Kritzeln gegen Google

Quick Draw – Kritzeln gegen künstliche Intelligenz

Du bist künstlerisch veranlagt und kritzelst für Dein Leben gerne? Dann hast Du jetzt die Möglichkeit Dein kritzlerisches Können unter Beweis zu stellen. Mit Quick Draw hat Google etwas richtig cooles im Angebot.

Google gibt Dir neuerdings die Möglichkeit gegen seine künstliche Intelligenz im Kritzeln anzutreten. Deine Aufgabe lautet: Kritzle vorgegeben Gegenstände. Die KI (künstliche Intelligenz) muss diese erraten.

Quick Draw: Kann ein neuronales Netz lernen, Kritzeleien zu erkennen?

Quick Draw: Kritzeln gegen künstliche Intelligenz

Genau das will Google mit dem Quick Draw Spiel herausfinden. Du kannst bei diesem Versuch helfen. Mit Deinen Zeichnungen trägst Du dazu bei, dass die weltweit größte Datenbank von Kritzeleien entsteht.

Werbung
Mit unseren Shop Hosting Tarifen können Sie Ihren eigenen Onlineshop betreiben. Jetzt auf www.estugo.de informieren.

Diese ist öffentlich zugänglich. Der Sinn dahinter ist, dass damit die Forschung im Bereich des maschinellen Lernens vorangetrieben werden soll.

Quick Draw von Google erklärt

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Kritzeln: Bei Quick Draw müssen Zeichnungen erkannt werden

Es ist super einfach mit dem “Spiel” zu beginnen. Du rufst die Seite quickdraw.withgoogle.com auf und kannst direkt starten. Du zeichnest vorgegebene Dinge (z.B. einen Diamanten oder ein Sandwich) und ein neuronales Netzwerk versucht zu erraten, was du zeichnest. Hierzu hast Du jeweils 20 Sekunden Zeit.

Während Du zeichnest beginnt die KI (künstliche Intelligenz) sofort zu raten. Dabei hörst Du eine computergenerierte Stimme, diese sagt z.B. “I see XYZ, I see dog, .. Während Du da also vor Dich hinkritzelst, versucht die KI bereits zu erraten, was genau Du da eigentlich gerade zeichnen willst.

Pro Versuch hast Du 20 Sekunden Zeit. Insgesamt kannst Du in einem Durchgang 6 Dinge zeichnen. Am Ende gibt es eine kurze Auswertung. Darin ist dann zu sehen, wie viele Zeichnungen die KI hat erkennen können.

Die Erfolgsquote

Natürlich klappt es nicht immer. Aus eigener Erfahrung kann ich aber sagen, dass bei mir 5 von 6 Zeichnungen (oder besser gesagt Kritzeleien) erkannt worden sind. Meinen Schwan hat die KI leider nicht erkannt, dabei war dieser doch ganz leicht zu erkennen oder nicht?

Kritzeln gegen künstliche Intelligenz
In der ersten Zeile, an der zweiten Stelle seht Ihr meine Interpretation eines “Schwans”. Mein Schmetterling ist auch ein echtes Kunstwerk oder?

Laut den Machern klappt es besser, wenn man das Tool öfter benutzt. Programmiert wurde dieses Game, um zu veranschaulichen, wie man maschinelles Lernen auf unterhaltsame Weise nutzen kann.

Jetzt kritzeln und die künstliche Intelligenz raten lassen
Hierzu brauchst Du Dich wie schon gesagt nicht registrieren. Du kannst sofort loslegen und zwar unter quickdraw.withgoogle.com. Ich finde die Idee großartig. Eine tolle Alternative zu Instagram und TikTok, wenn man Mal etwas Zeit totschlagen möchte.

Am Smartphone habe ich es noch nicht ausprobiert. Mit dem Laptop war das Zeichnen gar nicht so einfach. Ich kann mir gut vorstellen, dass es am Smartphone noch ein bisschen einfacher sein wird.

Bildquellen

  • Startseite: quickdraw.withgoogle.com
  • Ergebnisseite: quickdraw.withgoogle.com
Werbung
Onlineshop starten leicht gemacht: Die Shopsoftware Ihrer Wahl installieren wir kostenlos für Sie. Bestellen Sie jetzt! Mehr auf www.estugo.de.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.