Chrono Bomb Spiel


Chrono Bomb

Unbezahlte Werbung: Das folgende Spiel habe ich beim stöbern auf Amazon entdeckt. Nachdem mein Interesse geweckt war, machte ich mich auf zu YouTube, dort schaute ich mir einige Videos über das Chrono Bomb Spiel an und schließlich fiel mir das besagte Spiel beim wöchentlichen Einkauf in die Hände.

Ich war ziemlich gespannt und guter Dinge, doch am Ende sollte alles anders kommen. Das Spiel wird zwar ausdrücklich für Kinder ab 6-7 Jahren beworben, trotzdem dachte ich, dass es ggf. auch für Erwachsene ein Spaß sein könnte.

Werbung
Ihre eigene Internetseite unkompliziert und schnell online! Mit dem Homepage Baukasten von ESTUGO können Sie aus über 190 Vorlagen Ihr Lieblingsdesign auswählen und Ihren Wünschen anpassen. Ganz ohne Vorkenntnisse, mit nur 1 Monat Laufzeit!

Chrono Bomb Spiel – wie funktioniert’s?

Bei dem Chrono Bomb Spiel handelt es sich um eine Art “Geheimagenten Spiel”. Im Lieferumfang sind verschiedene Klammern mit Halterungen für einen Faden enthalten. Außerdem gibt es einen Timer mit Sensor, dieser ist wie ein Bündel Dynamit aufgemacht.

Darüber hinaus sind dann noch Spielkarten und eine Anleitung im Lieferumfang enthalten. Sinn des Spiels ist es ein Labyrinth aufzubauen und anschließend zu durchqueren. Vor dem Start wird ein Timer gestartet, der Spieler muss diesen nun möglichst schnell deaktivieren bzw. die Bombe “entschärfen”.

Auf dem Weg durch das Labyrinth sollte man versuchen möglichst nicht die gespannte Schnur zu berühren. Jeder Kontakt verkürzt nämlich die verbleibende Zeit. Während man so auf dem Weg durch das Labyrinth ist, muss man außerdem versuchen, verschiedene Spielkarten aufzusammeln.

Neben der Grundvariante gibt es auch noch eine Augmented Reality Version. Bei dieser benötigt man eine App und die Spielkarten, welche mit speziellen Codes versehen worden sind. Soweit klang alles wirklich sehr vielversprechend und so besorgte ich mir das Spiel und konnte es nicht erwarten es endlich auszuprobieren.

Chrono Bomb Spiel – der Lieferumfang
Der Lieferumfang des Chrono Bomb Spiels sieht wie folgt aus:

  • 1 Bombe
  • 1 Sensor
  • 8 Objektkarten
  • 2 Spezialkarten
  • 6 verschiedene Klemmschlüsse
  • 4 einfache Klemmschlüsse
  • 1 Klemmschluss mit Seilrolle (10 Meter Seil)
  • 1 Klemmschluss mit Gummikappe

Darüber hinaus bietet der Hersteller noch eine kostenlose App zum Download an. Nicht im Lieferumfang enthalten sind 3 AAA Batterien. Diese werden für den Timer benötigt. Die Qualität der Klemmen ist leider nicht sonderlich überzeugend, doch dazu gleich mehr.

Chrono Bomb Spiel ausprobiert

Ausprobiert habe ich das Chrono Bomb Spiel schon einige Wochen vor Weihnachten und was soll ich sagen, es war ein Fiasko. Der Aufbau gestaltete sich enorm schwierig, da die Klemmen einfach immer wieder von den Regalen, Schränken und Stühlen abrutschten. Nach einer gefühlten Ewigkeit gelang es uns dann irgendwann ein kleines Labyrinth zu bauen. Dabei fiel uns dann auch schnell auf, wie kurz 10 Meter “Seil” sein können.

Als wir dann endlich starten wollten, stellten wir fest: der Timer kann überhaupt nicht beeinflusst werden. Egal wie oft und wie doll wir das “Seil” auch berührten, der Timer lief normal weiter, fast so als wäre nichts geschehen. Nach einer Weile stellten wir fest: das Seil war nicht straff genug. Mit dem Versuch dieses straffer zu spannen, flogen uns wiederholt die Klemmen um die Ohren.

