Bobby Car für Erwachsene

Das Bobby Car für Erwachsene

Unbezahlte Werbung: Das Bobby Car kennt fast jeder, schließlich haben die meisten von uns eines besessen. Doch mit dem größer werden verlor das coole Gefährt seine Relevanz. Klar, die wenigsten Erwachsenen haben schließlich Interesse daran, sich mit einem Rutscheauto fortzubewegen. Ausnahmen bestätigten hierbei natürlich die Regel. Schließlich gibt es nicht ohne Grund Bobby Car Downhill, Akkuschrauber Cup oder eine Bobby Car Rennserie.

Dieses Bobby Car für Erwachsene hat einen Motor

Zugegeben, ein normales Bobby Car ist dieses Teil nicht. Allein schon die Größe haut da nicht so ganz hin. Spätestens aber der Motor unterscheidet dieses Fahrzeug vom traditionellen Bobby Car aus unserer Kindheit.

Werbung
Jetzt einen professionellen Onlineshop starten! Inklusive Domain, https und Turbo SSD Speicherplatz. Keine Gebühren für Umsätze/Verkäufe. Vorab unverbindlich und kostenlos testen. Mehr auf www.estugo.de.

Das Bobby Car für Erwachsene nennt sich Bobby GT V0, erfunden und konstruiert wurde es vom Karosserieingenieur Stephan Kühler. Die Hartschaum-Karosserie ist ein Unikat in der ein Elektromotor steckt, der normalerweise in Tretrollern verbaut wird. Erreicht man eine Geschwindigkeit von 8 km/h, startet der Motor. Doch bereits nach 500 Metern schaltet sich der Motor wieder ab. Eine Akkuladung soll für rund 20 Kilometer Strecke reichen. Oh und die Spitzengeschwindigkeit liegt bei 16 km/h.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Einzelstück für richtig Kohle
Das Bobby GT V0 wurde für 10.000 Euro (VHB) auf mobile.de angeboten. Die Anzeige konnte ich nicht mehr finden. Auch sonst sieht es in Sachen Informationen schlecht aus. Außer ein paar Artikel über dieses Monster von Bobby Car und einigen Videos bei YouTube ist im Netz nichts mehr zu finden.

Stattdessen habe ich zwei weitere Ansätze zum Bobby Car für Erwachsene gefunden. Einer davon ist oder war viel mehr das “Roddymotion”. Dieses Teil war für rund 7.000 Euro erhältlich. Wie auch schon beim zuvor erwähnten Bobby Car, sieht es hier sehr schlecht mit Bezugsquellen aus. Es handelte sich zwar nicht um ein Unikat, dennoch habe ich keine Möglichkeit mehr finden können, wo man diesen coolen Schlitten kaufen könnte.

Roddymotion – ein Bobby Car Sportwagen für Erwachsene

Bobby Car Hotrod Erwachsene

Der Roddymotion ist eine Art Bobby Car Hotrod. Jedes Modell ist oder war ein Unikat. Im Gegensatz zu den anderen Bobby Cars punktet dieses Teil mit mächtig Leistung. Der 750 Watt starke Elektromotor kann 90 Minuten laufen. Das Aufladen dauert ca. 6 Stunden.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Die Höchstgeschwindigkeit liegt bei 30 km/h in der Praxis. Laut dem Erfinder wären aber auch locker 60 km/h denkbar. Die Webseite des Erfinders ist leider nicht mehr erreichbar. Gebrauchte “Roddymotion” konnte ich auch nicht finden.

Selbst ist der Mann – Motor Bobby Car selbst bauen

Elektro Bobby Car für Erwachsene
Zum Glück habe ich am Ende noch gute Neuigkeiten. Bei heise.de habe ich nämlich eine Art Anleitung gefunden. In dieser wird erklärt, wie man aus alten Hoverboards und einem Bobby Car ein Elektro Bobby Car bauen kann. Gute Sache wie ich finde, schließlich gibt es mehr als genug Elektroschrott. Warum also nicht etwas cooles daraus machen?

Damit man aus einem alten Hoverboard einen Bobby Car Motor machen kann, ist ein Hoverboard-Firmware-Hack erforderlich. Glücklicherweise gibt es diesen bereits. Dank des Hacks kann man das Mainboard des Hoverboards weiterverwenden. Am Ende sollen bis zu 30 km/h Höchstgeschwindigkeit möglich sein. Wer jetzt Lust bekommen hat, sich auch an einem elektrischen Bobby Car zu versuchen, der findet hier eine Beschreibung des Projekts.

Quellen: motor-talk.de, n-tv.de, heise.de

Bildquellen

Werbung
Perfekt für Homepage oder Wordpress: ESTUGO bietet Dir leistungsstarkes Hosting, persönlichen Support und kurze Vertragslaufzeiten. Jetzt 30 Tage unverbindlich ausprobieren www.estugo.de!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.