Gesichtsmuskeltraining aus China


Gesichtsmuskeltraining Beauty Trend

Unbezahlte Werbung: Fitness ist in aller Munde. Inzwischen setzen sogar immer mehr Menschen auch auf Gesichtsmuskeltraining. Das Training der Gesichtsmuskulatur ist es etwas, was ich bislang eher aus dem asiatischen Raum kannte. Doch so ist es nun mal mit Trends, sie verbreiten sich. Längst hat der Trend rund um das Training der Gesichtsmuskulatur auch Europa erreicht. Es gibt zahlreiche Beauty Blogs, die Anleitungen präsentieren und Tipps geben.

Gesichtsgymnastik – ein Fitnesstrend aus China
Wer seine Gesichtsmuskulatur trainieren will, der braucht übrigens kein Geld auszugeben. Denn ein Training ist wohl auch ganz ohne Geräte und Apparaturen möglich. Doch wie es halt so ist, haben findige Firmen natürlich entsprechendes Equipment entwickelt und vertreiben dieses nun über das Internet. Ich habe mich auch in der Vergangenheit bereits hin und wieder mal mit diesen teils sehr kuriosen Gadgets beschäftigt. Als Schrottwichtel-Geschenk taugen die Gadgets eigentlich immer was. Also, Lacher sind quasi garantiert.

Werbung
Mit ESTUGO ist der eigene Onlineshop nur einen Klick entfernt! Mit unseren kurzen Vertragslaufzeiten von 4 Wochen bleibt man stets flexibel. Jetzt unverbindlich ausprobieren und selbst überzeugen www.estugo.de.

Nachdem ich bereits ein vergleichsweise teures Gesichtsmuskeltrainingsgerät (was für ein Wort, lang lebe die deutsche Sprache) gekauft und ausprobiert hatte, habe ich mich kürzlich mal mit dem unteren Ende der Preisklasse befasst. Bereits ab 2,50 Euro kann man nämlich über Amazon wirklich verrückte Geräte kaufen. Wie das Training mit diesen Geräten aussieht und was die Hersteller so versprechen, das erzähle ich euch jetzt.

Gesichtsmuskeltraining mit Langhantel Gadget

Gesichtsmuskeltraining Beauty Trend

Keine Sorge, die Rede ist nicht tatsächlich von einer echten Langhantel. Irgendwie erinnerte mich das Gadget halt am ehesten an eine Langhantel. Genau genommen ist es nur ein gebogenes Stück Plastik mit einer Feder. Das Gadget wird quer in den Mund gesteckt. Anschließend muss man die Wangen zusammenziehen und wieder entspannen. Der Widerstand des Gadgets soll nun gewährleisten, dass die Muskulatur der Wangen trainiert wird.

Laut dem Hersteller strafft das Training das Gesicht und sorgt für ein wirklich großartiges Lächeln. Pro Tag werden 2-3 Minuten Training empfohlen. Bezüglich des Materials wird angegeben, dass dieses sowohl ungiftig, als auch umwelfreundlich sei. Wie das bei Plastik funktionieren soll ist mir absolut schleierhaft.

Für 10 Euro erhält man bei Amazon ein 10’er Pack. Die Qualität ist nicht überragend. Das Gadget wirkt fragil und es quietscht während man es benutzt. In wie weit das Produkt tatsächlich die Gesichtsmuskulatur trainiert kann ich nicht beurteilen. Anstrengend ist es in der Tat, von daher kann ich mir durchaus vorstellen, dass bei 2-3 Minuten täglichen Trainings etwas “passiert”.

Gesichtstraining auf anzügliche Art und Weise

Gesichtsmuskeltraining

Dieses Teil wirkt auf den ersten, zweiten und dritten Blick einfach nur obszön. In Bewertungen wird belustigt festgestellt, dass sich das Gadget prima als Sexspielzeug eigenen würde. Dabei geht es auch hier um das Thema Gesichtsmuskeltraining. Das Gadget hat die Form von einem Mund bzw. Lippen.

Für das tägliche Training (3 Minuten werden empfohlen), steckt man sich das Gadget einfach in den Mund. Anschließend muss man lediglich versuchen den Mund zu schließen. Das ist gar nicht so einfach, denn es erfordert einiges an Kraft. Soweit so gut, die Gesichtsmuskulatur muss also wirklich angestrengt werden. Ein Trainingseffekt ist daher also zumindest nicht komplett ausgeschlossen.

Auch hier gibt es natürlich vollmundige Versprechen des Herstellers. Diese sind zum Beispiel, dass die Haut jugendlicher und geschmeidiger aussehen wird. Auch Falten und schlaffe Gesichtshaut sollen durch das Training mit diesem Gadget der Vergangenheit angehören. Bei einem Preis von lediglich 3 Euro, kann man es durchaus mal probieren.

Ich sehe hier einen absoluten Mehrwert. Denn mit der Anschaffung dieses Gesichtsmuskeltrainers könnt Ihr nicht nur etwas für euer Gesichts machen. Wer sich dieses Gadget anschafft, der sorgt auch für die Belustigung seiner Mitmenschen. Es sieht nämlich schwer bekloppt aus, wenn man sich diese übergroßen Silikon Lippen in den Mund steckt. Mich erinnert es irgendwie an einen Fisch bzw. dessen Maul..

Fazit: Gesichtsmuskeltraining mit Gadget?

Meiner Meinung nach gibt es überhaupt nichts gegen Gesichtsmuskeltraining einzuwenden. Allerdings würde ich persönlich auf Gadgets verzichten. Gerade im niedrigen Preissegment hätte ich Sorge, dass die Materialien ggf. nicht gut verträglich sein könnten. Am Ende des Tages finde ich ehrliches Lachen auch viel sympathischer. Anstelle sich einen Gesichtsmuskeltrainer anzuschaffen, ziehe ich es vor einfach mal herzlich zu lachen. Wie seht Ihr das Ganze: seid Ihr für Gesichtsmuskeltrainer oder ein Verfechter vom guten, alten, herzlichen Lachen?

Werbung
Du willst einen Blog starten oder eine eigene Homepage erstellen? ESTUGO bietet Dir leistungsstarkes Hosting, persönlichen Support und kurze Vertragslaufzeiten von lediglich 4 Wochen. Jetzt 30 Tage unverbindlich ausprobieren www.estugo.de!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Noch kein Benutzerkonto?
sign up

reset password

Zurück zu
log in

sign up

Zurück zu
log in