweit als zweitgrößter Verursacher der Verschmutzung der Ozeane (durch Plastikmüll). Allein in Indonesien werden täglich rund 10.000.000 Plastiktüten verbraucht. Aber auch hierzulande nimmt der Kampf gegen den Plastikmüll nur sehr langsam Fahrt auf. Dabei wird es langsam wirklich dringend Zeit, endlich Fakten zu schaffen.

Werbung
Mit ESTUGO ist der eigene Onlineshop nur einen Klick entfernt! Mit unseren kurzen Vertragslaufzeiten von 4 Wochen bleibt man stets flexibel. Jetzt unverbindlich ausprobieren und selbst überzeugen www.estugo.de.

Projekt: Ozeane vom Plastikmüll befreien

Bereits seit gut 4 Jahren leben zwei Freiburger in Indonesien. Die beiden leidenschaftlichen Surfer sind allerdings nicht (nur) zum Surfen vor Ort, sondern Sie forschen nach einer Lösung für das Plastikmüll Problem. Das machen sie übrigens nicht allein, sondern gemeinsam mit zwei Einheimischen. Hierzu wurde extra die Initiative “Making Oceans Plastic Free” (MOPF) gegründet.

Im Rahmen des aktuellen Projekts geht es darum, eine wiederverwendbare Einkaufstasche zu entwickeln und anschließend auch vor Ort zu etablieren. Das gute Stück heißt “Tasini”. Eine Tasini kann bis zu 400 Plastiktüten pro Jahr ersetzen. Entwickelt worden ist Tasini in monatelanger Arbeit, basierend auf eigenen Studien. Die wiederverwendbare Tasche ist faltbar und mit einem ansprechenden Design gestaltet worden. Dies soll möglichst viele Einheimische zur Nutzung von Tasini motivieren.

Plastikmüll Ozeane
Plastikmüll, Ozeane, Indonesien, ein Startup und Tasini, eine wiederverwertbare Plastiktüte – ein wirklich spannendes Projekt!

Crowdfunding: Ozeane vom Plastikmüll befreien

Ohne Unterstützung ist die Umsetzung des Projektes jedoch sehr schwierig. Aus diesem Grund haben die zwei Freiburger, die hinter Tasini stehen, eine Crowdfunding Kampagne ins Leben gerufen. Wer etwas gegen den Plastikmüll unternehmen will, der kann das Projekt mit bereits 9 Dollar unterstützen. Ziel ist es die Menge der jährlich verbrauchten Plastiktüten in Indonesien deutlich zu reduzieren. Eine sehr gute Idee wie ich finde!

Noch ist Zeit: werde Unterstützer!
Aktuell läuft die Kampagne bei Indiegogo noch 24 Tage. Viel fehlt nicht mehr, inzwischen ist bereits der Großteil, der benötigten 25.000 Dollar zusammengekommen. Momentan fehlen nur noch knapp 3.000 Dollar, eine Summe die in fast einem Monat wohl aufzutreiben sein dürfte. Immerhin haben sich bislang bereits 350 Unterstützer gefunden, da bleibt nur zu hoffen, dass das Projekt jetzt nicht auf den letzten Metern scheitert.

Wer mehr über die Crowdfunding Kampagne bei Indiegogo erfahren möchte, der findet alle weiteren Informationen über das Projekt in der Beschreibung der Kampagne.

Plastikmüll bekämpfen – Ozeane schützen

Ich habe hier heute lediglich an der Oberfläche des Themas Plastikmüll und Tasini gekratzt. Wer neugierig geworden ist, der sollte unbedingt mal auf der Seite der Tasini Macher oder bei Indiegogo vorbeischauen. Dort ist noch einiges mehr zu erfahren, zum Beispiel auch, dass die Tasini Taschen aus recycelten Plastiktüten hergestellt werden.

Doch was haltet ihr von der Idee und wie engagiert ihr euch im Kampf gegen den Plastikmüll in der Natur und den Ozeanen? Übrigens kann man sich auch hierzulande gegen die Verschmutzung von Meeren, Ozeanen und Stränden einsetzen. Möglich ist dies zum Beispiel unter anderem im Rahmen der Beach clean up Events. Diese werden unter anderem von der Surfrider Foundation veranstaltet.

 

Bildquellen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Noch kein Benutzerkonto?
sign up

reset password

Zurück zu
log in

sign up

Zurück zu
log in