Ich lebe nur fürs Wochenende


Heute ist Sonntag und wieder ging mir eine Frage durch den Kopf: lebe ich nur fürs Wochenende? Ich lebe nur fürs Wochenende, ist das so? Die Antwort auf diese Frage lautet zumindest momentan ja. Doch warum ist das so? Ich mag meine Jobs, hab Spaß mit meinen Kollegen und verbringe meine Zeit gerne damit zu arbeiten.

Arbeit ist natürlich nicht alles und Erholung ist ein wichtiges Thema. So kam eins zum anderen und bevor ich mich versah, war ich schon am Google’n. Es muss doch eine Möglichkeit geben, das Leben nicht nur am Wochenende in vollen Zügen zu genießen, oder nicht?

Werbung

Ich lebe nur fürs Wochenende?

Mal ganz im ernst, nur für das nächste Wochenende zu leben ist doch langfristig keine zufriedenstellende Lösung. Doch wie kann man diese Einstellung ändern? Schließlich ist es ja etwas, dass auch durch Umstände wie Job, Lebenssituation etc. beeinflusst wird.

Trotzdem habe ich über Google einiges an interessanten Hinweisen und Tipps entdeckt und eben diese möchte ich euch heute mal zeigen. Neben meinen Googlefünden, habe ich meine eigenen Punkte dazugeschrieben.

Ich lebe nur fürs Wochenende? Hier meine Tipps für “MEHR” Leben während der Woche

  • kein “es wird wieder eine schreckliche Woche-“ Denken
  • nimm Dir etwas vor, für jeden Tag der Woche, etwas auf das Du Dich freust
  • gönn Deinem System (Körper & Geist) genug Ruhe, hol’ Dir ausreichend Schlaf
  • geh z.B. Dienstag auch mal auswärts Essen
  • gehe raus in die Natur, lass das Handy oder Smartphone zuhause und schalt ab
  • finde Dinge, für die Du dankbar bist – schreib sie auf und mache sie Dir bewusst
  • nimm Dir weniger vor, erledige jeden Tag ein bisschen und lass Dir Zeit und Raum für Dich selbst
  • verlege Aktivitäten, die Du üblicherweise nur an den Wochenenden gemacht hast, auch unter die Woche
  • erstelle eine Bucket List mit langfristigen Zielen und eine mit kurzfristigen Zielen (z.B. für die Woche oder den Monat)
  • keine Entschuldigungen: überlege Dir was DU eigentlich willst. Was sind Deine Pläne, Wünsche oder Ziele?
  • lerne mehr und öfter zu lächeln, übe auch hin und wieder mal zu lachen – das Leben ist ein Geschenk, versuch es zu genießen
  • plane z.B. einen Tag in der Woche für einen Spieleabend mit Freunden ein

Einfach mal ausprobieren, einfach mal etwas verändern

Viele Dinge, die ich hier aufgeführt habe, sind in den letzten Jahren bereits fester Bestandteil meines Lebens geworden. Dennoch muss ich klar sagen, während ich hier sitze und über dieses doch eher ernste Thema schreibe, fällt mir dann schon auf, dass der ein oder andere Punkt mein Leben mit Sicherheit noch stark vereinfachen kann.

Gerade was Aktivitäten oder das auswärts Essen betrifft, beschränke ich mich doch meist auf die Wochenenden. Nächste Woche werde ich daher einfach mal probieren, ob es mir gelingen wird, mehr Qualität, Freizeit und Spaß, bereits in der Woche unterzubringen.

Lebst Du nur für das Wochenende?

Wie sieht es bei Dir aus? Wie zufrieden oder unzufrieden bist Du mit Deiner Arbeits- oder Schulwoche? Hast Du bereits einen Weg für Dich gefunden, um auch abseits der Wochenenden jede Menge Spaß zu haben? An dieser Stelle geht es wie immer um euer Feedback und dieses ist mir 4 Strongg-Punkte pro Kommentar wert.

Speziell bei diesem Thema würde es mich sehr freuen, wenn sich der ein oder andere findet, der Lust hat von seiner Sicht der Dinge zu berichten. Also, los geht’s – wer macht den Anfang und wer hat vielleicht sogar noch weitere Tipps?

Comments 4

  1. Aber der Sport ist ja auch etwas, was du für dich machst, oder nicht?
    Was meinst du mit Finetuning? Mach dir bloß nicht zu viele Gedanken und Pläne. Spontane Verabredungen sind viel besser.

    1. Klar mach ich den Sport für mich 🙂 Mit Fine Tuning meine ich, dass ich weniger planen möchte und spontaner werden möchte. Auch versuche ich Dinge wegzulassen, die ich eigentlich gar nicht erledigen müsste und das wiederum macht unter der Woche einiges an Zeit verfügbar und ermöglicht es mir spontaner zu sein.

  2. “Nächste Woche werde ich daher einfach mal probieren, ob es mir gelingen wird, mehr Qualität, Freizeit und Spaß, bereits in der Woche unterzubringen.” Und? Hat es geklappt?

    Ich finde, jetzt zur EM ist es einfacher sich in der Woche mit Freunden zu treffen, denn man trifft sich zum Public Viewing. Wir treffen uns auch gern mal mit Kollegen abends auf der Hafeninsel zu einem gemeinsamen Bierchen. Hier in Stralsund ist das auch einfach, denn jeden Mittwoch ist Regatta. Da wir aber auch teils am Wochenende arbeiten, sind wir eh nicht so auf das Wochenende bezogen. Das gilt ja auch für alle Gastronomen, Krankenpfleger, etc.

    1. Ja, es hat geklappt und zwar sehr gut. Doch dazu kommt später noch mehr. Aktuell bin ich noch am fine tuning dran und probiere, es noch ein bisschen besser hinzubekommen. Wichtig ist mir vor allem, dass es halt langfristig funktioniert und nicht nur über ein paar Wochen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Noch kein Benutzerkonto?
sign up

reset password

Zurück zu
log in

sign up

Zurück zu
log in