Jelly Bean Challenge


Jelly Bean Challenge
Ausprobiert: die Jelly Bean Challenge

Die Jelly Bean Challenge ist bislang das Unsinnigste was ich so ausprobiert habe. Wirklich viel zu erklären gibt es in Bezug auf die Challenge nicht. Es handelt sich nämlich lediglich um spezielle Süßigkeiten, die im Rahmen eines Spiels gegessen werden müssen.

Jelly Beans sind für viele von euch sicherlich nichts neues, das besondere an diesem Spiel ist allerdings, dass die Jelly Beans nicht gut, sondern teilweise sehr eklig schmecken. Damit stellt sich zwangsläufig die Frage: weshalb sollte man denn (freiwillig) eklige Süßigkeiten essen?

Die Antwort ist einfach: es geht ja um eine “Challenge” und vielleicht irgendwie auch teilweise um Nervenkitzel.

Wie funktioniert die Jelly Bean Challenge?

Jelly Bean Challenge
Jelly Bean Challenge

Nachdem man die Box geöffnet und die Jelly Beans ausgepackt hat, kann es schon los gehen! Vorbereitungen bedarf es nämlich keiner.

Das Spiel startet, wenn der erste Mitspieler den Pfeil auf der kleinen Scheibe dreht. Die Scheibe mit entsprechenden Feldern befindet sich im Lieferumfang des Spiels.

Der Pfeil bleibt nach einer Weile auf einem Feld mit einer Farbe stehen, auf diesem steht auch eine Geschmacksrichtung z.B. Blau für Dreibeeren oder Zahnpasta. Jetzt heißt es Augen zu, Mund auf, Jelly Bean rein und durch!

Geschmacksrichtungen der Jelly Bean Challenge im Überblick

  • Braun: Schokoladenpudding oder Hundefutter
  • Weiß: Kokosnuss oder Baby-Windeln
  • Blau: Dreibeeren oder Zahnpasta
  • Orange: Pfirsich oder Erbrochenes
  • Gelb: Butter-Popcorn oder faules Ei
  • Grün: saftige Birne oder Nasenpopel
  • Hellgrün: Limone oder gemähtes Gras
  • Bunt: Tutti-Frutti oder stinkende Socken

Obwohl oder vielleicht auch, gerade weil die Jelly Bean Challenge schon ausgiebig getestet worden ist, haben wir uns dazu entschlossen es einmal selbst auszuprobieren. Bei YouTube ist in vielen Videos zu sehen, wie den Leuten alle Gesichtszüge entgleiten, gewürgt, gestöhnt und geflucht wird. Ich hielt es nicht für möglich, dass es wirklich so dermaßen eklig sein würde und wollte daher einfach mal selbst ausprobieren, wie eklig diese Challenge tatsächlich ist.

Strongg testet: die Jelly Bean Challenge ausprobiert!

Weshalb wir die Jelly Bean Challenge ausprobiert haben, habt Ihr ja gerade erfahren. Ein Test alleine wäre meiner Meinung nach zu langweilig gewesen, aus diesem Grund habe ich mir Verstärkung geholt, beim Test standen mir Tina und Malte als Verstärkung zur Verfügung. Tja und was denken wir jetzt über die Jelly Bean Challenge? Schaut euch doch einfach das Video an, dann erfahrt Ihr es, versprochen!

Gut, brechen muss man nicht und trotzdem sind wirklich eklige Geschmäcker mit dabei. Mein größtes Problem waren übrigens nicht die Geschmäcker, sondern meine Zahnspange. Die Jelly Beans blieben nämlich hervorragend darin hängen. Zurück zum Thema, ich finde das Spiel wird definitiv stark überbewertet und die Geschmacksrichtungen sind bei weitem nicht so eklig, wie die zahlreichen YouTube Videos vermitteln wollen. Ein lustiges Partyspiel ist die Jelly Bean Challenge trotzdem. Sofern man die Gäste zum Beispiel nicht darüber informiert, was da eigentlich auf dem Tisch steht.

Was kostet die Jelly Bean Challenge?
Ich habe die Jelly Bean Challenge beim Einkaufen entdeckt und 10 Euro für das Spiel bezahlt. Im Netz habe ich die Challenge dann später 2-3 Euro günstiger entdeckt. Vom Preis her würde ich sagen, ist es definitiv okay. Ich habe 10 Euro schon für deutlich schwachsinnigere Dinge ausgegeben.

Fazit zur Jelly Bean Challenge

Es hat mich schon einiges an Überwindung gekostet, selbst Nervenkitzel war irgendwie auch mit dabei. Theoretisch kann man ja eine “gute” Bohne nach der anderen erwischen. Ebenso gut ist es möglich, dass man einen miesen Geschmack nach dem anderen erwischt.

Dieser Teil gefiel mir sehr gut, wie erwartet musste ich dann allerdings feststellen, dass die meisten “ekligen” Geschmäcker enttäuschend waren. Wobei es das Wort “undefinierbar” vielleicht noch ein bisschen besser beschreibt. Als Gag ist die Jelly Bean Challenge lustig, das war es dann aber auch schon. Mehr sollte man nicht erwarten, in Zahlen oder Zeit ausgedrückt 20-30 Minuten Unterhaltung für 10 Euro.

Gewinnspiel: 2x Jelly Bean Challenge gewinnen
Jetzt könnt Ihr nicht nur Strongg Rewards abstauben, sondern mit etwas Glück auch noch 1 von 2 Jelly Bean Challenge Sets gewinnen. Alles was Ihr dazu tun müsst: erzählt mir von eurer Meinung zur Jelly Bean Challenge. Habt Ihr die Challenge vielleicht selbst schon ausprobiert oder wollt Ihr dies demnächst unbedingt noch machen?

Ab in die Kommentare mit eurer Meinung! Informationen zu den Strongg Rewards sind übrigens unter strongg.club zu finden. Jetzt bin ich aber erst einmal gespannt auf euer Feedback, was haltet Ihr von der Idee?

Teilnahmebedingungen
Teilnahmeschluss ist der 26.02.2017, 23:59 Uhr MEZ. Die Teilnahme ist auf Personen mit einer Adresse in Deutschland beschränkt. Die Gewinner werden per E-Mail kontaktiert. Die Gewinne, jeweils 1 Jelly Bean Set, werden per Post an die 2 Gewinner versendet. Mit der Teilnahme am Gewinnspiel akzeptierst Du die Teilnahmebedingungen. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Was ist Deine Reaktion?
Go!
1
Go!
Haha Haha
0
Haha
Trend
0
Trend
Meh. Meh.
0
Meh.
Fail Fail
0
Fail
Love Love
0
Love
OMG OMG
0
OMG
Win Win
0
Win
WTF WTF
0
WTF

Comments 5

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Jelly Bean Challenge

log in

Noch kein Benutzerkonto?
sign up

reset password

Zurück zu
log in

sign up

Zurück zu
log in
Choose A Format
Poll
Story
List
Video
Strongg Rewards - Helm tragen - lokale Geschäfte unterstützen - Aktivitäten bei Regen - Freizeitideen - Funsportarten - Bucket List Tipps - Longboard Fitness - Rollrunde - Mentaltraining Tipps - Sportgeräte mieten Mecklenburg Vorpommern - Strongg Wal Hoodie & Wal T-Shirt