Clubbercise

Trend ClubberciseClubbercise ist ein weiterer Fitness Trend dieses Jahr, wieder geht es darum, gemeinsam mit anderen Personen Sport zu machen. Ähnlich wie bei Soul Cycle kommt dabei eine Art Disco Atmosphäre zum Einsatz.

Denn wie der Name Clubbercise schon vermuten lässt, wird bei diesem Fitness Trend auf eine Nachtclub-Atmosphäre gesetzt.

Du willst einen Blog starten oder eine eigene Homepage erstellen? ESTUGO bietet Dir leistungsstarkes Hosting, persönlichen Support und kurze Vertragslaufzeiten von lediglich 1 Monat. Jetzt 30 Tage unverbindlich ausprobieren www.estugo.de!

In der Praxis bedeutet dies: man bewegt sich möglichst rhythmisch, zu schneller Musik, man schwingt Leuchtstäbe und tanzt bzw. shaked was das Zeug hält.

Clubbercise ein neuer Trend?

Einige von euch werden sich jetzt sicherlich fragen, was das soll. Dieser Trend stammt übrigens zur Abwechslung mal nicht aus Amerika, sondern aus England. Bei Clubbercise handelt es sich um ein Konzept für Fitness-Gruppen.

Das Workout wird durch einen Instructor angeleitet und ist unterm Strich eigentlich nichts anderes, als gemeinschaftliches Ausdauertraining im dunkeln mit Discobeleuchtung.

Laut den Erfindern soll man mit Clubbercise bis zu 600 Kalorien pro Stunde verbrennen können.

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

Was kostet Clubbercise?

Das ist gar nicht so einfach zu beantworten. In einigen Artikeln las ich etwas von 25 Euro pro Stunde, dann wiederum fand ich z.B. Angebote in England, wo Clubbercising für 5 GBP angeboten wurde. Da Clubbercise derzeit offenbar noch nicht in Deutschland angeboten wird, dürfte sich die Frage mit den Kosten sowieso erübrigt haben.

Wo kann man Clubbercise in Deutschland machen?
Soweit ich es herausfinden konnte, werden bisher noch keine Clubbercise Kurse in Deutschland angeboten. Es wird allerdings bestimmt nicht lange dauern, bis erste Angebote in Städten wie Berlin, München oder Frankfurt verfügbar sein werden.

Clubbercise oder einfach tanzen gehen

Wenn ich so drüber nachdenke, dann hört sich das alles wie “Tanzen gehen” an. Warum also nicht “einfach” ausgehen und gemeinsam mit seinen Freunden Spaß haben.

Wenn man auf den Alkohol verzichtet, nicht raucht und Wasser statt Säften zu sich nimmt, dann könnte es auch so mit dem 600 Kalorien nach einer Stunde klappen. Dabei käme man im Optimalfall ggf. auch noch um die Kursgebühr drumherum.

Wer jetzt trotzdem mehr über Clubbercise erfahren möchte, der wird sich entweder gedulden müssen oder wird mit der englischen Webseite des Erfinders bzw. Veranstalters vorlieb nehmen müssen. Die Webseite ist unter www.clubbercise.com erreichbar.

 

Werbung
Du willst einen Blog starten oder eine eigene Homepage erstellen? ESTUGO bietet Dir leistungsstarkes Hosting, persönlichen Support und kurze Vertragslaufzeiten von lediglich 1 Monat. Jetzt 30 Tage unverbindlich ausprobieren www.estugo.de!
Kategorien Land
Alex Strongg

Mein Name ist Alex, ich teste für euch Freizeitaktivitäten und Sportarten. Außerdem teste ich regelmäßig Produkte aus dem Bereich Trendsport, Freizeit und Fitness. Das Leben ist zu kurz für Langeweile - #staystrongg. Dir gefällt Strongg.com? Dann unterstütze mich: Passe Deine Cookie Einstellungen an, damit Deine Besuche erfasst werden.

  1. Avatar
    Christoph

    Sieht für mich aus wie Zumba und Aerobic

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.