E-Scooter offroad

Erlebnisse in Mecklenburg-Vorpommern

Unbezahlte Werbung: Nachdem ich im ersten Teil bereits zahlreiche Erlebnisse für Deinen nächsten Ostseeurlaub vorgestellt habe, komme ich im zweiten Teil zu Erlebnissen rund um Camping, Sport und Dingen, die man ruhig mal ausprobieren sollte. Mecklenburg-Vorpommern macht sich! Hier ist in den letzten Jahren viel passiert und irgendwie scheint noch mächtig was zu kommen. Genug der Worte, kommen wir zu den Erlebnissen in MV.

Den Anfang mache ich mit dem Thema Camping und Hausboot. Camping muss nicht bedeuten, dass man in einem Wohnwagen oder Zelt, auf einem der vielen Campingplätze an der Ostsee übernachtet. Wie wäre es stattdessen mit Camping auf einem Boot? Richtig gelesen, in Mecklenburg-Vorpommern kann man auch auf dem Wasser campen. Möglich ist dies mit verschiedenen Hausbooten und Booten auf welchen sogar Autos Platz finden.

Perfekt für Homepage oder Wordpress: ESTUGO bietet Dir leistungsstarkes Hosting, persönlichen Support und kurze Vertragslaufzeiten. Jetzt 30 Tage unverbindlich ausprobieren www.estugo.de!

Bootsurlaub mit Wohnwagen?

Erlebnisse in Mecklenburg-Vorpommern
Ein Boot, auf dem auch Bulli oder Wohnwagen Platz finden.

Mit dem einem „freecamper“ ist das tatsächlich möglich, sogar ohne Führerschein! Bei dem freecamper handelt es sich um ein motorisiertes Floß. Je nach Größe, finden darauf Wohnmobile oder Wohnwagen Platz. Auf diese Weise lassen sich Camping, Roadtrip und Bootsurlaub miteinander kombinieren. Mit einem freecamper kann man runter von den überfüllten Landstraßen und rauf auf die Wasserstraßen von Mecklenburg-Vorpommern. Die Region bietet sich geradezu an für einen solchen Trip. Denn die Gewässer zwischen Berlin und der Ostsee sind Europas größtes zusammenhängendes Wassergebiet. Informationen zu den Angeboten und Preisen sind auf freecamper.de zu finden.

Auch ohne Wohnwagen und Wohnmobil kann man die Wasserstraßen erobern. Führerscheinfreie Hausboote machen es möglich. Auf diesen kann man die zahlreichen Wasserstraßen und Seen des Landes entdecken. Pro Woche muss man für ein Hausboot mit Platz für 4 Personen rund 1250 Euro einplanen. Details zu den Angeboten sind auf hausboot-charter-mueritz.de zu finden.

Mit dem Floß durch Mecklenburg-Vorpommern

Camping auf dem Wasser
Flöße gibt es in klein und groß. Auch Übernachtungen auf einem Floß sind möglich.

Wer nicht gleich einen ganzen Urlaub auf dem Wasser verbringen will, für den sind die Charterflöße von tomsawyer-tours.de eine praktische Möglichkeit. Diese bieten je nach Größe Platz für bis zu 8 Personen. Dabei werden Modelle angeboten die speziell für Tagesausflüge genutzt werden können und solche, die auch über Schlafmöglichkeiten verfügen. Mit einem Floß lassen sich ebenso viele Seen und Wasserstraßen erkunden. Besonders cool finde ich, dass einige Flöße auch begehbare Dächer haben, von denen man in Wasser springen kann. Verfügbarkeit, Ausstattung und Preise sind auf der Webseite des Anbieters zu erfahren.

Action pur im Ostseeurlaub: Bogenschießen und Hotrod fahren

Erlebnisse in Mecklenburg-Vorpommern
In kleinen Flitzern Rostock und Umgebung erkunden!

Wenn Du nach Möglichkeiten suchst, Dich mal wieder so richtig zu verausgaben, dann habe ich hier genau das Richtige für Dich. In Rostock zum Beispiel werden Touren mit „Mini Hotrods“ angeboten. Voraussetzung ist natürlich, dass man über einen gültigen Autoführerschein verfügt. Angeboten werden 3 verschiedene Touren im Raum Rostock. Die Dauer beträgt jeweils rund 3 Stunden. Für ca. 160 Euro pro Person ist dieses Asphalt-Abenteuer zu haben. Details gibt es unter hotrod-fun.com.

Bogenschießen auf dem 3D Parcours
Einmal wie Robin Hood mit Pfeil und Bogen schießen? Möglich ist das in Anklam bei der Bogensport Welt. Dort gibt es einen 3D Parcours mit 24 Zielen. Den Parcours darf man sowohl mit eigener, als auch mit Leihausrüstung nutzen. Vor Ort wird für 10 Euro eine entsprechende Leihausrüstung angeboten. Eine Einweisung erhält man selbstverständlich auch im Vorfeld. Die Schussdistanzen betragen bis zu 25 Meter und die Dauer für einen Besuch liegt bei rund 45 Minuten. Details gibt es unter www.bogensportwelt.de.

Lasertag in Greifswald: Im Bunker oder Outdoor

Outdoor Lasertag Greifswald
Lasertag unter freiem Himmel spielen? Kein Problem in Greifswald!

Lasertag ist mein nächster Tipp in Sachen Erlebnisse. Das Besondere daran: Gespielt wird wahlweise unterirdisch in einem alten Bunker oder draußen unter freiem Himmel. Der Bunker hat fast 1.000 qm und die Outdoor Arena sagenhafte 4.500 qm. Vor Ort wird außerdem noch Paintball und Minigolf angeboten. Die Anlage befindet sich in Greifswald und alle weiteren Details erfährt man auf der Webseite unter Lasertag-greifswald.de.

