GoPro Beiss & Leck Fernbedienung


Apple macht GoPro Konkurrenz
GoPro Fernbedienung
Verrücktes GoPro Zubehör..

Ich habe ja schon einiges an Gadgets gesehen, aber das hier setzt dem Ganzen die Krone auf. Dieses Gadget für GoPro Action Cams ist richtig abgefahren und doch irgendwie durchaus innovativ.

Es handelt sich um eine Möglichkeit, eine GoPro Action Cam ohne Hände kontrollieren zu können.

Werbung
Ihre eigene Internetseite unkompliziert und schnell online! Mit dem Homepage Baukasten von ESTUGO können Sie aus über 190 Vorlagen Ihr Lieblingsdesign auswählen und Ihren Wünschen anpassen. Ganz ohne Vorkenntnisse, mit nur 1 Monat Laufzeit!

Möglich ist dies nicht etwa durch Gedankenübertragung, sondern viel einfacher: durch beissen und lecken, eine etwas andere Fernbedienung für die GoPro.

Fernbedienung für GoPro: einfach mal zubeissen

Diese Fernbedienung ist eigentlich gar keine Fernbedienung im herkömmlichen Sinne, warum? Ganz einfach, mit diesem Gadget namens “GoHawk” bekommst Du ein Modul, welches Du an Deiner GoPro Action Cam anbringst. Das Modul ist so etwas wie eine Erweiterung, die Dir folgende Möglichkeiten bietet:

Du kannst eine Powerbank an die GoPro anbringen und so die Laufzeit erhöhen
Du erhälst eine Verlängerung mit LED, diese signalisiert Dir, ob die Kamera gerade läuft, auch wenn Du z.B. die Kamera auf dem Kopf trägst. Du kannst zwischen 3 verschiedenen Sensoren wählen, mit welchen Du die Kamera steuern kannst (Knopf für den Lenker, Biss- oder Lecksensor)

Was ist bitte ein Biss- oder Lecksensor?!
Guter Punkt und hey – genau das habe ich mich auch gefragt! Eigentlich ist die Idee fast genial, denn wenn man z.B. keine Hand frei hat und dennoch die Aufnahme starten oder stoppen will, dann man kann mit diesen Sensoren per Biss oder “Wisch” mit der Zunge, eben genau dies tun.

Wo gibt es die Fernbedienung für die GoPro?

Aktuell läuft noch die Finanzierung über Kickstarter, daher kann man die GoHawk noch nicht kaufen. Es sieht aber schon ziemlich gut aus, derzeit gibt es schon 170 Unterstützer. Diese haben bislang 14.841 Dollar investiert. Das Ziel der Kampagne liegt bei 20.000 Dollar und noch läuft die Kampagne für weitere 21 Tage. Es sieht also noch ziemlich gut aus.

Was soll die GoHawk GoPro Fernbedienung kosten?
Hier muss ich sagen, war ich ziemlich überrascht. Denn die Kosten für das Gadget sind gar nicht so hoch. Gut finde ich zum Beispiel, dass hier nicht ein komplettes Paket, sondern verschiedene Produkte angeboten werden. Auf diese Weise kann jeder für sich entscheiden, was gebraucht wird.

Die Kosten im Überblick – Fernbedienung für die GoPro

  • Für 50 Dollar gibt es wahlweise den Beiss oder Lecksensor
  • Für 15 Dollar gibt es den Knopf für den Lenker
  • Wer 134 Dollar investiert, bekommt das GoHawk Modul
  • Das GoHawk Modul samt Beiss oder Lecksensor gibt es für 190 Dollar

Wer bereits jetzt investiert, erhält ein bisschen Rabatt über Kickstarter. Dort werden unter anderem auch Pakete angeboten, welche verschiedene Versionen der GoPro Action Cam beinhalten.

Darüber hinaus gibt es sogar noch ganz große Pakete, die auch Fallschirmsprünge beinhalten. Ob sich das jedoch lohnt, gerade wenn man aus Deutschland kommt, wage ich jedoch stark zu bezweifeln.

Fazit: eine etwas andere Fernbedienung für die GoPro

Ja, diese Fernbedienung ist definitiv anders. Doch braucht man so etwas wirklich? Was haltet Ihr von der Idee, den Kosten und könntet Ihr euch vorstellen eine solche Fernbedienung in der Praxis zu nutzen?

Jetzt ist wieder euer Feedback gefragt und ich würde mich riesig freuen, wenn Ihr einfach mal erzählt, was Ihr von der ganzen Sache haltet. Pro Kommentar erhaltet Ihr natürlich 4 Strongg-Punkte als Belohnung, also auf geht’s – her mit eurem Feedback!

Bildquellen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Noch kein Benutzerkonto?
sign up

reset password

Zurück zu
log in

sign up

Zurück zu
log in