Elektroschock Malen

Neue Sachen lernen – Hobbys entdecken

Unbezahlte Werbung: Dir ist langweilig und Du suchst nach neuen Freizeitbeschäftigungen? Dann lerne etwas neues oder probiere Dich in etwas aus, dass Du bislang noch gemacht hast. Die Möglichkeiten sind Dank des Internets beinahe unbegrenzt.

Längst gibt es ganze Plattformen, die sich Freizeitaktivitäten verschrieben haben. Nein, keine Sorge – ich spreche hier nicht von Erlebnisgeschenk Anbietern. Ich meine Anbieter, die Dir Trainer und Kurse vermitteln. Diese kannst Du wahlweise offline, bei Dir in der Region beispielsweise oder alternativ online nutzen.

Neue Sachen lernen: Hobbys entdecken

Die Themenpalette ist wirklich riesig. Zunächst einmal musst Du allerdings entscheiden, ob Du zwangsläufig ein Angebot vor Ort oder in der Region in Anspruch nehmen möchtest. Alternativ gibt es nämlich die Möglichkeit auch über Video Konferenz Tools Kurse zu belegen. Hast Du Dich für eine Variante entschieden, kannst Du Dich für ein Thema entscheiden.

Werbung
Hol Dir den Strongg Hoodie. Regional von Hand gemacht. Mit "Du bist wunderbar" Schriftzug am Handgelenk. Strongg Hoodie sichern!

Kochen, Schminken oder zaubern?
Neue Sachen lernen
Vom Kochkurs, zum Styling und hin bis zum Zaubertrick Kurs ist fast alles möglich. Da hätten wir Rap Kurse, Mal, Origami, DIY und Yoga Kursangebote. Interessant finde ich auch, dass einiges an Nischen bedient wird.

So kann man sich in Sachen Foto- und Videobearbeitung unterstützen lassen. Schmuck selbst herstellen (lernen), Kosmetik selbst herstellen oder auch eine Bauchtasche selbst gestalten.

Vermittlungs-Plattformen helfen
Diese Angebote sind über Anbieter wie mytalents.com oder kursfreunde.com erhältlich. Im Unterschied zu mytalents.com, bietet kursfreunde.com einiges an Online Sport und Musik Kursen an. Bei ausgefallenen Dingen hat hingegen mytalents.com die Nase vorn.

Lieber vor Ort lernen?

Neue Sachen lernen

Wer zum Beispiel schon immer Mundharmonika lernen wollte, der kann dies in einem Kurs von der Volkshochschule tun. Angeboten wird ein Kurs für 53 Euro, dieser vermittelt das Mundharmonika spielen an einem Tag. Dies ist natürlich nur ein Beispiel von vielen.

Über die Volkshochschulen werden auch Sprachkurse, Origami, Yoga, Malkurse, Back- und Koch, Foto und Meditationskurse angeboten. Teilweise auch online. Eine Übersicht und Suchmöglichkeit der Kursangebote gibt es auf der Webseite unter volkshochschule.de/kursfinder.php.

Pandemie gerecht neue Hobbys entdecken

Das Internet macht’s möglich und entsprechende Kursanbieter machen es noch komfortabler. Am Ende bleibt lediglich der Preis. Hier lohnt es sich ggf. etwas zu vergleichen.

Bei einigen der Kurse war übrigens auch angegeben, dass diese für Schüler, Studenten und Senioren rabattiert werden können. Im Zweifelsfall daher einfach mal direkt nachfragen.

Bildquellen

  • Elektroschock Malen, Ablenkung: Bildrechte beim Autor
Werbung
Jetzt eigenen Onlineshop erstellen! Domain, https und SSD Speicherplatz inklusive. Keine Gebühren für Verkäufe. Unverbindlich und kostenlos testen. Mehr auf www.estugo.de.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert