Beauty für Männer

Kein Grund zu Verwirrung! Männer und Beauty

Unbezahlte Werbung: Uns allen ist bekannt, dass die Beauty-Branche der Frauen sehr groß ist. Für jede Stelle an unserem Körper gibt es irgendeine Creme, ein Öl, einen Pinsel oder sonst was für ein Gerät, dass uns irgendetwas verspricht, damit diese Stelle vielleicht weniger Falten hat. Oder natürlich glänzt. Wimpern verlängert, Haut glättet. Die Liste der Möglichkeiten ist lang.

Da fragt Frau sich aber auch irgendwann, warum man ich den ganzen Stress antut um top auszusehen, wenn der Göttergatte nebenher aussieht wie ein kleiner Strolch.

Beauty Produkte auch für Männer

Ja, lieber Männer.. es ist wahr. Wir Frauen finden es schon etwas attraktiv, wenn auch ihr euch um eure Pflege kümmert. Das bedeutet nicht, dass ihr mehr Cremes benutzen sollt als wir oder eine Stunde länger im Bad stehen sollt. So ein bisschen halt. Einfach ein bisschen Aufmerksamkeit auf sich und seinen Körper richten. Eine kleine Achtsamkeit ist einfach sexy.

Werbung
Mit ESTUGO ist der eigene Onlineshop nur einen Klick entfernt! Mit unseren kurzen Vertragslaufzeiten von 4 Wochen bleibt man stets flexibel. Jetzt unverbindlich ausprobieren und selbst überzeugen www.estugo.de.

Eine nette Gesichtscreme, ein schönes Parfüm. Schadet doch keinem, oder? Das Interesse an der Pflege der Männer ist auf dem Markt am wachsen. Im Jahr 2020 wird mit einem Umsatz von 43,6 Milliarden Dollar gerechnet. 43,6 Milliarden Dollar – für Männerpflege Produkte. Eine sehr beeindruckende Zahl.

Selbst Chanel ist auf den Männerprodukte Markt, mit einer eigenen Make-Up Linie für Männer, aufgesprungen. Große Marken sehen das wirtschaftliche Potenzial auf dem Kosmetikmarkt, indem sie sich auch die männliche Seite mit ins Boot holen.

Beauty Produkte: auch Männer mögen’s schön

Das Marktforschungsunternehmen von Kantar erhob im Herbst 2018 Daten, die darauf hingewiesen haben, dass Männer 31% des gesamten Umsatzes der Hygieneartikel ausmachen. Weitere Daten besagen, dass 33% der britischen Männer Gesichtscremes oder Lotionen für ihre Haut verwenden. Korea ist beispielsweise ganz vorn an der Spitze der Männerkosmetik. Concealer, getönte Cremes und Toner für Männer haben sich hier etabliert und prägten damit auch Länder wie die USA und Australien.

Männer mögen’s praktisch
Männer lieben nichts so sehr, wie wenn etwas einfach praktisch ist. Männerkosmetik darf nicht kompliziert sein. Darf nicht übertrieben sein. Männer hätten gerne ein Produkt, welches sie vielleicht in einem Gefäß hätten. Eine Cremetube eventuell. Ein All-in-one. Immerhin dürfen wir nicht vergessen, das wir Frauen 3 Shampoos, 1 Spülung, 2 Öle und 4 Cremes verwenden. Ein Mann möchte so etwas nicht.

.. und nachhaltig
Wenn ein Mann es sich dann doch in den Kosmetik Jungle wagt, möchte er vor allem eins: wissen was er sich dort an diverse Körperstellen schmiert. Umweltfreundlich, natürlich und ehrlich sollte das Produkt der Wahl sein. Einfach, ohne Irritationen oder ähnliches. Helfen soll es!

Ja, Männer die eigene Abteilung bei der DM habt ihr nun auch sicher. Und so sollte es auch sein, denn jede Haut ist wichtig: ob von Mann oder Frau. Ein bisschen was für sich sollte man(n) immer tun. Ob es da nun um den regelmäßigen Sport geht oder eben die einfache Hautpflegeroutine. Gönnt euren hübschen Gesichtern ruhig die ein oder andere Creme. Sie wird es euch später danken.

Wer von euch gibt Beauty Produkten eine Chance?

Wenn ihr jetzt neugierig geworden seid, dann wartet den nächsten Männerbeauty Artikel ab. Beim nächsten Mal stelle ich euch die besten Männerprodukte vor. Was haltet ihr Männer persönlich von der eigenen Hautpflege? Was würdet ihr euch für ein Produkt wünschen? Schreibt es in unsere Kommentare!

Quellen: nativemenskincare.com, cosmeticsdesign-europe.com

 

Bildquellen

Werbung
Du willst einen Blog starten oder eine eigene Homepage erstellen? ESTUGO bietet Dir leistungsstarkes Hosting, persönlichen Support und kurze Vertragslaufzeiten von lediglich 4 Wochen. Jetzt 30 Tage unverbindlich ausprobieren www.estugo.de!
Kategorien Fitness Trends
Charlene

über

Eine Biografie zu schreiben stellt mich immer vor eine große Herausforderung. Möchte ich einfach nur stumpf runter schreiben dass ich Charlene heiße, 23 Jahre alt bin und Kommunikationswissenschaften studiere, es mag zu schreiben, zu lesen, Sport zu machen und Hunde zu streicheln oder möchte ich Mithilfe eines Zitates ein Bild in den Köpfen der Leser malen? „With freedom, flowers and the moon, who could not be happy?“ – Oscar Wilde Dir gefällt Strongg.com? Dann unterstütze uns: Passe Deine Cookie Einstellungen an, damit wir Deine Besuche erfassen können. Danke für Deine Unterstützung #staystrongg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.