Erlebnisse in Mecklenburg-Vorpommern: Bunker, Tandem Kitesurfen und Tauchen bei den Seehunden

Tandem Kitesurfen Ostsee
Selbst einmal zum Kitesurfer werden, ganz ohne Kurs! Beim Tandem Kitesurfen ist man als „Gast“ mit an Bord, wenn geübte Kiter mit Dir auf’s Wasser gehen – einmaliges Erlebnis!

Weiter geht es mit Nervenkitzel pur. Im Bunker „Eichental“ kann man eine geradezu intensive Inszenierung erleben. Stell Dir vor Du bist in der strategischen Nachrichtenzentrale des Bunker und plötzlich startet eine simulierte Gefechtssituation. Du begibst Dich auf eine Erkundungstour durch die unterirdischen Katakomben und erlebst eine Mischung aus Nervenkitzel und Zeitreise. Details zum Angebot sind auf der Webseite zu erfahren.

Kitesurfen erleben – als Tandemgast
Du willst Nervenkitzel, möchtest aber nicht in einen Bunker gehen? Wie wäre es damit Geschwindigkeit, Gleiten und Fliegen hautnah zu erleben? All dies kannst Du nämlich beim Tandem Kitesurfen spüren. Ein erfahrener Tandempilot geht gemeinsam mit Dir und einem Kite auf’s Wasser. Dort erlebst Du wie sich Kitesurfen anfühlt, ohne jemals selbst einen Kurs absolviert haben zu müssen. Details zu diesem Erlebnis gibt es auf der Webseite des Anbieters unter boardway.org.

Nervenkitzel auf eine völlig andere Art und Weise können Taucher erleben. In Warnmünde können Personen die über einen gültigen Tauchschein verfügen nämlich bei den Seehunden tauchen und die Tiere aus nächster Nähe erleben. Im Robbenforschungszentrum gibt es zunächst eine kurze Einweisung zum Umgang mit Robben. Danach folgt ein unbetreuter Tauchgang von rund 45 Minuten. Details zum Erlebnis sind auf der Webseite zu erfahren.

Wassersport erleben, neue Sportarten ausprobieren

Wenn Du an der Ostsee bist und Wassersport magst. Dann schau unbedingt in Warnemünde bzw. Rostock vorbei. Dort gibt es eine Menge an Möglichkeiten. So kannst Du in Warnemünde beispielsweise Surfboards, Longboards, SUP Boards und Skimboards ausleihen und vor Ort ausprobieren. Der lokale Surfshop „HW Shapes“ macht’s möglich. Vor Ort gibt es neben dem Verleih und dem Shop auch noch die Möglichkeit verschiedene Kurse zu belegen. Details erfährst Du auf der Webseite unter hw-shapes.de.

Outdoor Wasserpark für Familien und Wassersport Fans

Erlebnisse in Mecklenburg-Vorpommern
Der Wasserpark in Rostock hat vieles zu bieten. Beispielsweise auch einen riesigen Aquapark.

Supieria, der outdoor Wasserpark Rostock ist nach Angaben der Betreiber ein deutschlandweit einzigartiger Outdoor-Wasserpark. Ein perfekter Spielplatz für Familien, Wassersport- und Wakeboard-Fans. Vor Ort kann entspannt werden, es kann Wakeboard und Wasserski gefahren werden. Oder man versucht sich im SUP Surfen. Der Aquapark lädt zum Kraxeln und abkühlen ein. Stell Dir einfach aufgeblasene Objekte vor, die auf dem Wasser schwimmen und auf welchen Du entlang klettern kannst.

Alternativ findet man vielleicht Entspannung beim SUP Yoga oder einer Runde Roundnet mit den Freunden. Oh, dann gibt es da noch die Möglichkeit Beach Volleyball zu spielen. Soweit zu den Möglichkeiten die es aktuell bereits gibt. Für kommendes Jahr ist noch einiges mehr geplant. Ab 2022 soll es auch einen Blob, einen Kletterpark und Wasserrutschen geben. Informationen zu den Preisen, den Öffnungszeiten und der Anfahrt sind auf der Webseite zu finden.

Viele einzigartige Erlebnisse in Mecklenburg-Vorpommern
Ein Besuch in MV bietet unzählige Möglichkeiten und Ausflugsziele. Thematisch kommen Besucher auf jeden Fall auf ihre Kosten. In der Region gibt es mit Usedom, Rügen, Schwerin, Rostock und Stralsund viele beliebte Ausflugsziele. Nicht zu vergessen sind dabei auch die Region Greifswald, die Mecklenburgische Seenplatte und die wunderschöne Natur.

Selbst für Familien mit unterschiedlichen Interessen, wird sich ganz sicher ein für alle unterhaltsamer Urlaub möglich sein. Wer jetzt noch auf der Suche nach Informationsmaterial zu Schloss, Insel, Natur und Museum ist, der wendet sich am besten direkt an den Tourismusverband. Dort sind in der Regel Karten und Flyer der vielen Angebote erhältlich. In Sachen Unterbringung muss es übrigens nicht unbedingt ein Hotel sein. Das MV hat wunderschöne Campingplätze, Ferienwohnungen und Häuser.

Also – auf geht’s – komm an die Ostsee!

Bildquellen

Werbung
Perfekt für Homepage oder Wordpress: ESTUGO bietet Dir leistungsstarkes Hosting, persönlichen Support und kurze Vertragslaufzeiten. Jetzt 30 Tage unverbindlich ausprobieren www.estugo.de!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.