Hindernis Pong

Hindernis Pong ausprobiert

Die Langeweile hat Dich fest im Griff? Dann spiele doch einfach mal eine Runde Hindernis Pong. Für das Spiel benötigst Du nur ein paar Kleinigkeiten. Mitspieler braucht man nicht zwangsläufig. Damit ist es geradezu perfekt für alle die sich gerade langweilen. Die Idee habe ich im Internet entdeckt und da man kaum etwas benötigt, habe ich Hindernis Pong direkt einmal ausprobiert.

Damit Du eine Runde Hindernis Pong spielen kannst, benötigst Du ein paar Becher oder Gefäße, sowie einen oder mehrere Ping Pong Bälle. Das war es dann auch schon. Gespielt werden kann Hindernis Pong alleine, mit mehreren Spielern oder in Teams.

Werbung
Bringe Deine Produkte ins Internet: Jetzt mit Deinem professionellen Onlineshop durchstarten. Bei ESTUGO inklusive Domain, SSD Turbo und kostenloser Installation der Shopsoftware. Vorab einfach kostenlos ausprobieren - danach nur 1 Monat Laufzeit. Jetzt auf www.estugo.de informieren.

Hindernis Pong – das Spielfeld

Hindernis Pong Spielfeld
Hindernis Pong Spielfeld

Feste Regeln habe ich keine finden können. Daher erzähle ich einfach mal, wie ich das Spielfeld aufgebaut habe. Ausprobiert habe ich Hindernis Pong drinnen. Zunächst habe ich die Becher und Gefäße im Raum verteilt. Einige habe ich auf den Boden gestellt, andere auf Hocker oder Gestände. Jeder Spieler hat zum Spielbeginn einen Ping Pong Ball erhalten. Ziel des Spiels ist es, den Ball mit möglichst wenigen Würfen in das jeweilige Gefäß zu bringen. Ähnlich wie beim Minigolf, wechseln sich die Spieler dabei der Reihe nach ab und spielen Station für Station durch.

Das Spielfeld kann selbstverständlich nicht nur drinnen, sondern ebenso gut auch draußen aufgebaut werden. Geeignet hierfür sind ebene Flächen wie zum Beispiel gepflasterte Einfahrten oder Terrassen. Rasenflächen scheiden leider aus, da die Ping Pong Bälle auf diesen nicht springen. Wer nur Rasenflächen zur Verfügung hat, der kann die Ping Pong Bälle auch durch Gummibälle (Flummis) ersetzen.

Die Spielregeln

Pro Spieler gibt es einen Ball, gespielt wird abwechselnd. Ziel des Spiels ist es den Ball mit möglichst wenig Würfen in das jeweilige Gefäß zu befördern. Bevor man das Spiel beginnt, sollte man festlegen ob nur geworfen werden darf oder der Ball auch auf dem Boden auftrumpfen darf. Bei meinem Versuch haben wir die Bälle auftrumpfen lassen. Dies hat den Vorteil, dass das Spiel nicht ganz so schnell abläuft und die Spielzüge ein wenig mehr Zeit brauchen.

Weitere mögliche Regeln die man festlegen könnte sind:

  • Spielzüge pro Ziel
  • Strafpunkte (z.B. wenn der Becher umkippt)
  • Bonuspunkte (z.B. bei Würfen mit geschlossenen Augen)

Viele Regeln braucht das Spiel meiner Erfahrung nach nicht. Es ist nämlich gar nicht so einfach wie es im ersten Moment vielleicht aussieht. Wer 5-10 Stationen aufbaut, der wird eine ganze Weile beschäftigt sein.

Schwierigkeiten
Einfach ist das Spiel nicht. Als Spieler braucht man eine ruhige Hand. Man sollte gut zielen können und braucht ein dickes Fell. Wer schnell frustriert ist, für den ist Hindernis Pong vermutlich nicht das Richtige. Wem das Spiel zu schwierig ist, der kann mit Zielen am Boden starten. Nach einer Weile wird dies allerdings schnell langweilig. Dem kann man durch Ziele (oder Stationen) entgegenwirken, die sich in unterschiedlichen Höhen befinden. In unserem Fall waren dies Ziele, die auf einem Hocker oder Tisch standen.

Lohnt es sich Hindernis Pong auszuprobieren?

Meiner Meinung nach lautet die Antwort auf diese Frage ganz klar: Ja. Es kostet fast nichts. Es ist schnell aufgebaut und die Regeln kann jeder selbst festlegen. Gerade an Tagen mit Regen oder wenn man sich alleine beschäftigen muss, ist Hindernis Pong eine wirklich coole Alternative zu Tv, Internet und Couch.

Werbung
Du willst einen Blog starten oder eine eigene Homepage erstellen? ESTUGO bietet Dir leistungsstarkes Hosting, persönlichen Support und kurze Vertragslaufzeiten von lediglich 1 Monat. Jetzt 30 Tage unverbindlich ausprobieren www.estugo.de!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.