Da es uns einfach nicht gelingen wollte das Labyrinth so aufzubauen, dass eine Berührung des Seils den Timer beschleunigte, gaben wir irgendwann auf und versuchten es so. Beim durchqueren des Labyrinths sammelten wir ohne Probleme die Spielkarten auf und stoppten den Timer, bevor die Bombe hochgehen konnte. Wie es mit einem funktionierenden Sensor ausgesehen hätte kann ich leider nicht sagen.

Die App haben wir dann gar nicht erst ausprobiert, da uns die Klemmen nach wie vor immer wieder um die Ohren geflogen sind. Außerdem war das Labyrinth so löchrig, dass es uns schlichtweg keinen Spaß mehr gemach hat. Unterm Strich scheint dieses Spiel tatsächlich etwas zu sein, was wohl eher auf Spieler der Altersklasse 6-12 abzielt. Selbst die Kinder, welche sich das Spiel in meinem Auftrag angesehen haben, waren allerdings nicht besonders angetan.

Was kostet das Chrono Bomb Spiel?
Das Spiel wird im Internet und teilweise auch im Einzelhandel für rund 25 Euro angeboten. Für Kindergeburtstage eine möglicherweise lohnende Investition, für Erwachsene und ältere Kinder eher nicht.

Trotzdem Lust auf das Chrono Bomb Spiel?

Du hast trotz der hier beschriebenen Probleme Lust das Spiel selbst einmal auszuprobieren? Dann pass jetzt gut auf, denn wir haben keine Verwendung für das Spiel und verlosen es unter allen Interessenten, die den Beitrag hier kommentieren. Wenn Du das Chrono Bomb Spiel also selbst mal unter die Lupe nehmen willst, dann poste einfach einen Kommentar unter diesem Beitrag und mit etwas Glück ist das Spiel dann demnächst auf dem Weg zu Dir!

Teilnahmebedingungen
Teilnahmeschluss ist der 02.03.2017, 23:59 Uhr MEZ. Die Teilnahme ist auf Personen mit einer Adresse in Deutschland beschränkt. Der Gewinner wird per E-Mail kontaktiert. Der Gewinn, 1 Chrono Bomb Spiel wird per Post an den Gewinner versendet. Mit der Teilnahme am Gewinnspiel akzeptierst Du die Teilnahmebedingungen. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

 

Comments 38

  1. Wäre cool für meinen Mann. Er trainiert die Körperwahrnehmung nach einer längeren Krankheit. Bei diesem Spiel kann er lernen die Grenzen des Körpers zu spüren.

  2. Würde es gern mit meinem Mann ausprobieren, er trainiert die Körperwahrnehmung nach einer längeren Krankheit. Wäre cool um seine eigenen “Grenzen” zu spüren:-)

  3. Schade. Von der Spielidee her klingt es total cool und spannend. Eine Art von Spiel auf die ich total stehe. Schade das immer am falschen Ort gespart wird. Aber vielleicht ja eine gute Optimierungsidee! Angenommen man würde für die Klemmen bessere Qualität benutzen bzw. eine andere Lösung finden (vielleicht tuns ja auch schlaufen oder knoten) das Seil verlängern und einen besseren Sensor benutzen könnte es doch ein ganz amüsantes spiel sein (ich denke da in richtung “Twister”). Vielleicht könnte man auch als “Ziel” einen “Schatz” der auf einem drucksensor angebracht ist oder mit einem “Code” gesichert ist verwenden,…. da gäbe es ein paar Tolle Möglichkeiten. Das wäre dann schon fast wie eine “Exit”-at-Home Variante 😀
    Schade das oft an der falschen Stelle gespart wird, aber vielleicht kommt ja ein findiger Spieletüftler noch auf eine ausgefeiltere Variante! Ich wäre auf jedenfall daran interessiert!!! 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Noch kein Benutzerkonto?
sign up

reset password

Zurück zu
log in

sign up

Zurück zu
log in